VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Anja Förster und Peter Kreuz Header groß

SPECIAL zu Anja Förster und Peter Kreuz

Interview mit Anja Förster und Peter Kreuz

Euer neues Buch heißt ganz einfach NEIN. Wozu sollen wir denn NEIN sagen?

NEIN zu sagen ist der Türöffner, um Regisseur meines Lebens zu sein statt Requisit mit Pulsschlag. Wir definieren uns selbst durch unsere Entscheidungen, wozu wir NEIN sagen. Nur so können wir aus dem, was wir sind, das machen, was wir sein wollen.

Euer NEIN ist also ein besonderes und öffnet die Tür zu einem selbstbestimmten Leben. Sagt man denn auch zu etwas JA?

Na klar. Es geht darum, unser NEIN in einem tieferen JA zu verwurzeln. Ein tiefes JA zu dem, was wir gewählt haben, und ein entschiedenes NEIN zu dem, was uns von unserem Weg abbringt. Diese Entschiedenheit ist die Grundlage für ein gelungenes Leben.

So wie ihr es erklärt, birgt das Buch ein riesiges Versprechen. Man muss aber etwas dafür tun. Was genau ist das?

Wir müssen unseren eigenen Pfad durch den Dschungel der Möglichkeiten schlagen – sprich: Entscheidungen treffen. Dafür gibt es keine Abkürzung, auch wenn die Simplify-Propheten uns das glauben machen wollen. Die Suche nach der Patentlösung von außen ist nichts anderes als der schnurgerade Weg in die eigene Mittelmäßigkeit.

Wodurch ist das Leben des modernen Menschen denn so komplex geworden?

Das Geschlecht wechseln, mit 65 Zwillinge gebären, kündigen und eine eigene Firma gründen oder alles hinschmeißen und in Neuseeland Schafe züchten, all das ist heute möglich. Die Grenzen des Machbaren, die früher fest zementiert waren, lösen sich auf. Zum ersten Mal in der Geschichte hat eine erhebliche, schnell wachsende Zahl von Menschen die Freiheit zu wählen. Doch dazu müssen wir lernen, uns selbst zu managen. Und darauf sind wir weder als Individuen noch als Gesellschaft vorbereitet.

Die Themen eurer Bücher ergeben sich bei euch durch die Begegnung mit euren Lesern und euren Fans, die euch live erleben. Wie seid ihr auf das Thema NEIN gekommen?

Wir haben uns angeschaut, welche unserer Themen und Inhalte auf die größte Resonanz bei unseren Fans und Lesern stoßen. Das Ergebnis: Not-To-Do-Listen, Nein sagen, Entschiedenheit, Selbstbestimmung – hier besteht eine große Sehnsucht und offenbar verbinden Menschen dieseInhalte mit uns.

Dann mal konkret: Wozu sagt Ihr NEIN?

Beruflich haben wir uns schon vor Jahren entschieden, NEIN zur eigenen Förster & Kreuz Akademie zu sagen, NEIN zu Lizenzgeschäften, NEIN zu Coaching und NEIN zu Seminaren. Obwohl wir sicherlich gutes Geld damit verdienen könnten, hätte es uns zu viel Energie weggenommen für das, was für uns wesentlich ist: reisen, Vorträge halten,beraten und Bücher schreiben. Privat sagen wir NEIN zu Fernsehen, Fast Food, nervenden Menschen und Smalltalk aus Verlegenheit. Und dieses NEIN zu all dem Fremdbestimmten hält unseren Kopf frei fürs Wesentliche.

Lässt sich NEIN sagen lernen?


Ja sicher, aber trotzdem ist es für viele schwierig. Denn NEIN zu sagen, birgt im Kern immer ein Spannungsverhältnis zwischen Machtausübung und Beziehungspflege. Niemand will einen anderen Menschen vor den Kopf stoßen. Macht auszuüben ist ein zentraler Bestandteil des Nein-Sagens, aber es belastet in der Regel die Beziehung. Aber um der Beziehung willen Ja zu sagen, wenn man tatsächlich
NEIN meint, ist die Anleitung zum eigenen Unglück.

Und jetzt vervollständigt bitte jeder von euch meinen Satz: Wenn ich NEIN gelesen habe, dann ...

Anja: ... habe ich mir ein großes Geschenk gemacht. Denn entschiedene Menschen, die ihr großes JA und die daraus resultierenden NEINS kennen, schaffen sich Zeit und Raum für das, was sie wirklich wollen.

Peter: ... habe ich meiner Familie, meinen Freunden und Kollegen ein großes Geschenk gemacht. Denn Menschen, die entschieden sind, sind einfach viel attraktiver als diejenigen, die nicht entscheiden oder entscheiden und es dann aber bereuen oder unentschlossen sind und nur leere Worte von sich geben.

NEIN Blick ins Buch

Anja Förster, Peter Kreuz

NEIN

Kundenrezensionen (10)

€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

GENRE