VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die große Hörspieledition Große Erwartungen / David Copperfield / Oliver Twist

Hörspiel mit Hannes Hellmann, Jörg Pleva, Ulrich Noethen, Jens Wawrczeck, Helmut Zierl, Susanne Lothar

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 29,99 [A]* | CHF 41,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-86717-815-0

Erschienen: 07.11.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Dramatisch, MAGISCH, ATMOSPHÄRISCH

Die bedeutendsten Romane von Charles Dickens sind in dieser Edition versammelt – in vielgelobten Inszenierungen und mit hochkarätigen Sprechern besetzt: Gerd Baltus, Susanne Lothar, Helmut Zierl, Dietmar Mues, Ulrich Noethen, Witta Pohl, Jens Wawrzceck u. v. a. Die drei Hörspiele über die Abenteuer der berühmten Waisenjungen Pip, David Copperfield und Oliver Twist lassen das 19. Jahrhundert lebendig werden und bieten Hörgenuss vom Feinsten.

Hörbuch-Sprecher im Interview: Jens Wawrczeck

"Drei saftige Dickens'sche Waisenjungen-Schinken als Hörspielschmöker - wem da nicht weihnachtlich ums Herz wird, der hat wahrscheinlich keins."

GQ (01.12.2011)

Charles Dickens (Autor)

Charles Dickens (1812–1870) wuchs in ärmsten Verhältnissen in Portsmouth, England auf und wurde doch einer der bedeutendsten englischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Nachdem sein Vater 1824 ins Schuldgefängnis gesperrt wurde, begann er als gerade einmal Zwölfjähriger für den Unterhalt seiner Familie zu kämpfen. Nach unregelmäßigem Schulbesuch wurde er schließlich Anwaltsgehilfe, Parlamentsschreiber und später Reporter beim Morning Chronicle. Seine erste Erzählung Die Pickwickier erschien in monatlichen Heften als Fortsetzungsgeschichte und machte ihn schlagartig einem breiteren Publikum bekannt. Bald schon folgten die großen Romane Oliver Twist, die Weihnachtsgeschichte, David Copperfield und Große Erwartungen, die heute längst als Klassiker der Weltliteratur gelten.


Ulrich Noethen (Sprecher)

Ulrich Noethen, 1959 in München geboren, begann seine Schauspielkarriere 1985 am Theater. Anfang der 90er Jahre wechselte er zum Fernsehen. Der große Durchbruch gelang ihm 1997 mit Joseph Vilsmaiers "Comedian Harmonists". Seitdem war er in unzähligen Kino- und TV-Produktionen zu sehen. Er wurde mit dem Grimme-Preis, dem Goldenen Löwen, der Goldenen Kamera, dem Bayerischen Filmpreis, dem Bundesfilmpreis, dem Preis der deutschen Filmkritik und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.


Jens Wawrczeck (Sprecher)

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.

Mehr Infos unter www.edition-audoba.de; www.jenswawrczeck.de


Helmut Zierl (Sprecher)

Helmut Zierl (geboren 1956) begann seine Karriere am Hamburger Thalia Theater. Einem großen Publikum ist er durch unzählige Rollen im Fernsehen bekannt. So spielte er z.B. in „Schwarz Rot Gold“, „Ein Fall für Zwei“, „Die Nesthocker“, „Tatort“, „Meine wunderbare Familie“.


Susanne Lothar (Sprecherin)

Susanne Lothar, geboren in Hamburg, begann ihre Karriere am Hamburger Thalia-Theater. Für ihre Darstellung der Hermine in Marieluise Fleißers "Fegefeuer in Ingolstadt" erhielt sie den Boy-Gobert-Preis. 1987 begann ihre viel gerühmte Zusammenarbeit mit Peter Zadek. Berühmt wurde sie mit der Titelrolle von Wedekinds "Lulu". Ihr Einstieg ins Filmgeschäft begann mit Tankred Dorsts "Eisenhans", danach folgten "Das tödliche Auge", der "Tatort - Himmel und Erde" und "Bonhoeffer - Die letzte Stufe" oder "Die Klavierspielerin".

Susanne Lothar und Ulrich Mühe sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet.


Sven Stricker (Bearbeiter, Regisseur)

Sven Stricker (Regie), Jahrgang 1970, studierte Literaturwissenschaften in Essen. Nach einem Volontariat bei einem Kinder- und Jugendbuchverlag kümmerte er sich um das dortige Hörspiel- und Liederprogramm. Seit 2001 lebt und arbeitet er als freier Regisseur und Bearbeiter in Hamburg. Seine Produktionen wurden u. a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Publikumspreis beim Hörspielkino unterm Sternenhimmel ausgezeichnet. Für den Hörverlag inszenierte er bereits Sven Regeners "Herr Lehmann" und diverse Klassiker der Jugendliteratur (u. a. "Robinson Crusoe", "Die Schatzinsel"), die vielgelobte Hörspieladaption von Robert Harris' "Pompeji", Pascal Merciers "Nachtzug nach Lissabon" sowie Krimis von Agatha Christie. Außerdem führte er Regie bei der "Harry Potter"-Lesung mit Felix von Manteuffel.

"Drei saftige Dickens'sche Waisenjungen-Schinken als Hörspielschmöker - wem da nicht weihnachtlich ums Herz wird, der hat wahrscheinlich keins."

GQ (01.12.2011)

"Zehn Stunden Dickens zum Entdecken oder Wiederentdecken."

Deutschlandradio Kultur (03.02.2012)

10.12.2017 | 17:00 Uhr | Bad Homburg vor der Höhe

Weihnachten mit Familie Thalbach.

Katharina, Anna und Nellie Thalbach lesen Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit.
Mit musikalischer Begleitung durch den Kammerchor Bad Homburg (Ltg. Susanne Rohn)

Eine Sonderveranstaltung des 8. Bad Hombuger Poesie & Literaturfestivals 2017!

Tickets: ab 19 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Erlöserkirche
Dorotheenstraße 1
61348 Bad Homburg vor der Höhe

Tel. 06172-21089

Regie: Sven Stricker, Annette Berger, Hans Rosenhauer
Musik von Jan-Peter Pflug
Bearbeitet von Sven Stricker, Annette Berger, Valerie Stiegele

Hörbuch CD, 9 CDs, Laufzeit: 595 Minuten

ISBN: 978-3-86717-815-0

€ 29,99 [D]* | € 29,99 [A]* | CHF 41,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 07.11.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Hörspiele nicht nur für Kinder :-)

Von: Buecher Loewe Datum: 22.06.2015

buecherloewe.de

Hier hat der Hörverlag ein tolles Produkt auf den Markt gebracht!
Drei verschiedene Titel von Charles Dickens sind in diesem Schubert untergebracht.
Große Erwartungen – 3 Cd
David Copperfield – 4 Cd
Oliver Twist – 2 Cd
Ich habe die Reise ins 19. Jahrhundert wirklich genossen.
Ich bin sonst eher der Hörer von Hörbüchern, also Titel die von einem oder zwei Sprechern eingelesen wurden. Aber ich muss sagen das diese drei Hörspiele wirklich etwas ganz besonderes darstellen. Ich selber kannte nur die Geschichte von Oliver Twist, wobei genau diese mir leider am wenigsten gefällt. Dies hat aber definitiv nichts mit der großartigen Umsetzung der Geschichte zu tun. Ich mag einfach die Geschichte nicht wirklich leiden. Mir tun die Kinder einfach nur leid und ich mag das eben nicht hören.
Große Erwartungen war mir bisher noch gänzlich unbekannt und ich habe mich sehr gefreut diesen Klassiker nun einmal so frisch präsentiert zu bekommen. Ganz ehrlich, selber gelesen hätte ich das Werk wahrscheinlich eher weniger ��
David Copperfield war mir schon irgendwie ein Begriff, aber ich befürchte ich hatte eine völlig falsche Vorstellung von dieser Geschichte. Auch hier bin ich wirklich froh, das ich diesen Klassiker nun einmal hören konnte.
Die Umsetzung aller drei Geschichten ist einfach wunderbar gelungen. Neben den gesprochenen Passagen kann man immer wieder gut vertont spezielle Nebengeräusche hören. Da sind zum Beispiel Pferde die an einem vorbei galoppieren, man hört Türen auf und zugehen und viele weitere Dinge. Wir haben die Cd s während dem Autofahren gehört, aber ich glaube das das Hören über Kopfhörer noch mal einen besseren Eindruck vermitteln sollte. Hier und da wurde auch Musik eingespielt, hier bin ich nicht so glücklich. Für mich war es eher nervend und sehr dominant. Da wären eventuell andere Titel passender gewesen.
Grundsätzlich ist diese Box aber ein Garant für gute Unterhaltung! Mit 9 Cd s kommen wir auf ein Lauschzeit von 595 Minuten.

Leider nicht gut umgesetzt

Von: Leseengel Datum: 08.06.2015

leseengelsblog.blogspot.de/

Mich konnten leider alle 3 Hörspiele nicht wirklich überzeugen, das finde ich sehr schade. Die Geschichten an sich, sind gar nicht schlecht und sagen mir auch schon zu. Ich glaube ich werde diese 3 Geschichten auch nochmal lesen, um sie besser wahrzunehmen.

Die Hörspiele sind eher langweilig und eher Hörbuch, als Hörspiel. Es fehlen Geräusche etc. Das finde ich in diesem Fall sehr schade.Ich denke aus den Geschichten hätte man schon mehr rausholen können, auch an der Vertonung.

Anstrengend fand ich das Zuhören an einigen Stellen leider auch. Dies lag vor allem daran, dass die Lautstärke der Stimmen so wechselhaft war, manchmal war es so leise, dass ich die Lautstärke um einiges hoch stellen musste. Kurz darauf, waren die Stimmen dann leider wieder viel zu laut (durch das notwendige Lauterstellen) und ich musste den Player wieder leiser stellen. Das ist sehr nervig. Aber man hört auch nichts, wenn man nicht lauter macht, von daher ist das doof gelöst. Ich denke das Flüstern muss in einem Hörspiel nicht umgesetzt werden.

David Copperfield habe ich sogar abgebrochen zu hören, weil es so blöd zum anhören war, vielleicht lag das zum Teil auch an den Stimmen, die teils eher monoton und ohne Gefühl ihren Text vorgetragen haben.

Ich werde mir die Geschichten alle nochmal als Buch durch lesen, einfach weil ich die Geschichten besser aufnehmen möchte. Schade, dass diese so doof umgesetzt wurden.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors