VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

After passion Band 1

After (1)

Ungekürzte Lesung mit Nicole Engeln

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8371-3080-5

Erschienen: 09.02.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Life will never be the same...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Nicole Engeln trifft genau den richtigen Ton zwischen Romantik und Erotik. Mit ihrer facettenreichen und gefühlvollen Lesung lässt sie Tessas und Hardins Lovestory lebendig werden.

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 19h 54)

„Spannend!“

Alles für die Frau (13.02.2015)

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Karina und Kale-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

www.annatodd.com


Nicole Engeln (Sprecherin)

Nicole Engeln ist bekannt aus Hörfunk und Fernsehen. Außerdem ist sie aufgrund ihrer facettenreichen Stimme eine gefragte Hörbuchsprecherin. Ob Thriller, Krimi oder Erotik – mit ihrer vielseitigen und ausdrucksstarken Stimme brilliert sie in allen Genres.

„Spannend!“

Alles für die Frau (13.02.2015)

Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant-Enßlin, Julia Walther
Originaltitel: After - 1 (Simon & Schuster, Gallery)
Originalverlag: Heyne TB

Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: ca. 1194 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3080-5

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 09.02.2015

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Leider nicht überzeugend

Von: Vivi von vivisbuecherkiste Datum: 22.10.2017

https://vivisbuecherkiste.blogspot.de/

Klappentext:

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung:

Ich liebe die After Reihe. Ich habe die Bücher bereits auf Wattpad gelesen und habe mich so gefreut als es sie als Bücher gab und habe sie mir jedes Mal am Erscheinungstermin gekauft. Deswegen habe ich mich auch unglaublich gefreut als es sie als Hörbücher gab.
Ich liebe Hörbücher.

Aber leider muss ich sagen, dass mir das Hörbuch gar nicht gefallen hat.
An der Geschichte an sich, gibt es nichts auszusetzten. Ich liebe Anna Todd und ihren Schreibstil aber das Hörbuch hat mich überhaupt nicht überzeugt.

Meiner Meinung nach, hat die Stimme gar nicht zu Tessa gepasst und als ich sie gehört habe, konnte ich mir Tessa auch gar nicht so vorstellen, wie ich es eigentlich gemacht habe.

Die Stimme war viel zu dunkel und klang viel zu alt für die recht junge Protagonistin.

Ich fand es sehr unangenehm der Stimme zuzuhören, habe es aber trotzdem bis zum Ende gehört, weil ich die Geschichte einfach liebe. An manchen Stellen hat mir die Betonung auch einfach gar nicht gefallen.

Es tut mir im Herzen weh das zu sagen, weil ich die Geschichte sehr Liebe, aber mir hat das Hörbuch nicht gefallen.

Fazit:

Tolle Geschichte, aber unpassende Stimme.

Ein New Adult-Roman voller Klischees

Von: Kate Datum: 31.07.2017

katesbuecherregal.blogspot.de/

Wie viele andere bin auch ich um den Hype der »After«-Reihe nicht herumgekommen. Ich habe es lange versucht, mich davor zu drücken, weil New Adult nicht wirklich mein Genre ist. Aber die Neugier war einfach größer und die Geschichte klang auch nach einer schön leichten Abwechslung.


Unangenehmes Hörerlebnis

Zu allererst muss ich erwähnen, dass ich das Hörbuch von vornherein nicht richtig genießen konnte. Ich empfand die Stimme der Sprecherin als sehr unangenehm und konnte mich leider auch nach der ersten CD nicht daran gewöhnen. Ich kann euch nicht einmal sagen, was genau mich an der Stimme gehört hat. Für meine Ohren war sie einfach nicht angenehm.



Klischee an Klischee

Aber nun zur Geschichte an sich, denn auch diese konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich habe vorher schon einige Meinungen zu »After Passion« gehört. Die meisten gehen sehr weit auseinander. Es gibt Lobgesänge bis in den Himmel, aber eben auch das genaue Gegenteil.

Auf Klischees war ich vorbereitet. Immerhin sind Klischees in diesem Genre Gang und Gebe. Dennoch war ich überrascht, wie viele davon in diesem Buch zu finden sind. Angefangen bei der unschuldigen, schüchternen Protagonistin Tessa, die nicht gerne auf Partys geht. Natürlich wird sie von ihrer (Achtung: Klischee!) extrem selbstbewussten und extrovertierten Mitbewohnerin auf eine Party mitgeschleppt, wo plötzlich das Augenmerk ganz auf Tessa liegt.

Und dort lernt sie Hardin kennen. Hardin Scott ist, wie es im Klappentext schon steht, ein Bad Guy, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am auffälligsten sind natürlich seine Tattoos, aber auch seine überhebliche Persönlichkeit sind so gar nicht das, was Tessa sich bei einem Mann vorstellt.



Die Probleme mit einem Bad Guy

Es kommt, wie es kommen muss: Tessa verliebt sich in Hardin und ab da beginnt eine sehr wechselhafte Beziehung zwischen den Beiden. Ein schüchternes Mädchen und ein Bad Boy. Das ist eine Kombination, die in den meisten Büchern funktioniert, aber auch in fast allen Fällen große Probleme verursacht. So ist es hier auch und leider ist das Ende des ersten Bandes keine Ausnahme.



Fazit

Mit Fanfiction-Vergangenheit merkt man sehr deutlich, dass »After Passion« genau das einmal war und zum Teil wohl immer noch ist. Die Geschichte hat den typischen Fanfiction-Charakter, den ich früher sehr mochte, über den ich aber einfach hinausgewachsen bin.

Da das Buch vor Klischees beinahe überquillt und ich dieses Hin und Her von Tessas und Hardins Beziehung (ich habe gehört, in den nächsten Bänden soll das noch schlimmer werden) kaum ertragen konnte, werde ich die Reihe wohl nicht fortführen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Manuela Bigler aus Bern Datum: 13.03.2015

Buchhandlung: Orell Füssli Thalia AG

Ich habe die Geschichte schichtweg verschlungen. Obwohl sie sehr jugendlich anmutet, kann man sich doch nicht davon lösen – zu sehr stellt man sich immer die Frage, wie es mit den beiden wohl weitergeht. Weshalb der Cliffhanger, nach diesem aufwühlenden Ende, mich doch sehr gespannt zurückließ.

Von: Lisa Dauch aus Magdeburg Datum: 20.02.2015

Buchhandlung: Thalia Buchhandlung

Ich muss zugeben, dass meine erste Reaktion zu "After Passion" eher verhalten war, als ich davon erfuhr. Bad Boy trifft Mädchen von nebenan, schon wieder? Ja!.... Aber so viel besser! Ich war hin und weg und leider auch viel zu schnell fertig. Hardin ist der typische böse Junge, der eine verkorkste Vergangenheit hat und keine Gefühle an sich ran lässt. Tessa hat mich sehr überrascht! Anfangs war sie noch eine typische Streberin, Perfektionistin und durch den Einfluss ihrer Mutter auch sehr voreingenommen gegenüber tätowierten, Alkohol trinkende und verrückten College Leuten. Aber wie es so ist kommt sie genau mit diesen Leuten in Kontakt. Und Hardin. Grenzen verschwimmen und Trasse lehnt sich gegen ihre Mutter auf, die natürlich gegen die Liebe ihrer Tochter ist. Ich kann gar nicht sagen wie beeindruckt ich war. Natürlich ist das Thema kein neues, aber was die Autorin daraus gemacht hat! Ich lese sehr, sehr viel New Adult Romane und Sachen die in diese Richtung gehen. Aber das war mal wieder was ganz anderes. Die Story hat mich so mitgenommen, weil Anna Tode es geschafft hat, dass man sich in die Protagonisten hineinversetzen kann, sodass man diese Gefühlsachterbahn (denn das war es, weil Gardinen sehr, sehr viel Mist baut und Tessa das nicht einfach so hingenommen hat) selber gespürt hat. Ich kann mich nicht daran erinnern schon mal so fertig gewesen zu sein nach dem Lesen. Ich war fix und fertig. Super Ende! Wodurch ich jetzt sehr, sehr neugierig auf die Fortsetzung(en) bin. So etwas empfehle ich sehr, sehr gerne weiter!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin