VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Letzter Tanz Ein Lincoln-Rhyme-Thriller

Lincoln-Rhyme-Thriller (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21401-2

NEU
Erschienen:  19.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der zweite Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs!

Ein kaltblütiger Mörder hält Detective Lincoln Rhyme in Atem. Das einzige Erkennungsmerkmal des Killers ist seine Tätowierung – sie zeigt den Tod und ein Mädchen tanzend auf einem Sarg. Rhyme glaubt den Mörder zu kennen, und sollte sich sein Verdacht bestätigen, kennt er nur noch einen Gedanken: Rache – aus ganz persönlichen Gründen ...

Offizielle deutsche Webseite zu JEFFERY DEAVER www.jeffery-deaver.de

Offizielle Webseite (engl.) www.jefferydeaver.com

ÜBERSICHT ZU JEFFERY DEAVER

Jeffery Deaver, ehemals Rechtsanwalt und heute erfolgreicher Schriftsteller, wurde von der Londoner Times als der "beste Autor psychologischer Thriller weit und breit" gewürdigt. Seine intelligenten Thriller um das höchst ungewöhnliche Ermittlerduo Rhyme / Sachs - der querschnittsgelähmten Lincoln Rhyme löst die Fälle durch analytische Intelligenz, das Ex-Model Amelia Sachs übernimmt als Assistentin die "Beinarbeit" - haben ihm eine riesige Fangemeinde eingetragen.
Mit John Pellam schickt Deaver einen weiteren faszinierenden Helden auf Spurensuche, der durch seine einfallsreichen Ermittlungsmethoden glänzt. Neu in der Deaver'schen Ermittlerriege: Kathryn Dance, Verhörspezialistin beim California Bureau of Investigation.

"Jeffery Deaver schreibt brilliant" Minette Walters

Mehr Informationen: www.jeffery-deaver.de

Lincoln-Rhyme-Thriller

Kathryn-Dance-Thriller

John-Pellam-Thriller

Weitere Titel des Autors

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jeffery Deaver (Autor)

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, verführt mit falschen Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans Die Assistentin unter dem Titel Der Knochenjäger (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.

Aus dem Amerikanischen von Thomas Müller-Jakobs, Carmen Jakobs
Originaltitel: Coffin Dancer (Lincoln Rhyme 02)
Originalverlag: Simon & Schuster, New York 1998

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21401-2

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

bis auf die kleine Schrift, die das Lesen schwer machte ein echt spannender Thriller

Von: Melanie Berg Datum: 18.04.2018

ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Rezension von Melanie zu Letzter Tanz: ein Lincoln -Rhyme-Thriller von Jeffrey Deaver

4,5 von 5 �� bis auf die kleine Schrift, die das Lesen schwer machte ein echt spannender Thriller

Inhalt
In diesem neuen Fall für den tetraplegischen Kriminologen Lincoln Rhyme wimmelt es geradezu von forensischen Details, als Rhyme einen schwer zu fassenden Mörder verfolgt, von dem man lediglich die Tätowierung kennt, die diesem temporeichen Thriller seinen Originaltitel gab: The Coffin Dancer -- der Sargtänzer.
Drei Zeugen eines Mordes könnten einen millionenschweren Waffenhändler für immer hinter Gitter bringen. Als einer von ihnen, der Mitinhaber von Hudson Air, bei einem Bombenanschlag auf ein Flugzeug ums Leben kommt, bei dem alles auf den Tänzer hindeutet, nimmt das FBI die anderen Zeugen in Schutzhaft. Nur Rhyme gelingt es, einen Tatort so zu entschlüsseln, die Rückstände eines Bombenanschlags so zu deuten oder einen Handvoll Dreck so zu identifizieren, dass er mit dem Killer Schritt halten kann. Mit der Unterstützung von Amelia Sachs, seiner brillanten und körperlich gesunden Assistentin, verfolgt Rhyme den "Tänzer" durch die Straßen von Manhattan, auf Flughäfen und U-Bahnen. Die psychologische Spannung steigert sich rasch von der ersten Seite bis hin zur überwältigenden, unerwarteten Auflösung. Parallel dazu lässt Jeffrey Deaver die unwahrscheinliche Liebesaffäre zwischen Rhyme und Sachs sich langsam entwickeln. Fans von Patricia Cornwell und den anderen Autoren des wachsenden Subgenres des forensischen Thrillers werden an Deavers jüngstem Roman ihre Freude haben. --Jane Adams

Meinung
Jeffrey Deaver habe ich früher verschlungen, da er ein Garant für spannungsgeladene Thriller ist. Dann habe ich seine Werke aus den Augen verloren. Aber den 2. Teil seiner neuen Reihe wollte ich mir nicht entgehen lassen. Und da konnte ich auch nicht widerstehen, wahrscheinlich wäre ich aufgrund des fesselnden Schreibstils schneller durch gekommen, aber die doch extrem kleine Schrift war doch sehr anstrengend, so daß ich mich zum Ende hin quälen musste. War aber auch das einzige wirkliche Manko. Nichtsdestotrotz hat mich die Story sehr gut unterhalten.

Wie schon erwähnt ist dies bereits der 2. Teil der neuen Reihe um Lincoln Rhyme und Amelia Sachs, welche als sehr charismatische Helden dargestellt sind und beide sind auf ihre Art sehr eigen aber auch sehr sympathisch.

Die Spannung wird stetig gehalten was auch seine Ursache in den verschiedenen Wendungen hat.

Dabei wird schnell klar, das es sehr gut verständlich geschrieben ist und man genug Informationen erhält, die einem der Lösung immer näher bringen.

Es ist schwierig genauer zu werden in meiner Rezension, da man schnell Gefahr läuft zu viel zu verraten.

Ein Deaver wie ich ihn liebe. Es fühlt sich an, als ob einer von innen an den Nerven zufft.

Klare Leseempfehlung!

Fakten
448 Seiten
TB 9,99 €
Ebook 9 ,99 €

Erschienen im Blanvalet Verlag

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/3734105323/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Ich möchte mich bei RandomHouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors