VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das geheime Netzwerk der Natur Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine kontrollieren. Verblüffende Einblicke in die Beziehungen zwischen Pflanzen und Tieren

Gekürzte Lesung mit Peter Kaempfe

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2727-8

Erschienen: 11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Neues von Peter Wohlleben

Die Natur steckt voller Überraschungen: Laubbäume beeinflussen die Erdrotation, Kraniche sabotieren die spanische Schinkenproduktion und Nadelwälder können Regen machen. Der passionierte Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben beschreibt das faszinierende Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren: Wie beeinflussen sie sich gegenseitig? Gibt es eine Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Arten? Und was passiert, wenn dieses fein austarierte System aus dem Lot gerät? Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen lehrt uns Deutschlands bekanntester Förster einmal mehr das Staunen.

Gelesen von Peter Kaempfe.

(6 CDs, Laufzeit: 6h 44)

Peter Wohlleben (Autor)

Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Um seine ökologischen Vorstellungen umzusetzen, kündigte er und leitet heute einen umweltfreundlichen Forstbetrieb in der Eifel. Dort arbeitet er an der Rückkehr der Urwälder. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Mit seinen Bestsellern Das geheime Leben der Bäume und Das Seelenleben der Tiere hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert.


Peter Kaempfe (Sprecher)

Peter Kaempfe, seit 43 Jahren erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler, startete seine Karriere mit Engagements in Tübingen, München und Hamburg. Er war Gründungsmitglied der Bremer Shakespeare Company und erhielt mit dem Wintermärchen den Förderpreis der Akademie der Künste, Berlin. 1991 gründete er mit drei Kollegen das Theater Aus Bremen, mit dem er bis 2004 international über 2500 Vorstellungen gab. Danach arbeitete er als Gast an verschiedenen Theatern in Deutschland und der Schweiz. Von 2008 bis 2010 spielte er im Musical Der Schuh des Manitu und 2013 bis 2014 in Warhorse – Gefährten des National Theatre London in Berlin. Seine ausdrucksstarke Stimme ließ ihn zum erfolgreichen Kommentarsprecher in mehr als 800 Fernsehdokumentationen für alle deutschen Sendeanstalten werden. Außerdem ist er zu hören in über 300 Hörspielen und Hörbüchern, dazu immer wieder in vielen Live-Lesungen und Solo-Programmen. Für Radio Bremen und den NDR war er 13 Jahre lang, bis 2014, die Stationvoice des „Nordwestradio“. 2015 führte er, gemeinsam mit Gabriele Blum, Regie bei Hamlet, Berliner Fassung im Monbijoutheater, Berlin.

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: 404 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2727-8

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

"Die Natur ist wie ein großes Uhrwerk."

Von: Travel Without Moving Datum: 22.09.2017

www.travelwithoutmoving.de

"Die Natur ist wie ein großes Uhrwerk. Alles ist übersichtlich geordnet und greift ineinander, jedes Wesen hat seinen Platz und seine Funktion."

In ‚Das geheime Netzwerk der Natur‘ erzählt der Förster Peter Wohlleben von Wölfen und Uferneugestaltung, Kranichen und spanischer Schinkenproduktion, Amerikanischen Seeforellen und Hirschpopulationen, Rehen und Photosynthese, Speichel und Salicylsäure, Vergissmeinnicht und Ameisen, Borkenkäfern und Klimawandel, Wachsmotten und Fledermäusen, Linsenfliegen und Verwesung, Windpocken und Afrikanischer Schweinepest, Zecken und Ginster, Terpenen und Klima, Sichelzellanämie und Malaria.

Ich habe schon sehr viele Bücher von Wohlleben gelesen bzw. als Hörbuch gehört (‚Der Wald. Eine Entdeckungsreise‘, ‚Gebrauchsanweisung für den Wald‘, ‚Das Seelenleben der Tiere‘, ‚Das geheime Leben der Bäume‘, ‚Wohllebens Waldführer‘), und mit ‚Das geheime Netzwerk der Natur‘ schafft es der Bestsellerautor erneut, zwar über sein Metier, den Wald, zu sprechen, aber das Thema neu zu beleuchten und einen anderen Fokus als in seinen bisher veröffentlichten Büchern zu setzen.

Mich begeistert diese Fähigkeit Wohllebens, immer wieder vom Wald zu erzählen, aber immer wieder neue Aspekte anzusprechen, so dass sich die Inhalte nicht stetig aufs Neue wiederholen, obwohl es nach dem Lesen so vieler Bücher des Autors natürlich vorkommt, dass ein bereits bekanntes Thema angeschnitten wird.

‚Das geheime Netzwerk der Natur‘ lässt einen staunen, und Wohlleben schafft es, seine Faszination für den Wald, seine Flora und Fauna auf den Leser/Hörer zu übertragen und sein umfassendes Wissen auf sehr verständliche und spannende Weise zu teilen.

In ‚Das geheime Netzwerk der Natur‘ zeigt Wohlleben vor allem die Komplexität des Biotops Wald, macht deutlich, wie verästelt das Ökosystem ist und dass kleine Eingriffe große Folgen haben können. Dabei nimmt er den Leser/Hörer mit zu einer Reise, die erstaunliche Zusammenhänge veranschaulicht und ungeahnte Einblicke in die Natur bietet.

Ich kann Wohllebens Ausführungen stundenlang lauschen, ohne dass ich abschweife oder seine Erklärungen langatmig finde, was einerseits an seinem Erzähltalent, aber sicherlich auch an der hervorragenden Lesung Peter Kaempfes liegt, der das (gekürzte) Hörbuch lebendig und fesselnd interpretiert.

Peter Wohlleben: Das geheime Netzwerk der Natur. Gekürzte Lesung mit Peter Kaempfe. der Hörverlag, 2017; 19,99 Euro.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Die Geheimnisse der Natur leicht verständlich gemacht

Von: Martin Datum: 17.11.2017

www.beutelwolf.martin-skerhut.de/

Die Natur steckt voller Überraschungen: Laubbäume beeinflussen die Erdrotation, Kraniche sabotieren die spanische Schinkenproduktion und Nadelwälder können Regen machen. Klingt unwahrscheinlich? Ist es aber nicht. Und das sind nur einige Beispiele, welche "Deutschlands berühmtester Förster" in seinem neuesten Buch Das geheime Netzwerk der Natur vorstellt. Verständlich geschrieben, mal mit mahnendem Zeigefinger, mal mit Augenzwinkern werden kaum bekannte Zusammenhänge in der Natur erklärt. Dabei unternimmt Wohlleben mit seinem Leser nicht nur Reisen in den heimischen Garten, auch andere Teile der Welt werden beleuchtet.
Das geheime Netzwerk der Natur ist wichtig und vielseitiger, als es in diesen wenigen Seiten (224) beschrieben werden könnte und vieles ist vermutlich noch gar nicht bekannt.
Es ist wichtig, dass der Mensch das Spiel der Natur kennt und erkennt, denn meist ist er es, der störend darauf eingreift.
Es heißt immer so schön: Man schützt, was man kennt, aber was hilft es Elefanten, Tiger und Co. zu schützen, wenn es ganz andere Lebewesen sind, die für eine intakte Natur sorgen. Wer würde beispielsweise vermuten, dass Lachse das Baumwachstumn fördern?
Das geheime Netzwerk der Natur erschlägt nicht mit wissenschaftlichen Fachausdrücken und versteckt sich nicht hinter Wörtern, die nur Eingeweihte kennen. Das Buch ist für jeden geschrieben und jeder kann es verstehen. Und man sollte es auch begreifen.
Die Natur ist wichtig und wie wichtig sie für uns ist, zeigt dieses Buch sehr gut.
Wohllebens Thesen mögen umstritten sein, gerade wenn es um Berichte über eine Kommunikation von Bäumen geht. So sollen Buchen ihre eigenen Sprösslinge erkennen und in trockenen Zeiten für sie sorgen. Vielleicht ist das so, aber ein handfester, wissenschaftlich begründeter Beweis dafür existiert meines Wissens (noch) nicht. Für vieles andere gibt es Beweise.
Aber was helfen wissenschaftliche Beweise, wenn man als Nichtwissenschaftler die zusammenhänge nicht begreift. Und das ist die Stärke von Peter Wohlleben, und zeigt er auch in diesem Buch.

Zum Schluss noch ein paar Kapitelüberschriften, die sehr viel über den Inhalt des Buches verraten, bzw. darauf neugierig machen:
Warum Wölfe den Bäumen helfen
Wie Lachse in die Bäume wandern
Tiere in der Kaffeetasse (klingt etwas eklig, ist es aber nicht)
Warum Bäumen Rehe nicht schmecken

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors