VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Mädchen auf den Klippen

Gekürzte Lesung mit Simone Kabst

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-86717-843-3

Erschienen: 15.05.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

NACHSCHUB von Lucinda Riley

Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht Grania das Kind an. Ohne es zu ahnen, stößt sie durch diese Begegnung die Tür zu ihrer eigenen Geschichte auf … Die Sprecherin Simone Kabst versteht es, diese große Familiensaga in Urlaub für Herz und Seele zu verwandeln, ihr gelingt es mühelos, innere Bilder entstehen zu lassen.

Informationen zu den Romanen von Lucinda Riley

Offizielle Website von Lucinda Riley [engl.]

Lucinda Riley im Interview zu ihrem neuen Roman "Die sieben Schwestern"

Lucinda Riley (Autorin)

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.


Simone Kabst (Sprecherin)

SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

Übersetzt von Sonja Hauser
Originalverlag: Goldmann

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: 424 Minuten

ISBN: 978-3-86717-843-3

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 15.05.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

unterhaltsame Urlaubslektüre

Von: Heidi Datum: 24.07.2016

heidis-seite.blogspot.de/

Zum Inhalt :
Die Bildhauerin Grania Ryan , hat den Verlust einer Fehlgeburt zu verdauen. Sie besucht um über den Verlust vom Wunschkind hin weg zu kommen ihre Eltern . Um ihre Gedanken zu zerstreuen macht sie Spaziergänge an der Steilküste .
Irgendwann sieht sie an den Klippen das kleine Mädchen Aurora stehen , Barfuß und nur im Hemdchen .
Der Wind bläst sehr stark , so das Grania sich Sorgen macht und das Mädchen anspricht . Aurora , macht sie mit ihrem Vater bekannt . Da dieser sehr viel Zeit im Ausland verbringt bittet er Grania auf seine Tochter Aurora aufzupassen . Im Laufe der Zeit entwickelt sich ein sehr vertrautes miteinander . Da sich Grania´s Mutter Sorgen macht das ihre Tochter sich zu sehr in die andere Familie einbinden lässt , erzählt sie ihr die Geschichte und Verwicklungen beider Familie und bittet sie acht zu geben .

Mein Fazit :
Diesen Roman würde ich als unterhaltsame Leselektüre beschreiben . Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat das sie in verschiedenen Zeiten geschrieben ist ,ist es sehr leicht ihr zu folgen . Die Geschichte an sich finde ich nett geschrieben . Allerdings ist mir die Protagonistin mit beschriebenen 8 Jahren sehr altklug und übertrieben reif . Hier würde ich das Alter einfach höher einstufen . Denn dann würde sich dieses Buch glaubwürdiger anhören . Ansonsten ein klasse Buch mit gutem Unterhaltungswert
Die Stimme von Simone Kabst passt hier perfekt . Und das die Gesamtlaufzeit von 424 Minuten , aufgeteilt auf 6 CD´s aufgeteilt ist , finde ich klasse . Da ist es um einiges einfacher wenn man mal eine Hörpause macht und wieder einsteigt .

Das Mädchen auf den Klippen

Von: Janines Bücherwelt Datum: 17.12.2015

www.janines-buecherwelt.blogspot.com

Bei dieser Geschichte stimmt einfach mal wieder alles. Die Autorin erschafft in der malerischen Landschaft Irlands eine tragische, aber auch sehr rührende Familiengeschichte. Die Verknüpfung schicksalhafter Ereignisse aus Vergangenheit und Gegenwart gelingt hier perfekt. Die Geschehnisse wirken real, obwohl Riley hin und wieder ihre mystischen Fäden spinnt, wobei diese nie übertrieben unglaubwürdig dargestellt werden. Vielmehr zeigt sie uns auf, dass auch in unserer rationalen Welt Magie möglich sein kann. Und gerade das Ende lässt den Hörer/Leser mit einem kleinen verträumten Lächeln zurück.
Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Riley stattet alle mit ihren eigenen Geschichten aus, bei denen Emotionen und Tiefgang in perfekter Portion gewählt wurden. Die Harmonie oder aus Disharmonie zwischen den einzelnen Personen ist für den Hörer geradezu spürbar.

Trotzdem ich bereits das dazugehörige Buch gelesen habe, konnte ich den begeisterten Stimmen zu diesem Hörbuch nicht widerstehen und so ist es postwendend in meinen Besitz gewandert. Mir gefällt das Hörbuch sogar noch einen kleinen Tick besser als das Buch selbst. Einen großen Anteil daran hat die wundervolle Stimme von Simone Kabst, die uns gefühlvoll und mit der nötigen Dramatik durch Auroras Geschichte führt.

Vielen Dank an den Hörverlag und das Bloggerportal, der mir das Hörbuch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin