VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Draußen vor der Tür

Hörspiel mit Hans Quest, Joseph Dahmen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,95 [A]* | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-89940-641-2

Erschienen: 15.06.2005
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Beckmann, der Frontsoldat, kehrt heim. Die Kniescheibe zerschossen.
Elf gefallene Kameraden auf dem Gewissen. Drei Jahre Sibirien in den Knochen. Von seiner Frau und deren Liebhaber aus dem Hause gejagt, will Beckmann verzweifelt ins trübe Elbwasser. Doch das Leben holt Beckmann mit seinem schönsten Lächeln zurück ...

Wolfgang Borchert, 1921 - 1947, verfasste mit "Draußen vor der Tür" das bedeutendste Stück deutscher Trümmerliteratur. Es hat bis heute nichts von seiner Brisanz eingebüßt.

Das Hörspiel "Draußen vor der Tür" wurde 1947 vom NDR produziert. Beckmann wird gesprochen von Hans Quest, dem Wolfgang Borchert die Rolle auf den Leib schrieb.

(1 CD, Laufzeit: 1h 23)

"Und auch heute noch spürt man als Zuhörer das Beklemmende jener Zeit, laufen einem Schauer über den Rücken."

Westfälische Rundschau

Wolfgang Borchert (Autor)

Wolfgang Borchert, geboren 1921 in Hamburg, zählt als deutscher Schriftsteller zu den bekanntesten Vertretern der Trümmerliteratur - seine Kurzgeschichten und Gedichte wurden nach dem Zweiten Weltkrieg breit rezipiert. Besonders das Drama "Draußen vor der Tür" fand großen Anklang beim deutschen Publikum. Borchert starb 1947 in Basel. Noch heute sind viele seiner Kurzgeschichten Schullektüre.


Sprecher

Hans Quest (1915-1997) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Nach dem Besuchen der Schauspielschule des Berliner Staatstheaters nahm er 1935 sein erstes Engagement an den Wuppertaler Bühnen an. Danach spielte er unter anderem am Staatstheater Hannover und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Auch im Bereich Hörspiel war er tätig, große Begeisterung rief er hierbei als Sprecher des Frontsoldaten Beckmann in der Hörversion von Wolfgang Borcherts "Draußen vor der Tür" hervor, die 1947 vom NDR produziert wurde.

Joseph Dahmen, geboren 1903 in Solingen-Ohligs, war deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Nach Engagements an verschiedenen Theatern, unter anderem dem Stadttheater Münster, dem Lessingtheater und dem Deutschen Theater, erhielt er 1930 seine erste Spielfilmrolle. Danach spielte Joseph Dahmen weiter am Theater und übernahm aber auch Rollen in Filmen und Serien wie "Hafenpolizei" und "Polizeifunk ruft". Er starb 1984 in Hamburg.


Ludwig Cremer (Regisseur)

Ludwig Cremer wurde am 4. Juli 1909 in Duisburg geboren. Nach einer Hörfunkausbildung bei BBC in London war er als Hörspielleiter beim NWDR in Hamburg tätig. Für den WDR inszenierte er große Hörstücke, wie "Draußen vor der Tür" von Wolfgang Borchert, "Biedermann und die Brandstifter" von Max Frisch und Heinrich Manns "Der Untertan" aus dem Jahr 1971, der mit dem Karl-Sczuka-Preis ausgezeichnet wurde. In den 60er und 70er Jahren war Ludwig Cremer einer der meistbeschäftigten Fernsehregisseure, der u. a. mit "Die chinesische Mauer" von Max Frisch die dramaturgische Geschichte des Fernsehens geprägt hat. 1982 starb er nach langer Krankheit im Alter von 73 Jahren.

"Und auch heute noch spürt man als Zuhörer das Beklemmende jener Zeit, laufen einem Schauer über den Rücken."

Westfälische Rundschau

Regie: Ludwig Cremer

Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: 83 Minuten

ISBN: 978-3-89940-641-2

€ 14,95 [D]* | € 14,95 [A]* | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 15.06.2005

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors