VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Buch der Erlaubnis Aus Liebe zu mir

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-466-30811-8

Erschienen:  11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Warum fühlt es sich manchmal so an, als lebten wir nicht unser eigenes, sondern ein fremdbestimmtes Leben? Und was würde uns wirklich glücklich machen? Dieses Buch ist ein Augenöffner für die unbewussten Beschränkungen, die uns früh prägen und oft durchs ganze Leben begleiten: „Ohne Fleiß kein Preis“, „Wer nicht hören will, muss fühlen“, „Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“ – regelrechte Stoppschilder, die uns davon abhalten, glücklich zu sein. Renate Daimler zeigt eindringlich und sehr persönlich, wie wir uns selbst die Erlaubnis geben, aus eingefahrenen Bahnen auszusteigen, frei zu werden und unser Leben so zu gestalten, wie es für uns gut ist.

Renate Daimler (Autorin)

Renate Daimler, geb. 1949, ist Systemische Beraterin, Lehrtrainerin für Persönlichkeitsentwicklung, zertifizierter Outdoor-Guide und Autorin. Sie hat zahlreiche Sachbücher zu den Themen Beziehung, Frauen und Lust, Systemische Arbeit und Gesundheit verfasst. Und sie macht selbst immer wieder die Erfahrung, dass das gute Leben ein Prozess ist. Renate Daimler lebt mit ihrer Familie bei Wien.

www.renatedaimler.com

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 3 s/w Abbildungen
1. Auflage 2017

ISBN: 978-3-466-30811-8

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen:  11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ja, das kann was - erlaubt ist, was der Seele gefällt!

Von: Ingrid Amon  aus Wien Datum: 15.02.2018

www.iamon.at

Schreiben kann sie, die Frau Daimler. Witzig, spritzig, amüsant, nie belehrend - und doch so lehrreich, dass man und frau sich wiederfindet. In Geshcichten, die wie Gleichnisse auf viele Menschen zutreffen. Ständig reflektieren wir, entwickeln wir uns weiter - und wieder und wieder verbieten wir uns, uns selbst zu sein. Wie es anders geht - das steht hier. Seite um Seite. Thema um Thema. Lebensbereich um Lebensbereich. Es gibt viele tolle Impulse, hilfreiche Empfehlungen OHNE erhobenen Zeigefinger. So muß Ratgeberliteratur heute!

Ich bin das Projekt

Von: Rita W.  aus Bern Datum: 11.02.2018


Beim Lesen dieses auch farblich starken Buches habe ich mich auf eine spannende Reise eingelassen. Den roten Faden bildet die biographische Camper-Geschichte, mittels welcher, man jeweils zu Beginn eines Kapitels, ins Geschehen „mitgenommen“ wird. Projekt assoziiert Entwicklung. Am Ende jedes Kapitels geht es um einen selber. Das Innehalten lohnt sich. Es sind da die Empfehlungen, die einladen und dazu inspirieren, sich achtsam mit den eigenen Themen und Fragen auseinanderzusetzen und die eigene Reise fortzusetzen. Es ist ein wunderbares und hilfreiches Arbeitsbuch, welches immer wieder zur Hand genommen werden will.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin