Emma und die Weihnachtsväter

Mit Illustrationen von Isabelle Metzen
Ab 10 Jahren
(5)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Süßer die Väter nie klingeln

Vaterlosigkeit, findet Emma, kann man selten gebrauchen, erst recht nicht an Weihnachten. Als Papa dann länger als geplant im Ausland bleiben muss und erst an Heiligabend zurückkommen wird, merkt Emma allerdings, dass sie es noch vergleichsweise gut hat. Denn der Vater ihres Freundes Gregor zum Beispiel wohnt quasi ums Eck, darf Gregor aber nur von Weitem sehen, auch an Weihnachten; ein Richter hat es so beschlossen. Doof, denkt Emma, und sie fasst einen kühnen Plan: Gregor soll diesmal ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk bekommen, und das heißt: Vater!

»In "Emma und die Weihnachtsväter" merkt man, was an Weihnachten wichtig ist neben Schnee - Liebe, Freude, Glück und die Gabe zu verzeihen«


Mit Illustrationen von Isabelle Metzen
eBook epub (epub)
Mit s/w Vignetten
ISBN: 978-3-641-20690-1
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Das beste Weihnachtsgeschenk der Welt!

Von: Elis Bücherecke

13.11.2018

So langsam wird es weihnachtlich und wie leitet man diese magische Zeit besser ein als mit einem weihnachtlichen Kinderbuch. In dieser Geschichte begleiten wir Emma und ihren besten Freund Gregor. Die zwei wünschen sich nämlich beide, dass ihre Väter an Weihnachten zu Hause sind. Bei Gregor ist das alles aber nicht so einfach, weswegen Emma einen Entschluss fasst und einen Plan zur Rettung von Weihnachten schmiedet. Emma wohnt in einem Gasthaus, welches die verschiedensten Leute beherbergt. So lernt sie von der "Esotante" das Meditieren, dass sich Gregor dann auch bald aneignet. Dann gibt es noch die Familie Kowalsky aus Amerika, mit deren Tochter Emma auch ein paar Mal spielt. Die Geschichte ist wirklich sehr liebevoll und auch kinngerecht geschrieben. Wirklich passend zur Vorweihnachtszeit. Das Buch könnt ihr auch als Adventskalender nutzen, da es genau 24 Kapitel sind. Das Buch spiegelt wieder, wie wichtig und auch schön Freundschaft ist, dass man sich auf den anderen verlassen kann und jedes Geheimnis anvertrauen kann. Die Freundschaft von Gregor und Emma ist sehr verrückt. Anfangs war Emma noch so ein klein wenig genervt von ihm, aber ihm Laufe des Buches entwickelt sich die Freundschaft der beiden. Die Weihnachtszeit heißt nicht ohne Grund, die Zeit der Wunder. Ein paar dieser Wunder erleben auch unsere zwei Protagonistin. So muss Emma beispielsweise das Gasthaus allein (okay, mit Gregors Hilfe) schmeißen und später dann noch einen Weihnachtsmann organisieren. Ihr merkt schon, diese Geschichte ist keinesfalls langweilig. Ich hätte mir vielleicht gewünscht, dass noch ein paar Illustrationen hinzugefügt werden, dass hätte das Buch dann komplett abgerundet. Die Geschichte an sich hat mir super gefallen, wie gesagt es wurde nie langweilig und lustig war es dazu auch noch.

Lesen Sie weiter

Die Kraft der Freundschaft

Von: Mattis Bücherecke

06.11.2018

Emma´s bester Freund Gregor darf wegen eines Gerichtsbeschluss seinen Vater nicht mehr sehen, dabei wünscht er sich doch nichts sehnlicher, als Weihnachten mit seinem Vater zu feiern. Emma findet das ungerecht und schmiedet einen Plan. Das Buchcover ist wunderschön gestaltet, der Buchtitel passend gewählt. Der Schreibstil des Autoren ist sehr angenehm, man fliegt regelrecht durch die Kapitel. Die Protagonistin Emma schließt man sofort in sein Herz und es ist bewundernswert, was sie für eine Kraft hat und wie sie daran arbeitet, ihre Pläne umzusetzen. Auf Emma kann man sich hundert Prozent verlassen, wer sie als Freundin hat, der darf sich glücklich schätzen. Ein wunderbares Buch, das einem die Vorweihnachtszeit versüßt. Und ein Buch, das zeigt, wie wichtig und hilfreich Freundschaften sind.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der Fotograf und Kinderbuchautor Bernhard Hagemann erblickte 1956 in Bad Reichenhall das Licht der Welt und ist im Chiemgau aufgewachsen. Seit seinem 13. Lebensjahr befindet sich zwischen ihm und dem Licht der Welt ein Fotoapparat. Zunächst machte er seine Leidenschaft Fotografie zum Beruf, entdeckte dann aber das Geschichtenerzählen. Seither schreibt er für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Er lebt am Staffelsee und am Alpenrand, wo er ein Gästehaus betreibt, Berge beim Namen nennt und sehr früh aufstehen muss.

www.bernhardhagemann.de

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Man spürt auf jeder Seite des Buches, dass Freundschaft ein großer Schatz ist und Wünsche wahr werden können.«

»Ein wunderbares Buch, das einem die Vorweihnachtszeit versüßt. Und ein Buch, das zeigt, wie wichtig und hilfreich Freundschaften sind.«

Weitere E-Books des Autors