Das Grand Hotel - Die nach den Sternen greifen

Roman

Paperback DEMNÄCHST
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein elegantes Hotel an der Ostsee, ein verruchtes Varieté in Berlin, eine starke Frau, die ihren Weg geht, und ein Geheimnis, das alles in Gefahr bringt.

Rügen, 1924. Weiß und prächtig steht es an der Uferpromenade von Binz: das imposante Grand Hotel der Familie von Plesow. Vieles hat sich hier abgespielt, und es war nicht immer einfach, trotzdem blickt Bernadette voller Stolz auf ihr erstes Haus am Platz. Hier hat sie ihre Kinder großgezogen: den ruhigen Alexander, der einmal der Erbe des Grand Hotels sein wird; Josephine, die rebellische Künstlerin, die ihren Weg noch sucht; und den umtriebigen Constantin, der bereits sein eigenes Hotel, das Astor, in Berlin führt. Alles scheint in bester Ordnung. Natürlich gibt es hier und da Streitigkeiten mit ihrer Tochter, und irgendetwas stimmt auch nicht mit dem sonst so fröhlichen Zimmermädchen Marie –, aber all das ist nichts gegen das, was der unangekündigte Besuch eines Mannes auslösen könnte, der Bernadette damit droht, ihr dunkelstes Geheimnis aufzudecken …

Der erste Band einer opulenten Familiensaga.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 528 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7645-0707-7
Erscheint am 02. März 2020

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Rügen, Deutschland

Leserstimmen

Tolle Geschichte auf traumhafter Insel

Von: Undine aus Remse

21.01.2020

Vorsicht Spoiler Das Grand Hotel von Caren Benedikt Ich hatte das große Glück dieses Buch vom Verlag als Reziexemplar zu bekommen. Bis dahin hatte ich noch nichts von Caren Benedikt gelesen,nur von der Autorin unter ihrem Namen,Petra Mattfeldt und dem Pseudonym Ellin Carsta. Das erste was mir aufgefallen ist war das mega coole Cover, ein Hotel in Binz im Hintergrund und vorne Sand und Dünen. Und dieses tolle blau dazu, einfach perfekt. Da ich großer Ostseefan bin,Hat es mich sofort angesprochen. Schön finde ich auch das es mit über 500 Seiten etwas dicker ist. Da der Schreibstil aber sehr flüssig zu lesen ist kommt es mir nicht so lang vor. Es geht um ein Hotel in Binz,gelegen in bester Lage,direkt an der Promenade. Es gehört Bernadette von Plesow und ihrer Familie. Sie ist Witwe und versucht das Grand Hotel zum besten Haus in Binz zu machen und gegen die Konkurrenz zu bestehen. Ein weiteres Hotel führt ihr Sohn Constantin in Berlin mit dazugehörigem Varietè. Constantin hat auch ein paar Huren in seinem Hotel, für gestreßte besondere Gäste.Auch Drogen sind ein Thema. Jeder der sich ihm und seiner Karriere in den Weg stellt macht Bekanntschaft mit seinen Männern. Ein gut gehütetes Familiengeheimnis seiner Mutter könnte große Schwierigkeiten bereiten, sollte es herauskommen. Aber auch in Binz gibt es Ereignisse die mit Veränderungen verbunden sind. Marie, die Freundin der Tochter des Hauses Plesow,Und Zimmermädchen im Grand Hotel,erlebt Schreckliches und will nur noch weg. Dabei ist ihr Bernadette von Plesow behilflich. Doch auch für Bernadette hält das Schicksal nicht nur gutes bereit. Sie hat es mit einer vermeintlichen Erpressung zu tun,die sie aber gut in den Griff bekommt. Dank ihres Sohnes Constantin,der glaubt die Sache auf seine Weise zu regeln,eskaliert die Lage und es droht ein Familiäres Zerwürfniss. Zum Schluss wird es noch einmal dramatisch. In mein Herz ganz besonders haben ich Bernadette von Plesow und Marie eingeschlossen. Beide sind sehr starke Frauen die ihren Weg gehen. Ich freue mich schon auf Band 2 Und bin gespannt wie es mit den von Plesows weitergeht. Von mir gibt es 5*

Lesen Sie weiter

Babylon Berlin auf Rügen

Kinderbuch und Pädagogik

Von: Sarah Lorenz aus Hamburg

31.12.2019

Ich habe während des Lesens schon denCast für die Verfilmung geplant, bitte schnell den zweiten veröffentlichen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Caren Benedikt ist das Pseudonym der Autorin Petra Mattfeldt. Sie liebt den Norden, eine steife Brise und das Reisen an die Orte, über die sie schreibt. Nach einer eher nüchternen Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten arbeitete sie als freie Journalistin. Inzwischen ist die Schriftstellerei ihr Hauptberuf, und sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in einem kleinen Ort in der Nähe von Bremen.

Zur AUTORENSEITE

Events

05. März 2020

Lesung

19:30 Uhr | Achim | Lesungen
Caren Benedikt
Das Grand Hotel - Die nach den Sternen greifen