Erst ich ein Stück, dann du - 3 Nixengeschichten

Für das gemeinsame Lesenlernen ab der 1. Klasse

Mit Illustrationen von Iris Hardt
Ab 6 Jahren
Hardcover
7,99 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die erfolgreiche Kinderbuchreihe mit bewährtem Konzept für das gemeinsame Lesenlernen und –üben

Tauch ein in das Zauberreich des Meeres! Die kleine Nixe Marelie löst das Geheimnis um die wunderschöne Blütenperle, Lulu hilft einem Delfin in Not und Stella erlebt in den Ferien ein traumhaftes Nixenabenteuer. Drei wunderschöne Geschichten aus der geheimnisvollen Welt der Nixen.

Wenn das Lesen für Leseanfänger noch mühsam ist, heißt es in vielen Familien: »Lass uns gemeinsam lesen. Erst ich ein Stück, dann du. Wir wechseln uns ab.« Deswegen ist unsere beliebte Erstleser-Reihe »Erst ich ein Stück, dann du« speziell für das gemeinsame Lesen konzipiert:

* Leseabschnitte für die erfahrenen Vorleser und die Leseanfänger wechseln sich ab
* längere Passagen für Vorleser in kleiner Schrift
* kurze Texte für Leseanfänger in Fibelschrift

So macht gemeinsames Leselernen Spaß!


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Iris Hardt
Hardcover, Pappband, 96 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-15948-4
Erschienen am  28. Juli 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Erst ich ein Stück... Themenbände

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Patricia Schröder, 1960 im Weserland geboren, wuchs in Düsseldorf auf, studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Als ihre Kinder zur Welt kamen, zog sie in den Norden zurück. Dort ließ sie sich mit ihrer Familie und einer Hand voll Tieren auf einer kleinen Warft nieder und fing an, sich Geschichten auszudenken. Patricia Schröder liegt besonders die Leseförderung am Herzen. Sie hat das Konzept »Erst ich ein Stück, dann du« entwickelt, um bei Kindern über das gemeinsame Lesen den Spaß an Büchern und Geschichten zu wecken.

Zur Autor*innenseite