VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Hirte

Fredrik Beier (1)

Ungekürzte Lesung mit Dietmar Wunder

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 25,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-3873-3

NEU
Erschienen: 26.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Schnell, hart und unvorhersehbar – das sensationelle Thrillerdebüt aus Norwegen!

Die Tochter der einflussreichen Politikerin Kari Lise Wetre wird vermisst — ein Routinefall für Hauptkommissar Fredrik Beier. Doch kurz darauf wird er nach Solro beordert, auf einen alten Hof vor den Toren Oslos. Fünf Männer wurden auf dem Hof der christlichen Sekte „Licht Gottes” grausam abgeschlachtet. Das Gelände ist ausgestattet wie ein Hochsicherheitstrakt und im Keller des Gebäudes stoßen die Ermittler auf ein Labor, das auf monströse Experimente hinweist. Von den restlichen Mitgliedern der Sekte fehlt jede Spur, unter ihnen ist auch die vermisste Annette Wetre ...

Dietmar Wunder leiht Johnsruds fulminantem Thrillerdebüt seine unvergleichliche Krimi-Stimme.

Wussten Sie, dass sich Ingar Johnsrud schon einmal die Mayonnaise mit Jennifer Lopez geteilt hat? Zum Interview

Blog von Ingar Johnsrud

Ingar Johnsrud auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Fredrik Beier

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ingar Johnsrud (Autor)

Ingar Johnsrud, Jahrgang 1974, wuchs in Holmestrand auf. Er studierte Film- und Medienwissenschaften und arbeitete fünfzehn Jahre als Journalist bei einem der größten norwegischen Medienunternehmen. Sein erster Roman, der Thriller »Der Hirte«, wurde als bestes Krimidebüt für den Maurits Hansen Prisen nominiert, und in seiner Heimat wird Johnsrud als neuer Star der skandinavischen Spannungsliteratur gefeiert.


Dietmar Wunder (Sprecher)

Dietmar Wunder leiht seit Jahren Hollywoodstars wie Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Daniel Craig seine Stimme. Außerdem ist er als Dialogregisseur tätig und ein sehr gefragter Hörbuchsprecher.

Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach
Originaltitel: Wienerbrorskapet (Fredrik Beier 1), Aschehoug, Oslo 2015
Originalverlag: Blanvalet HC

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 852 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3873-3

€ 25,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

NEU
Erschienen: 26.06.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Spannend und temporeich

Von: Thomas Pesch  aus Wittlich Datum: 16.08.2017

Den Debütthriller von Ingar Johnsrud konnte ich nicht mehr aus der Hand legen. Die verschiedenen Erzählstränge wurden geschickt kombiniert, die Geschichte wird sehr gut aufgebaut und die Hauptfigur schält sich langsam aus dem Dunkeln. Temporeich, spannend, gut geschrieben und wirklich lesenswert. Bin gespannt auf den zweiten Band der Trilogie!

Ganz viel Wirr Warr

Von: MonesBlogWElt Datum: 16.08.2017

monesblogwelt.blogspot.de/

DAS SAG ICH ZUM BUCH:
Auf den Thriller war ich echt gespannt, hatte ich doch nur Gutes davon gehört uns somit auch erwartet. Nur die Genre hätte ich im Nachhinein eher als Krimi gesehen, aber das ist mir ja egal.
Alles im allen, war das Buch wohl spannend mit ganz vielen Facetten.
Hauptkommissar Fredrik Beier muss die Tochter einer Politikerin finden, welche sich einer Sekte angeschlossen hatte. Doch auf dem Hof der Sekte, ist außer ein paar Leichen und einem Labor im Keller erst mal nix zu finden...
Es ist zwar alles sehr flüssig geschrieben, für meinen Teil hat es aber definitiv zu viele Handlungsstränge und Personen, so das man echt volle Aufmerksamkeit braucht, um da durch zu kommen und alles zu verstehen.Weniger wäre manchmal mehr gewesen. Jedenfalls ist reichlich „Input“ vorhanden, was einem als Leser leider auch überfordern kann.
Es ist ein explosiver Auftakt der Trilogie um den Osloer Ermittler Fredrik Beier , aber ob ich mir die nachfolgenden Bücher antun will, weiß ich noch nicht wirklich, denn das Ende lässt einen doch unberührt, so das ich im Moment nicht das Verlangen hätte, weiteres davon zu lesen. Auch wenn die Charakteren teilweise echt interessant waren, ist es für mich nur ein mäßiges Lesevergnügen gewesen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Anne Clemens aus Bochum Datum: 03.03.2017

Buchhandlung: Universitätsbuchhandel

Spannend, logisch, gehört in diesem Frühjahr zu meinen Top 10 Krimiempfehlungen!

Von: Alexandra Brune-Will aus Rösrath Datum: 28.02.2017

Buchhandlung: Junimond GbR Inh. Alexandra Brune-Will

Sehr spannend und sehr gut geschrieben! Ein wenig unübersichtlich, aber dennoch Pageturner!

Voransicht