VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Body Roman

The Last Ones to Know (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0355-1

Erschienen: 17.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Riot (Mayhem Series 2)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0355-1

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 17.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Rock-Saga von Jamie Shaw geht weiter!

Von: biblio_phil Datum: 05.11.2017

biblio-phil.blogspot.co.at/?m=1

Anfangen möchte ich wie immer bei dem Cover, dass mir wieder ziemlich gut gefallen hat, wie schon beim ersten Band. Eigentlich bin ich nicht so der große Fan von Menschen auf den Covern, aber bei dieser Reihe passt es einfach gut und die Farben sind toll. Das einzige, was mir an diesem Cover nicht ganz so gut gefällt, ist die Tatsache, dass die abgebildete Person dem männlichen Protagonisten Joel überhaupt nicht ähnlich sieht. (Ich meine: Hallo? Wo ist sein blonder Irokese?��)
Der Schreibstil von Jamie Shaw ist sehr gut zu lesen, die etwas heißeren Szenen sind stilvoll beschrieben und wirken nicht übertrieben.
Zum Inhalt möchte ich nicht allzuviel sagen, da sonst einiges aus dem ersten Band gespoilert werden würde. Wer den ersten Band allerdings schon gelesen hat, hat schon einen Vorgeschmack bekommen, wie das ganze zwischen unseren beiden Hauptpersonen in diesem Band abläuft.
Joel war als Charakter der typische Rockstar mit vielen Groupies, jedoch lernte man im Laufe der Geschichte einen Teil seiner Vergangenheit, der nicht sehr schön war, kennen und er durchlief auch eine Entwicklung, die ihn eindeutig positiv verändert hat.
Dee ist mir schon im ersten Band teilweise etwas auf die Nerven gegangen, da sie sich immer so unnahbar und besserwisserisch in Bezug auf die Beziehung ihrer besten Freundin verhalten hat. Im zweiten Band erfährt man allerdings mehr über Dees Vergangenheit, was ihr Verhalten in manchen Hinsichten erklärt und nachvollziehbar macht, in meinen Augen allerdings nicht unbedingt entschuldigt.
Im Großen und Ganzen hat mir der zweite Teil ebenso wie der erste gut gefallen und ich bin schon dabei, den dritten zu lesen.

Fazit:
Auch der zweite Band der "The Last Ones to Know"-Tetralogie strotzt nur so vor Gefühlen, Rockstars und einigen heißen Szenen und steht dem ersten Band in keinster Weise nach

Mitreißender zweiter Band!

Von: Chianti Datum: 30.10.2017

golden-letters.blogspot.de/

"Rock my Body" ist der zweite Band von Jamie Shaws The Last Ones to Know Reihe und, wird bis auf das letzte Kapitel, aus der Ich-Perspektive der achtzehn Jahre alten Deandra - Dee - Dawson erzählt, der besten Freundin von Rowan, der Protagonistin des ersten Bandes.

Dee ist ein komplett anderer Schlag, als die süße und unschuldige Rowan, denn Dee ist quirlig, eine Dramaqueen, lässt nichts anbrennen und spielt gerne mit Typen. Doch bei dem Bassgitarristen der The Last Ones to Knows Joel Gibbon, beißt sich Dee die Zähne aus, denn er lässt sich nicht auf Spielchen ein. Was als lockere Affäre begann, wird bald ernster, als die beiden es vermutet haben und besonders Dee tut sich mit tieferen Gefühlen schwer.

Ich war mir nach dem ersten Band nicht sicher, wie mir Dee als Protagonistin gefallen würde. Sie war mir im ersten Band etwas too much mit ihrer Art, aber im zweiten Band hat sie mir deutlich besser gefallen, auch weil man durch ihre Gedanken auch die Gründe für ihr Verhalten erfahren hat.
Auch Joel mochte ich wirklich gerne! Wie Adam ist er ein umjubelter Rockstar und genießt die Aufmerksamkeit der Frauen, aber in ihm steckt ein guter Kerl und das zeigte sich in seinem Verhalten gegenüber Dee, die es ihm nicht leicht gemacht hat.

Wie im ersten Band hat mich das junge Alter der Protagonisten etwas gestört, denn Dee und Rowan sind erst achtzehn. Es gibt bei den Rockstars viele Partys mit noch mehr Alkohol und die Charaktere sind alle keine Kinder von Traurigkeit und lassen wirklich nichts anbrennen. An manchen Stellen ging mir die Autorin damit etwas zu leichtfertig um. Auch Dee passiert etwas Schlimmes, nachdem eines ihrer Spielchen zu weit gegangen ist. Aber das bewegt sie dazu ihr Handeln zu überdenken, was ich dann sehr gelungen fand!

Der Schreibstil von Jamie Shaw ist wieder klasse gewesen, denn die Geschichte konnte mich wirklich mitreißen und ich hatte wieder viel Spaß mit den Charakteren!

Fazit:
Auch der zweite Band der Reihe "Rock my Body" von Jamie Shaw konnte mich wieder mitreißen!
Mit dem jungen Alter der Protagonisten tue ich mich etwas schwer, aber ansonsten hat mir die Geschichte um Dee und Joel viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den dritten Band!
Ich vergebe sehr gute vier Kleeblätter!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin