Music from Big Pink

Ungekürzte Lesung mit Gerd Köster
(1)
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»„Music from Big Pink“ ist die Geschichte eines kleinen Drogendealers, der sich im Umfeld einer erfolgreichen Rockband auf der Höhe ihres Erfolgs rumtreibt. Als Dealer hat man häufig engen Kontakt mit Stars, man kommt in die Backstageräume, die Limos, die Privatjets – man hat überall Zugang. Ich fragte mich, ob ich so eine Figur wohl mit einer realen Rockband kombinieren und die Geschichte mit dem Entstehen eines Rock- Klassikers verflechten könne. Die Musik von The Band und die Zeit, welche sie Mitte der 1960er mit Dylan in Woodstock verbracht haben, schien mir dafür perfekt geeignet.« John Niven, 2011


Aus dem Englischen von Stephan Glietsch
Originaltitel: Music from Big Pink (Continuum Publishing)
Originalverlag: Heyne Hardcore TB
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 5h 28 min
ISBN: 978-3-8371-1977-0
Erschienen am  10. Dezember 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male, Old School und Alte Freunde. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England.

Zur AUTORENSEITE

Gerd Köster

Gerd Köster ist ein Allroundtalent. Er war Frontmann der legendären Band „Schröder Roadshow” und ist der einzige lebende Künstler, der Tom Waits ins Kölsche übertragen konnte, ohne ihn zu parodieren („The Piano has been drinking”). Zusammen mit Frank Hocker ist er „Köster & Hocker”. Gerd Köster überzeugt aber auch als Theaterschauspieler und Sprecher von Hörbüchern. Er hat u.a. den letzten drei Bänden der erfolgreichen „Bartimäus”-Abenteuer von Jonathan Stroud seine unverwechselbare Stimme geliehen.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

21. Mär 2019

Lesung mit John Niven

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Kill 'em all

23. Mär 2019

Lesung mit John Niven

20:00 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Kill 'em all

24. Mär 2019

Lesung mit John Niven

20:00 Uhr | Hamburg | Lesungen & Events
Kill 'em all

25. Mär 2019

Lesung mit John Niven

20:00 Uhr | München | Lesungen & Events
Kill 'em all

27. Mär 2019

Lesung mit John Niven im Rahmen der lit.COLOGNE

18:00 Uhr | Köln | Lesungen & Events
Kill 'em all

Weitere Hörbücher des Autors