Amelie Fried
© Annette Hornischer / Random House

Amelie Fried

Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller. Traumfrau mit Nebenwirkungen, Am Anfang war der Seitensprung, Der Mann von nebenan, Liebes Leid und Lust und Rosannas Tochter wurden erfolgreiche Fernsehfilme. Für ihre Kinderbücher erhielt sie verschiedene Auszeichnungen, darunter den »Deutschen Jugendliteraturpreis«. Zusammen mit ihrem Mann Peter Probst schrieb sie den Sachbuch-Bestseller Verliebt, verlobt – verrückt?. Bei Heyne erschien zuletzt der Roman Ich fühle was, was du nicht fühlst. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München.

"Amelie Fried erzählt einfach ganz großartig."

Bild am Sonntag (01. September 2015)

Zuletzt erschienen

Videos

ALLE BEI RANDOM HOUSE ERSCHIENENEN BÜCHER VON AMELIE FRIED IN DER ÜBERSICHT

Events

18. Mär 2019

Lesung mit Amelie Fried

20:00 Uhr | Nordhorn | Lesungen & Events
Paradies

Zitate

"Amelie Fried schreibt klug und mitten aus dem Leben."

Frau im Spiegel (29. Februar 2016)

"Ihre Romane sind amüsant und geistreich."

Echo der Frau

"Amelie Fried bringt modernes Frauenleben auf den Punkt!"

Tina (29. Dezember 2015)

"Humorvolle Unterhaltung mit Niveau!"

Gong (05. September 2016)

Auszeichnungen

2007
Kinderbuch des Monats der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach
1998
Deutscher Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch
1988
BAMBI-Fernsehpreis
1988
Telestar-Förderpreis
1986
Grimme-Preis