Die Papageieninsel

oder Von der Kunst, sich selbst zu finden

Hardcover
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein vielversprechendes Debüt über Vertrauen, Freiheit und Selbsterkenntnis

„Hannah muss ungefähr acht Jahre gewesen sein, da waren sie plötzlich da. An dem kleinen Haken an der Decke über ihrem Bett hatte man die beiden Papageien aus Stoff aufgehängt. Wenn sie nicht schlafen konnte, sprach sie mit ihnen und Coco und Lora gaben Antworten auf all ihre Fragen.“

Lange hatte sie nicht mehr an sie gedacht. Doch als sie nun als junge, aufstrebende Frau zur Fortbildung auf eine kleine Mittelmeerinsel geschickt wird, warten ungeahnte Herausforderungen auf sie. Und auf einmal sind sie wieder da, ihre zwei Papageien aus der Kindheit und helfen ihr, inmitten großer Selbstzweifel, Misstrauen und Leistungsdruck einen Weg zu finden, der sie frei werden lässt.


Hardcover mit Schutzumschlag, 208 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-424-35096-8
Erschienen am  30. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Bezaubernd

Von: Antonia

15.01.2020

Ich habe von dem Buch nicht viel erwartet, doch ich wurde positiv überrascht. Das Buch lässt sich locker leicht und schnell durchlesen, da es doch sehr einfach geschrieben ist. Nichtsdestotrotz steckt eine Message dahinter, welche mir sehr gefällt. Das Buch ist auf jeden Fall mal etwas anderes und ich kann es jedem empfehlen.

Lesen Sie weiter

Neue Horizonte !

Von: Dagmar Hallay

30.11.2019

Dieses Buch ist wirklich schwer zu beschreiben, aber wer sich in der Hektik der heutigen Welt verloren fühlt, oder dem Strudel des Alltags ausgeliefert, der tut gut daran seine Nase in genau dieses zu stecken. Ich war zu Beginn sehr zögerlich beim Lesen, weil die Geschichte anfangs wirklich sehr befremdlich wirkt. Doch das Weiterlesen bis zum Schluss hat sich mehr als gelohnt. Das Ende ging mir unter die Haut und hat mich nachdenklich gemacht!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Verena Ullmann (Jg. 1989) hat in Deutschland und Frankreich Romanistik und Kunstgeschichte studiert. Sie hat international als Online-Redakteurin und Werbetexterin gearbeitet. Heute ist sie im Verlagswesen tätig.

Für ihr Lyrikprojekt Wedafest erhielt sie den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis der Stadt München. Außerdem wurde sie mit dem Straubinger Kulturförderpreis ausgezeichnet.

Zur AUTORENSEITE