VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Gold des Meeres Historischer Roman

Die Fleury-Serie (3)

Gekürzte Lesung mit Johannes Steck

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8445-2154-2

Erschienen: 18.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

"Ein grandioses Mittelalter-Epos!" SWR

Varennes-Saint-Jacques 1260: Die Gebrüder Fleury könnten verschiedener nicht sein. Während Michel das legendäre kaufmännische Talent seines Großvaters geerbt hat und das Handelsimperium der Familie ausbaut, träumt Balian von Ruhm und Ehre auf dem Schlachtfeld. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihm. Nach dem Tod seines Bruders muss Balian die Geschäfte plötzlich allein führen. Es kommt, wie es kommen muss: Bald steht die Familie vor dem Ruin. Balian sieht nur noch eine Chance: Eine waghalsige Handelsfahrt soll ihn retten. Das Abenteuer führt ihn und seine Schwester Blanche bis ans Ende der bekannten Welt – und einer seiner Gefährten ist ein Mörder …

(Laufzeit: ca. 14h 39)

Zur Website von Daniel Wolf

DIE FLEURY-SERIE

Die Fleury-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Daniel Wolf (Autor)

Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen „Das Salz der Erde“ und „Das Licht der Welt“ gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in Speyer.


Johannes Steck (Sprecher)

Johannes Steck wurde 1966 in Würzburg geboren. Er ist gelernter Theatermaler und Absolvent der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien, an der er von 1988 bis 1991 studierte. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen. Außerdem arbeitet Johannes Steck als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher.
Für den Hörverlag las er u. a. "Das Salz der Erde", "Das Gold des Meeres" und "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf und von Michael Robotham "Der Insider", "Bis du stirbst" und "Sag, es tut Dir leid". Von Matteo Strukul hat Johannes Steck bereits Band 1 der Medici-Reihe "Die Macht des Geldes" gelesen.

10.04.2018 | 20:00 Uhr | Speyer

Lesung
Eintritt: 8 € / 6 € erm.

weitere Informationen und Kartenreservierung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Osiandersche Buchhandlung GmbH
Wormser Straße 2
67346 Speyer

Tel. 06232/6054-0, speyer@osiander.de

Weitere Informationen:
Osiandersche Buchhandlung GmbH Zentrale
72072 Tübingen

Tel. 07071/9201-129, tuebingen@osiander.de

26.04.2018 | 20:00 Uhr | Balingen

Lesung

weitere Informationen
weitere Informationen zum Autor

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Osiandersche Buchhandlung GmbH Ruof Schneider Haus
Friedrichstraße 21
72336 Balingen

Tel. 07433-90766-0, balingen@osiander.de

Weitere Informationen:
Osiandersche Buchhandlung GmbH Zentrale
72072 Tübingen

Tel. 07071/9201-129, tuebingen@osiander.de

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 879 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2154-2

€ 10,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 18.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Spannend, aber manchmal etwas zu abenteuerlich

Von: Curin Datum: 01.10.2017

https://www.lovelybooks.de/mitglied/Curin/

1260: Als sein Bruder heimtückisch ermordet wird, muss Balian sich um die Kaufmannsgeschäfte der Familie Fleury kümmern. Nur leider hat er dabei nicht das Talent seines Bruders geerbt und ist bald hoch verschuldet. Retten kann ihn nur noch eine Reise in das entfernte Gotland, wo er das Geschäft seines Lebens machen will. Gemeinsam mit anderen Kaufmännern und seiner Zwillingsschwester Blanche beginnt er das waghalsige Unternehmen... .
Dies ist der dritte Band, der sich um die Kaufmannsfamilie Fleury aus Varennes-Saint- Jaques dreht. Die ersten Bände habe ich noch nicht gelesen, was auch nicht weiter schlimm ist, weil ich auch so schnell mit den Figuren und der Handlung vertraut war.
Daniel Wolf ist es wirklich gelungen, eine spannende Abenteuergeschichte, die im Mittelalter spielt, zu entwerfen. Auch wenn es manchmal ein paar Zufälle zu viel gab, konnte er mich doch letztendlich überzeugen.
Sein Protagonist Balian ist ein Mann mit vielen Stärken, aber auch mit vielen Schwächen. Er ist ein guter Kämpfer, der allerdings erst lernen muss, überlegt und verantwortungsvoll zu handeln. Er ist nicht unbedingt ein Sympathieträger, aber im Laufe der Geschichte hat er mich mit seiner Weiterentwicklung und mit seinem außergewöhnlichen Sprachentalent überzeugt. Generell sind die Figuren alle vielschichtig und interessant gestaltet.
Daniel Wolf schreibt sehr anschaulich und schafft es, alles gut darzustellen. Manchmal waren mir die Beschreibungen zu genau, gerade, wenn es um intime Szenen ging. Die Handlung selbst ist fast die ganze Zeit über spannend und auch das Leben im Mittelalter mit seinen Beschwerlichkeiten gerade beim Reisen werden sehr deutlich gemacht.
Mich hat ,,Das Gold des Meeres" sehr gut unterhalten, obwohl es manchmal ein bisschen zu abenteuerlich war. Ich empfehle es daher gerne weiter.

Ja , meine Meinung

Von: Kaarina Rekola  aus Schwerin Datum: 03.04.2017

Ist, dass dieses Buch bei Weitem nicht das erreicht, was die anderen zwei waren. Es ist natürlich schwierig zu erfahren, wie das Leben in früheren Rus/Nowgorod war, aber irgendwie hat diese Geschichte bei mir nicht gelandet.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors