The Kissing Booth

Das Buch zum Netflix-Erfolg

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ihrem besten Freund kann sie alles erzählen – mit einer Ausnahme …

Als die hübsche und beliebte Elle beschließt, für den Schulfasching eine „Kissing Booth“ einzurichten, denkt sie nicht im Traum daran, selbst einmal darin zu sitzen – und noch viel weniger, dass sie bald ihren ersten Kuss von Bad Boy Noah bekommt, dem großen Bruder ihres besten Freundes. Von da an steht ihr Leben Kopf. Denn Noah ist tabu, so hat sie es mit Lee vereinbart. Nicht so leicht durchzuhalten bei dem Jungen, auf den die ganze Schule steht. Aber kann das ein Happy End geben?

»Ein wirklich schönes Buch über Freundschaft und Liebe.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Henriette Zeltner
Originaltitel: The Kissing Booth
Originalverlag: Random House, UK
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31327-5
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Los Angeles, Vereinigte Staaten von Amerika

Die Kissing Booth-Reihe

Leserstimmen

Verzwickte Situation

Von: jojos_books_of_love

09.09.2019

Autor: Beth Reekles Seiten: 448 Verlag: cbt Preis: 9,99€ Inhalt: Elle und ihr bester Freund Lee haben sich für das diesjährige Schulfest etwas spezielles überlegt. Sie wollen eine Kissing Booth anbieten, wo die Schüler gegen einen kleinen Betrag einen Kuss bekommen. Es läuft alles gut, wäre da nicht eine Freundin von Elle, die plötzlich Panik vor dem nächsten Besucher bekommt. So muss Elle einspringen und bekommt ihren ersten Kuss von Badboy und Mädchenschwarm Noah Flynn, dem kleinen Bruder ihres besten Freundes Lee. Von da an fahren ihr Gefühle Achterbahn, denn eigentlich hat sie mit Lee abgemacht, dass sein großer Bruder tabu ist, was nicht so leicht ist, denn schließlich steht die ganze Schule auf Noah. Meine Meinung: Ein tolles Buch, bei dem mich die Geschichte zwar nicht immer hundertprozentig gefesselt hat, welches sich aber trotzdem sehr gut hat lesen lassen. Die Freundschaft zwischen Lee und Elle ist wie aus dem Bilderbuch, aber trotzdem nicht extrem unrealistisch. Auch die Beziehung zu Noah und alles was damit zusammen hängt ist sehr schön geschrieben und man konnte es super gut lesen. An manchen Stellen ging es bei der Beziehung zwischen Elle und Noah meiner Meinung nach etwas zu schnell, was jetzt aber nicht sehr störend war. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, wenn man erfährt, wie die Geschichte zwischen Noah und Elle weitergeht. Fazit: Ein tolles Buch, mit eine tollen Geschichte, die sowohl Freundschaft als auch Liebe enthält. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Von "Oh mein Gott ich liebe es" zu "Was ein Scheiß"

Von: al

19.08.2019

Nachdem ich diesen Film auf Netflix quasi inhaliert habe, musste natürlich sofort das Buch her. Und auch das hab ich inhaliert. Ich würde das Buch gerne teilen, in 320 Seiten und die letzten 120. Die ersten 320 Seiten waren super toll. Genau wie der Film, mit kleinen Abweichungen, bzw. der Film ist leicht vom Buch abgewichen, das gab es ja zuerst. Es war super süß geschrieben, flutschte nur so weg. War, als würde man den Film noch mal gucken. Ich konnte alles vor mir sehen, konnte die Charaktere verstehen und nachvollziehen was sie getan haben. Es war einfach ein Kleinemädchenkitschbuch, so wie ich es liebe. Und dann sind die letzten 120 Seiten passiert. Plötzlich hat man super deutlich gemerkt, dass die Autorin 17 war, als sie es schrieb. Es war die reinste Traumfantasie. Überhaupt nicht mehr nachzuvollziehen und so was von abgedreht. Das gibt's noch nich mal in nem Teeniefilm. Denn siehe da, das Ende im Film ist gaaaaaanz anders. Wesentlich glaubwürdiger und viel besser gemacht. Ich konnte mir permanent nur an den Kopf greifen. Also ich empfehle dieses Buch wirklich jedem, der den Film toll fand und der gerne etwas leichtes zum wegschmöckern haben möchte, aber hört nach 320 Seiten auf zu lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Beth Reekles, die gefeierte Autorin von »The Kissing Booth« und anderen Jugendromanen, hat inzwischen außerdem einen Universitätsabschluss in Physik. Sie ist Bücherwurm durch und durch, überzeugte Teetrinkerin und als Buchbloggerin sehr aktiv in den sozialen Netzwerken. Den Roman »The Kissing Booth« schrieb sie mit 17 Jahren. Er wurde zum Riesenerfolg, von Netflix verfilmt und dort eine der meistgeklickten Liebeskomödien.

www.bethreekles.co.uk/

Zur AUTORENSEITE

Henriette Zeltner

Henriette Zeltner, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, u.a. Angie Thomas' Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Das Buch ist witzig und authentisch geschrieben.«

Weitere Bücher der Autorin