VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Meine allerschönsten Rauhnächte Das persönliche Tagebuch für die Zeit zwischen den Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Flexobroschur ISBN: 978-3-424-15333-0

NEU
Erschienen: 18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das inspirierende Rauhnächte-Tagebuch

Dieser wunderbar illustrierte persönliche Begleiter durch die Zeit »zwischen den Jahren« bietet zahlreiche Anregungen, um alte Bräuche und Traditionen wiederzuentdecken und auf neue, zeitgemäße Weise zu nutzen. Rauhnacht für Rauhnacht findest du hier zahlreiche Anregungen und genügend Raum, um eigene Erfahrungen direkt in diesem Buch zu notieren. Das dabei entstehende Tagebuch kann dich dann das ganze Jahr über begleiten, stärken und inspirieren.

Die einzigartigen Bildcollagen, die Christina von Puttkamer liebevoll gestaltet hat, laden zum Träumen und Meditieren ein. Ein besonderes Extra: Ein Krafttierorakel stellt dir für jede Rauhnacht einen hilfreichen Begleiter zur Seite.

Die Krafttier-Orakelkarten zum Download

Vera Griebert-Schröder ist seit über 25 Jahren in eigener Praxis als Heilpraktikerin, klassische Homöopathin und Therapeutin in München tätig. Ihre zahlreichen Ausbildungen bei Schamanen verschiedener Kulturen und die humanistische und transpersonale Psychologie fließen in ihrer Arbeit harmonisch zusammen. Unterstützende Rituale, die sie in aller Welt kennengelernt hat, sind ein wichtiger Teil ihrer Seminararbeit. Diese Synthese von altem und neuem Wissen und das Bewusstsein für den Jahreskreis macht sie für unseren westlichen Kulturkreis verständlich und für den Alltag anwendbar. Als Autorin liegt ihr die praktische Anwendbarkeit am Herzen.



Franziska Muri ist Kultur- und Geisteswissenschaftlerin und seit vielen Jahren als Lektorin in der Buchbranche tätig. Beruflich wie privat sind ihre Themen ganzheitliche Heilung und Spiritualität. Als Autorin verfasste sie gemeinsam mit Vera Griebert-Schröder die Bestseller „Vom Zauber der Rauhnächte“ und „Die Rauhnächte als Quelle der Ruhe und Kraft“. Zuletzt erschien von der im bayerischen Alpenvorland lebenden Autorin „21 Gründe, das Alleinsein zu lieben“.

Paperback, Flexobroschur, 160 Seiten, 17,2 x 20,2 cm
52 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-424-15333-0

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

NEU
Erschienen: 18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Das Wunderbare einladen!

Von: Margarete Rosen Datum: 14.11.2017

www.therapeutic-touch-west.de

Seit Urzeiten erleben die Menschen die Zeit zwischen den Jahren als magisch. Vom 25.12. bis zum 5.01. werden die Rauhnächte gefeiert. Jede Nacht hat seine eigene Bedeutung und bringt uns Weisheit und Erkenntnisse über das kommende Jahr und auch über uns selbst.

In dem bezauberndschön illustrierten Buch „Meine allerschönsten Rauhnächte“ geben uns Vera Griebert-Schröder und Franziska Muri ein persönliches Tagebuch an die Hand, das vom Leser/der Leserin weiter mitgestaltet werden kann. Sie ermuntern ausdrücklich in dieses Buch hinein zu schreiben, zu malen oder zu kleben. Ganz wie es beliebt.

Neben vielen Impulsen jede Rauhnacht auf besondere Weise zu erfahren, erzählen beide Autorinnen Wissenswertes über den Zauber der Rauhnächte, wie das Rauhnacht-Tier-Orakel funktioniert und wie wir das Zwischenweltenwissen für uns nutzen können.

Jeder Rauhnacht sind 10 Seiten gewidmet, gefüllt mit Informationen, Anregungen, Meditationen und einem kleinen täglichen Ritual und natürlich ausreichend Platz seine eigenen Notizen zu machen.

Sie ermuntern, sich dem vergangenen Jahr zu stellen und dieses abzuschließen und dann gestärkt in ein neues Jahr zu starten. Die Rituale jeder einzelnen Rauhnacht helfen dabei. Jede Seite wurde dabei liebevoll von Christina v. Puttkammer illustriert. Fast zu schön um selbst etwas hineinzuschreiben oder zu malen. Doch dies ist ausdrücklich gewünscht!

Ganz besonders angetan bin ich vom Ritual der 13 Wünsche, die aufgeschrieben und dann dem Feuer überlassen werden.

Ich habe mir vorgenommen diesmal meine Regel „nichts in ein Buch hineinzuschreiben“ außer Acht zu lassen und die kommenden Rauhnächte einmal auf eine andere und sehr bewußte Weise zu nutzen. Mal schauen, zu welchen Erkenntnissen ich komme.

Ich möchte allen Interessierten noch ans Herz legen, das Buch vorher zu lesen. Damit die Tagesaufgaben rundum magisch wirken können.

Fazit: Ein wunderschön gestaltetes und illustriertes Tage-Buch, um die Rauhnächte auf eine besondere Weise zu erfahren. Es ist auch für alle interessant, die einfach nur das alte Jahr abschließen und das neue mit frischen Impulsen beginnen möchten.

Wunderschön!

Von: M. Datum: 30.10.2017

modetrend.myblog.de/

Meine allerschönsten Rauhnächte: Das persönliche Tagebuch für die Zeit zwischen den Jahren
Vera Griebert-Schröder
IRISIANA

Wunderschön!

Dieses Buch ist wirklich wunderschön und ein kleiner Schatz! Und da es ja ein persönliches Tagebuch ist bzw. sein soll, kann man es auch noch nach seinem eigenen Gusto gestalten und es so zu einem individuellen Schatzkästchen machen, das man unterm Jahr jederzeit öffnen kann.

Besonders begeistert bin ich von den farbenprächtigen Bildern. Die sind unglaublich schön, kraftvoll in ihrem Ausdruck, mit besonders inspirierenden Farben gemalt und von ganz eigener Intensität, positiv, einfallsreich, individuell und aussagekräftig.

Zu jeder Rauhnacht gibt es so ein "Meditationsbild", danach die Frage nach den Impulsen zu dem Bild und dann Traditionen und Bräuche, auch oft noch mit intensiven, passenden Bildern versehen. Danach folgt eine Seite, in die man die Impulse für die jeweilige Rauhnacht eintragen kann. Dann kommt das kleine, tägliche Ritual, gefolgt vom "Zwischenweltenwissen". Das ist meine persönliche Lieblings-Kategorie, weil wir hier viel interessantes Spirituelles erfahren. Zum Abschluss kann man die fünf Dinge aufschreiben, die gut und wichtig waren.

Und genau in diesem Schema wiederholt sich jede Rauhnacht. So kann man wirklich Tag für Tag in medias res gehen und sich jeden Tag mit der jeweiligen Rauhnacht beschäftigen. Jede Rauhnacht entspricht einem kommenden Monat. So kann man sich schon gedanklich auf diesen Monat im kommenden Jahr einstimmen. Und wenn man dann so weit ist, kann man ja im Buch nachsehen, was man notiert hat.

Nicht nur inhaltlich Wellness für die Seele, sondern auch optisch eine inspirierende Wohltat. Selten sssoo extrem kraftvolle Bilder gesehen. Ein Buch, das man gern zur Hand nimmt; liebevoll gestaltet und vorbereitet, um daraus ein ganz persönlichen Rauhnächte-Tagebuch zu machen. Mit diesem Buch beschäftigt man sich gern, weil es gut tut und schön anzusehen ist. Danke!

c) M. / 30.10.2017
________________

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autoren