VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Erwachen des Feuers

Draconis Memoria (1)

Gekürzte Lesung mit Detlef Bierstedt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3997-6

Erschienen:  11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auftakt der neuen Trilogie

Im riesigen Gebiet von Mandinorien gilt Drachenblut als das wertvollste Gut. Rote, grüne, blaue und schwarze Drachen werden gejagt, um an ihr Blut zu kommen. Das daraus gewonnene Elixier verleiht den wenigen Gesegneten übernatürliche Kräfte. Doch das letzte Zeitalter der Drachen neigt sich seinem Ende zu.

Kaum jemand kennt die Wahrheit: Die Drachen werden immer weniger und schwächer. Sollten sie aussterben, wäre ein Krieg Mandinoriens mit dem benachbarten Corvantinischen Kaiserreich unausweichlich. Alle Hoffnung des Drachenblut-Syndikats beruht auf einem Gerücht, nach dem es eine weitere Drachenart gibt, die weitaus mächtiger ist als alle anderen. Claydon Torcreek, ein Dieb und unregistrierter Blutgesegneter, wird von der obersten Herrschergilde in das wilde, unerforschte Inland geschickt, um einem Geschöpf nachzuspüren, das er selbst für reine Legende hält: der weiße Drache.

Mitreißend gelesen von Detlef Bierstedt

DIE HÖRBÜCHER DES AUTORS IM ÜBERBLICK

Rabenschatten

Draconis Memoria

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anthony Ryan (Autor)

Anthony Ryan lebt als Autor von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen und Sachbüchern in London. Früher hat er in unterschiedlichen Funktionen für die britische Regierung gearbeitet, inzwischen widmet er sich aber ganz dem Schreiben.


Detlef Bierstedt (Sprecher)

Detlef Bierstedt wurde 1952 in Ost-Berlin geboren. Dort absolvierte von 1973 bis 1976 seine Schauspielausbildung, der sich zahlreiche Film- und Theaterengagements anschlossen. 1984 siedelte er in die BRD um und spielte seither in einer Vielzahl von TV-Serien mit. Zudem arbeitet als Sprecher für Werbespots, Dokumentationen, Hörspiele und -bücher, hat in mittlerweile über 1000 Produktionen mitgewirkt und gehört so zu den gefragtesten und bekanntesten Stimmen in ganz Deutschland. Unter den Stars, denen er seine Stimme leiht, finden sich George Clooney, John C. Reilly, Jonathan Frakes und Bill Pullman uvm. Für Random House Audio hat er u. a. Brandon Sandersons Sturmlicht-Chroniken gelesen.

Originaltitel: The Waking Fire (The Draconis Memoria, #1), (Orbit)
Originalverlag: Klett Cotta

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 1306 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3997-6

€ 16,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

könnte etwas besser sein

Von: Yanthara Datum: 17.05.2018

https://nerdarchive.wordpress.com/

Die Story braucht etwas, bis sie in Fahrt kommt und bis man ganz durchsieht. Besonders da es einige Logikfehler gibt. Die Drachen sind eigentlich ausgestorben, greifen aber in großen Scharen an? Was ich bei dem Hörbuch auch etwas gewöhungsbedürftig fand war, dass alle Hauptcharakter, aus deren Sicht die Story passiert von einer Person gesprochen werden. Auch der weibliche Hauptcharakter, es fiel mir total schwer, mich drauf zu fokussieren, wen es ihre Abschnitte waren. Der Sprecher hat einfach kein Geschick die Stimme einer Frau rüber zu bringen. Aber ansonsten bringt er die Story gut rüber. Und es macht Spaß ihm zuzuhören. Aber man muss hier definitiv genau zu hören und sollte nichts nebenbei machen

Die Charakter entwickeln sich gut und glaubhaft, aber mir sind leider nicht alle Charakter sympatisch gewesen. Die Story entwickelt sich in einem guten Tempo. Manchmal aber etwas zu langsam. Leider und auch teilweise ist die Geschichte etwas wirr, wobei ich nicht weiß in wieweit es daran liegt, dass es ein gekürztes Hörbuch ist. Irgendwie finde ich es seltsam, dass sie von Drachenblut von Produkt sprechen. Aber es hat mir gefallen, dass je nach Drachenart das Blut eine andere Wirkung hat.

Also allem in allem ist es ein gutes Hörbuch, aber nicht herausragend.

Ein begnadeter Sprecher trifft auf eine Geschichte, die mich nicht überzeugen konnte.

Von: Zantalia Datum: 30.04.2018

https://zantalias-büchertaum.de/


Allgemeine Informationen:

Autor: Anthony Ryan
Titel: Das Erwachen des Feuers
Reihe: Draconis Memoria Band 1
Hörbuchlänge: ca. 21 h 45 min
Verlag: Random House Audio
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3837139969

Klappentext:

Im riesigen Gebiet von Mandinorien gilt Drachenblut als das wertvollste Gut. Rote, grüne, blaue und schwarze Drachen werden gejagt, um an ihr Blut zu kommen. Das daraus gewonnene Elixier verleiht den wenigen Gesegneten übernatürliche Kräfte. Doch das letzte Zeitalter der Drachen neigt sich seinem Ende zu.
Kaum jemand kennt die Wahrheit: Die Drachen werden immer weniger und schwächer. Sollten sie aussterben, wäre ein Krieg Mandinoriens mit dem benachbarten Corvantinischen Kaiserreich unausweichlich. Alle Hoffnung des Drachenblut-Syndikats beruht auf einem Gerücht, nach dem es eine weitere Drachenart gibt, die weitaus mächtiger ist als alle anderen. Claydon Torcreek, ein Dieb und unregistrierter Blutgesegneter, wird von der obersten Herrschergilde in das wilde, unerforschte Inland geschickt, um einem Geschöpf nachzuspüren, das er selbst für reine Legende hält: der weiße Drache.

Meine Meinung:

Ein begnadeter Sprecher trifft auf eine Geschichte, die mich nicht überzeugen konnte.
Schon nach den ersten Minuten hat mich die Stimme von Detlef Bierstedt in seinen Bann gezogen. Er erzählt die Geschichte voller Energie und Leidenschaft, die mich einfach mitgerissen hat.
Aber selbst die beste Stimme kann keine Geschichte besser machen als sie in Wahrheit ist.
Von Beginn an hatte ich meine Schwierigkeiten überhaupt in die Geschichte hinein zu kommen. Bereits nach den ersten paar Stunden habe ich das erste Mal das Hörbuch abgebrochen. Einige Wochen später dann wollte ich ihm nochmal eine Chance geben und habe das gesamte Hörbuch nochmals von vorne begonnen. Beim zweiten Versuch kam ich auch um einiges weiter, aber dennoch endete es bei einem erneutem Abbruch im letzten Drittel der Geschichte.
Erzählt wird die Geschichte aus den Perspektiven von Claydon, ein nicht registrierter Blutgesegneter, der um sein Überleben kämpfte. Claydon mag ich sehr gerne. Er ist mutig, witzig, erkennt aber auch den Ernst einer Lage bevor es jemand anderes vermag.
Lizanne ist die zweite Protagonistin. Eine wichtige Person, die viel Macht besitzt, diese aber nicht in den Vordergrund stellt. Lizanne ist gerissen und scharfsinnig, aber menschlich gesehen einfach nur schrecklich. Sie hat eine eiskalte, abweisende Art an sich, die dazu führte, dass ich sie überhaupt nicht leiden konnte.
Der dritte Erzähler ist ein junger Leutnant, der schnell die Karriereleiter hoch gesprungen ist, aber seinen Aufgaben entsprechend noch nicht gereift ist. Corrick, der meist in der Geschichte lediglich bei seinem Nachnamen "Hillmore" genannt wird, ist mir auf der einen Seite durchaus sympathisch, aber er hat auch einen "Schatten" an sich, der mir nicht gefallen hat.
Zwei von drei Charakteren, denen ich keine Sympathie entgegen bringen konnte. Schlecht, für mich zumindest. Ich mag lieber Bücher mit deren Protagonisten ich auch warm werde und die ich auf eine gewisse Art und Weise mag. Ich denke das wird bei vielen Lesern auch so ähnlich sein.

Was hat mir sehr gut gefallen?

Die Drachen! Das Produkt und dessen Verwendung!
Also diese Idee konnte mich richtig begeistern. Drachenblut, oder besser gesagt das Produkt, welches Blutgesegneten besondere Fähigkeiten verleiht. Einfach der pure Wahnsinn!
Auch die Drachen sind nicht einfach nur Drachen. Selbst diese haben besondere Fähigkeiten und Eigenschaften, die ich bisher noch in keiner anderen Geschichte so erleben durfte. Spannend!

Was hat mir überhaupt nicht gefallen?

Es gab in meinen Augen ein paar Logikfehler, die mich auch manchmal aus dem Konzept gebracht hatten.
[spoiler title='Beispiele:' style='default' collapse_link='true']- Wie kam es nun so urplötzlich zum Krieg? - Die Drachen sollen vom aussterben bedroht sein, aber hunderte Drachen greifen gleichzeitig eine Stadt an? - Mehrfach wurde betont, dass ein Blutgesegnter, der mehr als eine Art des Produkts verwenden kann, etwas ganz besonderes und selten sei. Warum können dann doch so viele Blutgesegnete alle Arten des Produkt verwenden? Und noch dazu alle zur gleichen Zeit?[/spoiler]
Die Geschichte entwickelte sich zudem in eine Richtung, die mir überhaupt nicht zugesagt hat. Sie wurde mir persönlich zu wirr und unübersichtlich, dass ich immer mehr Schwierigkeiten dabei hatte, dieser Geschichte folgen zu können. So kam es auch dazu, dass ich erneut abbrechen musste.

Fazit:

Auch wenn es spannende Passagen, tolle Ideen und einen Charakter gab, den ich sehr gerne mochte, konnte mich die Geschichte nicht begeistern. Zumindest das Hörbuch schaffte es, trotz der tollen Stimme von Detlef Bierstedt, nicht. Meine Verwirrung wurde mit jeder gehörten Stunde schlimmer und ich konnte dem Faden der Geschichte nicht mehr folgen. Vielleicht wäre es anders gelaufen, wenn ich anstatt dem Hörbuch das Buch gelesen hätte, dass weiß ich nicht.
Meine Empfehlung: Dieses Hörbuch ist nicht für nebenbei anhören geeignet. Die Story braucht die volle Aufmerksamkeit seiner Zuhörer.

Voransicht

  • Weitere Hörbücher des Autors