VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Star Trek: Uhuras Lied Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11461-9

Erschienen: 25.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Kann Uhura die Gefahr abwenden?

Eine verheerende Seuche wütet unter den katzenähnlichen Bewohnern des Planeten Eeiauo. Selbst Dr. McCoy ist machtlos, und das Virus greift auch den menschlichen Organismus an. Lieutenant Uhura entdeckt in den alten Liedern der Katzenwesen Hinweise auf einen fernen Heimatplaneten, auf dem es vielleicht ein Heilmittel gibt. Die Enterprise macht sich auf die Suche - und schafft das schier Unglaubliche: Die Verse des Liedes führen Captain Kirk und seine Crew zum Planeten Sivao. Dort darf jedoch niemand über die im Exil lebenden Verwandten sprechen, und niemand scheint die geheimnisvolle Krankheit zu kennen, geschweige denn ein Heilmittel.

Andreas Brandhorst (Übersetzer)

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen „Kantaki“-Zyklus – bestehend aus „Diamant“, „Der Metamorph“, „Der Zeitkrieg“, „Feuervögel“, „Feuerstürme“ und „Feuerträume“ - gelang ihm Anfang der 2000er Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem liegen von ihm die Mystery-Thriller "Äon", "Die Stadt" und "Seelenfänger" vor. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

Aus dem Amerikanischen von Andreas Brandhorst
Originaltitel: Uhura's Song

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-11461-9

€ 4,99 [D] | CHF 6,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 25.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht