VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Schattenschrei Band 3 der "Victoria-Bergman-Trilogie"
Psychothriller

Sund: Victoria-Bergman-Trilogie (3)

Ungekürzte Lesung mit Thomas M. Meinhardt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD ISBN: 978-3-8445-1533-6

Erschienen: 17.11.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das grandiose Finale der Bestsellertrilogie

Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen Jeanette Kihlbergs. Aber es wäre zu früh und zu einfach, davon zu reden, dass die Verbrechen aufgeklärt wären ... Sofia Zetterlund macht derweil zwar Fortschritte in der Therapie mit Victoria Bergman, aber dafür gestaltet sich ihre Zusammenarbeit mit der Kommissarin immer schwieriger. Und das führt die Psychologin geradewegs in die Hölle. Doch was wirklich geschehen ist, ist schlimmer, als sie es sich vorstellen kann ...

(2 mp3-CD, Laufzeit: ca. 13h 36)

"Krähenmädchen" (Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im Juli 2014 erschienen

"Narbenkind" (Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im September 2014 erschienen

"Schattenschrei" (Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im November 2014 erschienen

"Sie schreiben Stoff, aus dem unsere Albträume sind" - Interview auf Bild.de

“Was Stieg Larsson kann, können wir auch!” - Interview auf "literaturblog günter keil"

DIE BÜCHER UND HÖRBÜCHER IN DER ÜBERSICHT

Sund: Victoria-Bergman-Trilogie

Sund: Die Kronoberg-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Erik Axl Sund (Autor)

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband "iloveyoubaby!" und arbeitete als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein sensationeller Erfolg ist.


Thomas M. Meinhardt (Sprecher)

Der Schauspieler Thomas M. Meinhardt ist gleichermaßen aus Fernseh- und Hörbuchproduktionen bekannt. Er hat bereits in mehreren TV-Serien wie beispielsweise "Tatort", "SOKO 5113" oder "Polizeiruf 110" mitgewirkt. Er spielte an zahlreichen renommierten Bühnen – vornehmlich am Münchner Metropoltheater in Erfolgsstücken wie "Tannöd" und "Unter dem Milchwald". Für den Hörverlag las er u. a. "Jimi Hendrix – Starting at Zero", Elisabeth Herrmanns "Versunkene Gräber" und Erik Axl Sunds "Victoria-Bergman"-Trilogie.

Übersetzt von Wibke Kuhn
Originalverlag: Goldmann TB

Hörbuch MP3-CD, 2 CDs, Laufzeit: 816 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1533-6

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 17.11.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Absolut nicht mein Fall

Von: Stephienchen Datum: 20.02.2016

www.stephienchen.de

Mein großer Fehler war, dass ich diesen Teil angehört habe, ohne die ersten beiden Teile zu kennen. Das war nicht möglich, denn ich habe rein gar nichts verstanden. Also habe ich erstmal versucht Zusammenfassungen der ersten beiden Bände zu finden. Aber auch als ich dann ein wenig im Bild war hat mich dieser Thriller gar nicht überzeugt, er ist viel zu verworren und für meinen Geschmack zu brutal und düster. Auch kann man sich mit den Charakteren einfach gar nicht identifizieren. Ich kann dieses Hörbuch daher eher nicht weiter empfehlen - es war so gar nicht mein Fall - außer natürlich an die Leser die sehnsüchtig auf das Ende der Trilogie und die Auflösung des Ganzen gewartet haben, die mir aber auch nicht so gelungen zu sein scheint.

✎ Erik Axl Sund - Victoria Bergman 3 Schattenschrei

Von: Jane Datum: 23.12.2015

mademoiselle-cake-liest.blogspot.it/

Ich bin erstaunt..
Mir fehlen erstmal die Worte, um meine Rezension einzuleiten, da ich nicht weiß, was ich von dem Ganzen halten soll. Nachdem mich "Krähenmädchen" absolut geflasht hatte, "Narbenkind" nicht mehr ganz so gut mithalten, mich dennoch in seinem Bann gefangen nehmen konnte, bin ich wirklich hin- und hergerissen, was den letzten Teil der Victoria-Bergman-Trilogie betrifft..
An sich war die Geschichte super: Sie verwirrte, führte auf falsche Spuren, spielte mit der Psyche, fesselte, erstaunte, beklemmte, überraschte, lies mich leiden, aber auch hoffen,.. Sie beinhaltete einfach alles, was einen guten Psychothriller ausmacht. Und trotzdem bin ich nicht 100%ig überzeugt. (oder doch?) Für meine Begriffe war sie nämlich ein bisschen lang. Und teilweise hatte man so viele Handlungsstränge, dass ich mich schon manchmal fragte, ob das, was ich jetzt verstanden habe, wirklich richtig ist. (leider lässt sich ein Hörbuch nicht zurückblättern)
Der erste Teil endet mit einem sehr miesen Cliffhanger - daran erinnere ich mich noch sehr gut. Der zweite Teil? Keine Ahnung.. Im dritten Teil werden die meisten Fragen, die so nach und nach entstehen, beantwortet - und trotzdem fühl ich mich, als hätte ich irgendwas vergessen, als wäre irgendwas auf der Strecke geblieben.. Aber vielleicht liegt das auch einfach nur an mir, weil für mich am Ende von "Narbenkind" alles klar schien und ich in "Schattenschrei" komplett aufs Glatteis geführt wurde - und gefallen bin.
Es ist schon krass, was Erik Axl Sund hier geleistet hat. Und ich kann diese Trilogie all denen empfehlen, die zum einen ein gutes Durchhaltevermögen haben, vor Grausamkeit nicht zurückschrecken und einen Psychothriller wollen, der nicht auf Happy Ends aufbaut.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors