,

Junge Seelen - Alte Seelen

Die große Inkarnationsreise des Menschen

(5)
Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der große Weg unserer Seele.

Die Seele inkarniert sich immer wieder neu, um den eigentlichen Sinn der menschlichen Existenz zu erfüllen: Wachstum und Entwicklung. Das bekannte Trancemedium Varda Hasselmann beschreibt gemeinsam mit Frank Schmolke die Inkarnationsreise des Menschen. Über fünf Seelenalter hinweg sind bestimmte Lernaufgaben in Bezug auf alle wichtigen Aspekte des Menschseins zu bewältigen, etwa Beziehungen, Gesundheit, Religiosität oder gesellschaftliche Position. Die Autoren begründen mit ihrem Werk eine neue Weltsicht, die hilft, sich selbst ebenso wie die Andersartigkeit des anderen tiefer zu verstehen, um zu Frieden und gegenseitigem Respekt zu gelangen.


Originaltitel: Junge Seelen - Alte Seelen
Originalverlag: Arkana
Paperback , Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-22294-0
Erschienen am  20. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Inkarnationsreise des Menschen

Von: Angela Steffens

16.06.2020

Ein Buch, das mich sehr begeistert und meine Sichtweise auf unser irdisches Leben nachhaltig verändert hat. Obwohl es einzelne Punkte gibt, die ich persönlich anders sehe, schließt es für mich eine Lücke zwischen verschiedenen Erklärungsansätzen und vermittelte mir die Erkenntnis, dass unser irdischer Blick auf unser Leben viel zu eng ist. Die hier im Buch aufgezeigte Metaperspektive öffnet wirklich für die großen Zusammenhänge. Die Autoren haben bereits mehrere Bücher zum Thema Seele und deren Entwicklung geschrieben, doch dieses hier zeigt sehr deutlich, welchen Weg JEDE Seele im Laufe ihrer Entwwicklung geht. Beschrieben werden fünf Seelenalter (Säuglingsele, Kindseele, Junge Seele, Reife Seele, Alte Seele) und deren jeweiliger Bewusstseinsstand sowie die darin liegenden Lern- und Entwicklungsaufgaben. Wir alle gehen diesen Inkarnationsweg - ein jeder auf seine individuelle Weise. Insofern kann dieses Buch, das ich aufgrund der komplexen Inhalte nur in einzelnen Kapiteln lesen konnte, dazu beitragen, Vorurteile über die Lebenswege der Menschen abzubauen und sich selbst und andere besser zu verstehen. Wichtig ist: Kein Seelenalter ist besser als das andere - nur eine Etappe auf einem Weg, den wir alle gehen!

Lesen Sie weiter

Junge Seelen - Alte Seelen: Die große Inkarnationsreise des Menschen

Von: Lucy sternberg

15.04.2018

Mich interessiert es sehr ob es ein Leben nach den und vor dem Tod gibt. Und somit befasse ich mich schon etwas länger immer mal wieder damit. Mein Gefühl sagt das es so ist, den desto mehr man sich damit befasst , bemerkt man auch Bewusst das das was man Liest und die Erfahrungen die man schon sammeln durfte sowie die Gefühle und vieles mehr. Ich spüre das gerade jetzt sich viele sehr viel tut. Seelen entwickeln sich in allen Richtungen . Sehen und spüren es nun Bewusster und fragen nach. Menschen sind in ihrer Evolution an einem Punkt angelangt, der für alle einen großen Sprung bedeutet und das ist gut so. Kann nur jedem der sich mit solchen Themen beschäftigt empfehlen diese Buch zu lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Varda Hasselmann, geboren 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trancemedium, gibt Seminare und hält Vorträge. Die medial empfangene Seelenlehre legte sie zusammen mit Frank Schmolke in den Büchern »Welten der Seele« und »Archetypen der Seele« dar.

Zur AUTORENSEITE

Frank Schmolke

Frank Schmolke, Jahrgang 1944, ging nach dem Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte zunächst in den Schuldienst. Zugleich beschäftigte er sich mit spirituellen Themen, absolvierte zahlreiche medizinische und psychologische Ausbildungen. Als "Energiepartner" von Varda Hasselmann fungiert er mit seinen strukturierenden Fragen und seinem Wissensdurst als Motor der medialen Zusammenarbeit.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher der Autoren