Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht

Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...

»Abenteuer-Lektüre«

Bunte (11. April 2019)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 464 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16542-3
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecken Sie unsere neuen Science Fiction Bücher

Die Ophelia Scale-Reihe

Leserstimmen

Toller Start

Von: Gisela Woersdoerfer

22.04.2019

Ophelia Scale Die Welt wird brennen Lena Kiefer Das Cover zeigt eine schöne nachdenkliche Frau. Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte Die Jugenddyxtopie ist wirklich gelungen. Es hat mir gefallen, obwohl es nicht ganz mein Genre ist. Es hat mich ein wenig an Panem erinnert. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Die Story ist sowas von spannend..... Ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Folgebänder . Gerne vergebe ich eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 ⭐⭐⭐⭐⭐Sternen

Lesen Sie weiter

Die Welt wird brennen

Von: Bücherwürmchenswelt

17.04.2019

"Die Welt wird brennen" ist der erste Band der "Ophelia Scale"- Trilogie von Lena Kiefer. Dystopien gibt es ja mittlerweile zuhauf auf dem Buchmarkt. Dort etwas gänzlich Neues zu erfinden, erweist sich als schwierig. Dennoch hat es die Autorin mit diesem Auftakt geschafft, etwas Aufregendes zu kreieren, in das man sich nur allzu gerne hineinstürzt. Der Weltenentwurf gefällt mir schon einmal ausgesprochen gut, auch der Punkt, dass man direkt in die Handlung reingeworfen wird, ist ein gänzlich positiver. Dementsprechend begeistert habe ich unweigerlich weiterlesen müssen und wurde keineswegs enttäuscht. Ein großes Augenmerk liegt auf der Spannung. Diese beweist sich auch durch unterschwellige Momente, die es in sich haben. So weiß man als Leser eigentlich so gut wie nie, woran man eigentlich ist. Denkt man, man hat Licht ins Dunkel gebracht, so wird man auf den nächsten Seiten schnell eines Besseren belehrt. Ein großes Verwirrspiel also, das nicht nur Spaß macht, sondern den Lesesog auch direkt weiter anfeuert. Das so entstehende Tempo reißt unweigerlich mit und man fliegt förmlich durch die Seiten. Sich der Geschichte zu entziehen erweist sich als sehr schwer, wenn nicht so gar als unmöglich. Auch atmosphärisch hat die Autorin ihre Geschichte brillant umgesetzt. Die Emotionen werden auf den Leser gekonnt transportiert und schaffen eine ähnliche Zerrissenheit wie die, die die Protagonistin verspürt. Auch hier weiß man nie, woran man letztendlich ist und darf sich zusätzlich auf eine aufregende emotionale Bandbreite sowie eine aufregende Lebendigkeit freuen. Zum Schluss schaffen diese ganzen Irrungen und Wirrungen noch einmal einen fulminanten Showdown, der den Leser nach mehr lechzend zurücklässt. So viele Fragen sind offen, so viele Geheimnisse noch im Schatten verborgen. Wer sagt die Wahrheit? Wer lügt? Ich kann es kaum erwarten, endlich mit Band 2 weitermachen zu dürfen, um etwas Licht ins Dunkel bringen zu können. Fazit: Ein aufregender und mitreißender Roman, der gekonnt mit den Emotionen des Lesers spielt und ihn immer wieder an der Nase herumführt. Ein spannendes Verwirrspiel der Extraklasse.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen – da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Freiburg und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute. Die »Ophelia Scale«-Trilogie ist ihr Debüt.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Pressestimmen

»Der fiese Cliffhanger lässt mich voller Erwartung auf den nächsten Teil zurück. Eine absolute Empfehlung meinerseits!«

»Die Story steckt voller Emotionen und Nervenkitzel in geballter Form. Und sie ist eines der absoluten Highlights 2019!«

literaturmarkt.info (18. März 2019)

»Ein gelungenes Debüt, in dem die Autorin (…) bekannte Handlungselemente und Beziehungsmuster interessant genug abwandelt, damit auch erfahrene Leser interessiert bleiben.«

»Ein tolles Debüt mit einer glaubwürdigen Heldin. Echt lesenswert.«

»Insgesamt ein absolut gelungener 1. Teil, der einen neugierig auf den Rest der Reihe macht und nur sehr ungeduldig auf den 2. Teil warten lässt.«

»Eine total spannende Dystopie mit superinteressanten Charakteren.«

Emma, 13 Jahre

»Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.«

Joe, 13 Jahre

»Man denkt, man weiß, was passieren wird, aber dann kommt alles ganz anders.«

Clara, 14 Jahre

»Ophelia Scale - Die Welt wird brennen ist absolut spannend und hat ein interessantes, offenes Ende.«

Letizia, 13 Jahre

»Was für eine Geschichte! Die gesamte Idee fand ich total faszinierend und so interessant. Es war einfach mal etwas ganz anderes, aber gleichzeitig so realistisch!«

»Jeder, der dieses Buch noch nicht kennt: bitte holt es euch!«

»Ein spannender und lesenswerter Auftakt in diese neue Dystopien-Reihe und ein richtig gelungenes Debüt.«

»Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen, vor allem, wenn die Folgebände genauso gut werden sollten!«

»Dieses Buch gehört definitiv zu meinen Highlights, denn neben der hervorragenden Story punktet die Autorin auch durch einen fesselnden, spritzigen Schreibstil.«

»Die Idee hinter diesem Buch finde ich einfach genial.«

»Ein tolles Debüt von einer deutschen Autorin auf dessen Fortsetzung ich mich jetzt schon riesig freue.«

»Ich kann dieses Buch wirklich nur allen weiterempfehlen, die in eine neue Idee und eine tolle interessante Welt eintauchen wollen.«

»Ich bin absolut begeistert und lechze nach mehr.«

»Die Welt, welche die Autorin erschaffen hat, ist grandios. Dieses Buch hat mein Herz zum Brennen gebracht!«

»Die Reihe hat großes Potenzial mein Jahreshighlight zu werden!«

»Ich freue mich tierisch auf den zweiten Band und glaube, dass dieser noch großartiger wird.«

»Es gibt Gefühle, Spannung, Wendungen, Humor und eine raffe junge Frau - was will man mehr?«

»Ein aufregender und mitreißender Roman, der gekonnt mit den Emotionen des Lesers spielt und ihn immer wieder an der Nase herumführt.«

»Mit Ophelia Scale hat Lena Kiefer eine einzigartige und spannende dystopische Welt erschaffen, die mich ab der ersten Seite in ihren Bann gezogen hat.«

Weitere Bücher der Autorin