(Hrsg.)

More Letters of Note

Briefe für die Ewigkeit

(9)
Hardcover
34,99 [D] inkl. MwSt.
36,00 [A] | CHF 47,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Fortsetzung des Weltbestsellers Letters of Note!

Shaun Usher hat erneut in den Archiven der Welt recherchiert und unglaubliche Briefe ans Tageslicht befördert.

Ergreifende Liebesbriefe, hochkomische Korrespondenzen oder auch völlig skurrile Schriftstücke. So etwa Richard Burtons Abschiedsbrief an Elizabeth Taylor, David Bowies Antwort auf seinen ersten Fanbrief oder den Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush. Sie können dieses Buch auf mehrere Arten lesen: von vorne nach hinten, von hinten nach vorne oder einfach an einer beliebigen Stelle. Egal, welchen Brief Sie aufschlagen – jeder ist eine unersetzliche historische Momentaufnahme, die der Menschheit nicht verloren gehen darf. Lesen Sie! Und staunen Sie!

„Ich liebe diese Sammlung. (…) Sie ist ein Museum der Briefe in Buchform. Und egal, wo man sie aufschlägt, jeder Brief berührt einen.“

Anke Engelke in Brigitte (12. Oktober 2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: More Letters of Note
Originalverlag: Canongate
Hardcover, Pappband, 440 Seiten, 20,3 x 28,0 cm
ISBN: 978-3-453-27002-2
Erschienen am  17. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Post an Mr. Usher

Von: Birgit Böllinger aus .Augsburg

01.11.2016

Neben vielen unterhaltsamen, witzigen, bösartigen, aber auch liebevollen, fast schon kitschigen Briefen tauchen in diesem Band – das Nachfolgebuch zu „Letters of Note“ – auch sehr anrührende Schreiben auf. So der Brief des argentinischen Schriftstellers Juan Gelman an seinen Enkel – Gelmans Sohn und Schwiegertochter „verschwanden“ in den Katakomben der argentinischen Folterdiktatur, das Kind überlebte. Dieser Brief – wie die meisten anderen in diesem Buch – sind Zeitdokumente, die „More Letters of Note“ eben nicht nur zu einem vergnüglichen Kompendium machen, sondern tatsächlich zu einem Nachschlagwerk, das einen Blick auf unsere Welt aus sehr persönlicher Sicht – der der Briefeschreiber – eröffnet.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Shaun Usher ist Autor und alleiniger Betreiber der Blogs lettersofnote.com, listsofnote.com und speechesofnote.com. Hierfür durchforstet er die Archive dieser Welt nach faszinierenden Briefen, ungewöhnlichen Listen und inspirierenden Reden. Usher lebt mit seiner Frau Karina und seinen beiden Söhnen in Manchester. »Letters of Note« war sein erstes Buch, das gleich ein Weltbestseller wurde.

www.shaunusher.com www.twitter.com/ListsOfNote www.twitter.com/LettersOfNote

Zur HERAUSGEBERSEITE

Events

21. Juni 2019

Lesung mit Iris Berben im Rahmen von Kultur Rockt

20:00 Uhr | Sundern | Lesungen
Shaun Usher
Speeches of Note

Videos

Pressestimmen

»Ein tolles Geschenk für Menschen, die schon alles haben.«

Freundin

»Bezaubernd, unerschöpflich, unfassbar und verführerisch!«

Sunday Times

»Wer in diesem Prachtband keinen Brief findet, der ihn interessiert, der ist schlicht und ergreifend kein menschliches Wesen.«

Spectator

»Schlägt man einmal die Seiten auf, wird man sofort in den Bann dieses Buchs gezogen.«

Observer

»Hier sind Briefe versammelt, die zum Teil die Welt verändert haben – mal laut, mal leise.«

Nikolaus Hansen

»Wunderbar zum Stöbern und Entdecken.«

Brigitte

»Unglaublich faszinierend. Auf jeder einzelnen Seite gibt es etwas zu entdeclen, dass dich zum Lachen, Seufzen oder Weinen bringt.«

John Niven

»Das ist ein wirkliches Wunderwerk geworden.«

Willi Winkler

Weitere Bücher des Autors