VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ach was? Witzige Strategien gegen Seitenhiebe und andere Bissigkeiten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-466-34665-3

Erschienen: 24.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Immer schön Zen bleiben

Das kommt in den besten Gesprächen vor: Ein versteckter Angriff, eine getarnte Stichelei, eine unterschwellige Bosheit. „Schickes Hemd! Kann ich mir das leihen – für Halloween?“ „Toll sieht du aus, hast du zugenommen?“

Da fiel kein einziges Schimpfwort. Trotzdem steht man da wie ein begossener Pudel – und schon ist es passiert: Die eigene Gelassenheit geht baden und die innere Mitte ist unten durch. Das Nachgrübeln beginnt, die Laune geht in den Keller.

Aber das muss nicht so laufen. Dieses Buch bietet einfache Strategien zum Drüberstehen und Obenauf sein. Es geht um die Kunst, verletzungsfrei zu antworten – und dabei Spaß zu haben. Sie erfahren, wie Sie verbale Tritte und schräge Bemerkungen aushebeln können. Und das mit viel Humor und ganz ohne Kampf und Beleidigungen. Ein unverzichtbares Buch für alle, die entspannter mit anderen Leuten auskommen wollen.

Barbara Berckhan (Autorin)

Barbara Berckhan ist eine der erfolgreichsten Kommunikationstrainerinnen. Seit Jahren entwickelt sie Techniken, mit denen wir uns nicht mehr von Kleinigkeiten stressen lassen. Ihre besten Strategien präsentiert sie in ihren Vorträgen, Seminaren und Workshops. Und jetzt auch in diesem Buch.

Ihre erfolgreichen Titel wurden in 12 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 1,5 Mio. Exemplaren. Sie wohnt in Norddeutschland.

www.barbara-berckhan.de

Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-466-34665-3

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 24.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Deeskalationsstrategien mit Witz

Von: Leni von Living the refreshing Life Datum: 11.11.2017

livingtherefreshinglife.blogspot.de/

"Ach was?" gilt hier als der Titel, aber auch als Strategie. Mit einem entwaffnendem 'Ach was' kann es auf alle Arten von Bissigkeiten angewendet werden. So tauchen diese zwei Worte auch immer wieder im gesamten Buch auf. Die Strategien sind wohlgemerkt keineswegs provozierend oder 'Rückschläge'. Sie sind da zur Deeskalation und dafür, dass die Sticheleien aufhören und all das mit Humor, sodass die Defensive Spaß macht.
Nach jeder Lektion gibt es immer wieder Übungsseiten zu 'Do it yourself - selber machen und mehr lachen'. Hierbei kann man sich seine eigenen Worte zurechtlegen, damit die Erwiderungen authentisch und auch spaßiger werden.
Im Grunde rät uns Barbara Berckhan bei Angriffen locker zu bleiben, durchzuatmen und mit Hilfe der Strategien entwaffnend / humorvoll zu antworten.
Im Nachwort des Buches widmet sich Frau Berckhan der Vergebung. Sie wählt weise Worte hierzu. Ewig auf alten Kamellen herumzureiten bringt uns nämlich auch nicht weiter.
Als Anhang gibt es noch etwas, das ich wirklich klasse finde: Die Strategien werden noch einmal alle zusammen nacheinander übersichtlich aufgelistet. So kann, wenn entdeckt wird, dass man immer wieder gepiesackt wird, schnell nach der richtigen Strategie nachgeschlagen werden und das ganze Buch muss nicht durchblättern. Zusätzlich finde ich dies gut, da nach einmaligem Lesen nicht jede Strategie verinnerlicht werden kann. Ich denke, ich muss dies noch einmal irgendwie vertiefen oder wie zuvor gesagt dann nach gegebenen Situationen noch einmal zu wiederholen, um mich dann beim nächsten Angriff zu wehren.
Die Sprache ist sehr locker, lustig und einfach. Es gibt sehr viele einfache Fallbeispiele. Optisch gibt es außerdem strukturierte kurze Abschnitte. Durch all das ist der Lesefluss sehr gut.
Einen kleinen Abzug muss ich aber geben, da wir hier von Kommunikation sprechen und es bei geschriebenen Worten manchmal etwas schwer ist, wie die Worte betont werden sollen. So kann ein einfaches 'Aha' sarkastisch (also verletzend) oder auch interessiert klingen.

Die neue, energieschonende Abwehr, verbaler Angriffe !

Von: Otto Löffler Datum: 20.08.2017

www.erfolgsfaktor-speisekarte.com/buchtip-der-woche

Wo Menschen zusammen kommen und ihre Ziele verfolgen, ob gleiche, ähnliche oder gar konträre, besteht nun mal ein permanentes Konfliktpotential. Fein, dass es so viele verträgliche Zeitgenossen gibt, aber eben nicht nur diese. Obendrauf bekommen wir immer wieder auch noch ein paar Nörgler, Nervensägen und andere Quälgeister quasi als „kostenfreie Trainingspartner, für unsere persönliche Weiterentwicklung, beigepackt“! Nicht jeder dieser lieben Mitmenschen will uns absichtlich ärgern oder Unfrieden stiften. Zu oft ist einfach nur die Ansprache „verunglückt“ und kommt dann „total daneben“ an. Und ja, manchmal will uns gar einer geradezu zum Kampf einladen, warum auch immer.

Die Frage ist dann, wie wir damit umgehen. Fühlen wir uns provoziert oder brennen gar die Sicherungen durch? Nehmen wir den Kampf an? Möchten wir den „Kampf der Worte“ gewinnen oder gibt es eine andere, vernünftigere Alternative? Aber sicher, spätestens bei Barbara Berckhan werden wir fündig:
Die sympathische Hamburger Kommunikationstrainerin vertritt die diplomatische Seite der Medaille. Ihr Anliegen und wahrscheinlich auch das ihrer vielen Trainingsteilnehmer ist die De-Eskalation. Nicht die blitzartige Schlagfertigkeit ist ihre erste Wahl, es ist eher die feine Klinge der Diplomatie. Dabei ermuntert sie Ihre LeserInnen und Coachees, auf das trennende, und publikumswirksamere Wortgefecht zu verzichten. Statt dessen setzt sie auf die Methode: „abperlen lassen“. Auf einen konkreten verbalen Angriff, ein- oder zweisilbig zu antworten und den Angreifer mit dieser Antwort einfach stehen zu lassen hat schon etwas ganz spezielles! Diese Methode erinnert stark an asiatische Kampfeskünste. Dem Angreifer so geschickt auszuweichen, dass er am Ende selbst alle Mühe hat, nicht zu stürzen. Und wo liegt der Gewinn bei dieser Kurzsilbigkeit? Nun ja, diese kluge Form der Abwehr, kostet so gut wie keine Energie!
Wie Sie ab sofort mit Ihrer wertvollen Energie sorgsamer umgehen können, weniger Konflikte austragen müssen und insgesamt besser mit Ihrem privaten und beruflichen Umfeld zurechtkommen, lernen Sie unter Anderem, aus diesem Buch.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin