VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gehen - ein leichtfüßiges Glück Kreative Auszeiten für Körper, Geist und Seele

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
€ 14,40 [A] | CHF 19,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Halbleinen ISBN: 978-3-7787-9241-4

Erschienen: 28.05.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Heilsame Schritte für Körper, Geist und Seele

Wer geht, sieht mehr, spürt mehr, entdeckt mehr! Weil unsere Sinne beim Gehen besonders wach sind, entstehen Spielräume für neue Eindrücke und überraschende (Selbst-)Erfahrungen. Gehen stärkt unser Selbstbewusstsein, macht kreativ, gelassen und glücklich – und kommt unserer Sehnsucht nach Entschleunigung entgegen. Mit konkreten Anregungen, Wahrnehmungsübungen und Vorschlägen für individuelle Spaziergänge zeigt Elisabeth Hör-Bogacz, wie unsere natürlichste Art der Fortbewegung zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird. Hinzu kommen fundierte Informationen und spannende Erkenntnisse aus Evolutionsbiologie, Hirnforschung und Psychologie.

Übungen & Spaziergänge aus dem Buch Zum Special

Gehen von Elisabeth Hör-Bogacz ist ein freundlicher Entschleunigungsratgeber, der Sie in einem lesenswerten Spaziergang zu neuen Perspektiven und Erkenntnissen führt.

Roter Reiter (24.09.2013)

Elisabeth Hör-Bogacz (Autorin)

Elisabeth Hör-Bogacz, Journalistin und Autorin, ist seit 25 Jahren in der Medienbranche tätig (u.a. Ex-Redakteurin der Frauenzeitschrift Freundin). Zu ihren inhaltlichen Schwerpunkten gehören Gesundheits-, Psychologie- und Balancing-Themen. Ihre größten Leidenschaften: zu Fuß unterwegs sein, neue Wege entdecken, durch Afrika reisen.

Gehen von Elisabeth Hör-Bogacz ist ein freundlicher Entschleunigungsratgeber, der Sie in einem lesenswerten Spaziergang zu neuen Perspektiven und Erkenntnissen führt.

Roter Reiter (24.09.2013)

Ein lesenswertes Buch!

YOGA! Das Magazin (01.04.2014)

Dieses Buch verändert unser Leben.

Das Haus (10.07.2014)

Gehen ist alles andere als banal und langweilig. Warum das so ist, erfahren Sie in diesem Buch.

Pulsar (01.01.2014)

Ein ganz ausgezeichnetes, frisches und unkompliziertes Buch.

Das Wesentliche (01.10.2013)

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

Originaltitel: Gehen - ein leichtfüßiges Glück

Gebundenes Buch, Halbleinen, 176 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7787-9241-4

€ 13,99 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Integral

Erschienen: 28.05.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Inspirierend

Von: Literameer Datum: 16.12.2016

www.literameer.de

Bei diesem Buch hat mich der Klappentext sehr stark angesprochen. In vielen Punkten, welche der Klappentext anspricht, habe ich mich wiedergefunden. Deswegen habe ich mich sehr darauf gefreut, das Buch zu lesen und ich war gespannt, welche Inspirationen und neuen Ideen ich darin finden werde.

In "Gehen - ein leichtfüßiges Glück" beschreibt die Autorin, dass bereits 30 Minuten Gehen am Tag ausreichen, um positive Auswirkungen auf den Körper und die Seele zu erreichen. Dabei geht es nicht darum besonders schnell oder sportlich zu gehen, sondern jeder kann so gehen, wie es für ihn oder sie gerade passend ist. Auch ich merke, dass es mir gut geht zu gehen. Seit ich dieses Buch von Elisabeth Hör-Bogacz gelesen habe, gehe ich bewusster und nehme auch bewusster wahr, was das Gehen in mir auslöst.

Neben einem allgemeinen und informativ gehaltenem Teil über das Gehen und was regelmäßige Spaziergänge mit uns machen, gibt die Autorin zahlreiche Beispiele für etwas andere Spaziergänge. Auch diese Beispiele haben mir gut gefallen. Ich habe noch nicht alle umgesetzt, dennoch hat mir dies geholfen bewusster zu gehen, bewusster auf den Untergrund, meine Umgebung, den Himmel, verschiedene Geräusche aber auch meinen Körper zu achten.

Ich habe von der Lektüre dieses Buchs nur profitiert und kann es allen, die Inspiration für mehr Achtsamkeit beim Gehen suchen nur empfehlen.

Voransicht