(Hrsg.), (Hrsg.)

Jesus von Nazareth und die Anfänge des Christentums

Mit zahlreichen Abbildungen, Karten und Grafiken

Jesus von Nazareth und die Anfänge des Christentums
HardcoverDEMNÄCHST
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Wanderprediger aus Galiläa, der Sohn eines Zimmermanns, stirbt um das Jahr 30 in Jerusalem am Kreuz – und eine neue Religion, das Christentum, wird geboren. Um das Leben Jesu ranken sich viele Geschichten, doch was wissen wir wirklich über ihn und seine Welt? SPIEGEL-Autoren, Kirchenhistoriker und Theologen machen sich in diesem Buch auf die Suche nach dem historischen Jesus und zeichnen das Leben des Gottessohnes sowie seiner Gefährten, Anhänger und Zeitgenossen nach.


Originaltitel: Jesus von Nazareth
Originalverlag: DVA
Hardcover, Pappband, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
19 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-4315-5
Erscheint am 08. März 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Annette Großbongardt, geboren 1961, ist stellvertretende Ressortleiterin für Sonderthemen beim SPIEGEL. Seit 1993 arbeitet sie für das Nachrichtenmagazin, zunächst als Redakteurin im Deutschlandressort, dann von 1998 bis 2005 als Korrespondentin in Jerusalem und bis Ende 2007 in Istanbul. Bei DVA hat sie u.a. die SPIEGEL-Bücher „Jerusalem” (2009), „Die Deutschen im Osten Europas” und „Die neue arabische Welt” (beide 2011) herausgegeben.

Dietmar Pieper, geboren 1963, arbeitet seit 1989 beim SPIEGEL. Er leitet das Ressort Sonderthemen und ist verantwortlich für die Heftreihen SPIEGEL GESCHICHTE und SPIEGEL WISSEN. Er hat u. a. die SPIEGEL/DVA-Bücher „Der Islam“ (2011) und „Der Dreißigjährige Krieg“ (2012) herausgegeben.

Annette Großbongardt
© Iris Carstensen
Dietmar Pieper

Weitere Bücher der Autoren