VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Body Roman

The Last Ones to Know (2)

Kundenrezensionen (71)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0355-1

NEU
Erschienen: 17.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Riot (Mayhem Series 2)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0355-1

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 17.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine heiße Fortsetzung!

Von: Bookalicious Datum: 23.05.2017

www.bookalicious8.blogspot.de

In Band 2 lernen wir Rowans beste Freundin Dee und den Gitarristen der Band The Last Ones to Know besser kennen.
Es war großartig wieder mit der Band vereint zu sein.

Dee ist eine Protagonistin, die nach außen hin sehr stark und tough wirkt, aber man merkt schnell, dass innerlich etwas gebrochen ist.
Ganz ähnlich sieht es bei Joel aus.
Zwei gebrochene Menschen, bei denen die Funken nur so sprühen, wenn sie aufeinander treffen.

Mit Dee hatte ich zwischendrin immer mal so meine Probleme, sie hat mich manches Mal etwas genervt. Sie war mir manchmal zu viel des Guten. Ich empfand sie als anstrengend und sie kann sich glücklich schätzen, dass sie so gute Menschen wie Rowan und auch Joel in ihrem Leben hat.

Joel ist der Aufreißer schlechthin. Er ist wirklich süß zu Dee, wenn ich mich mit dem Irokesenhaarschnitt auch partout nicht anfreunden kann, sorry Joel. Aber er ist trotzdem klasse.

Die Geschichte zwischen Dee und Joel ging rasant. Es war eine Affäre, mehr nicht. Als ob! Natürlich kam es, wie es kommen musste. Zwischen Dee und Joel funkt es gewaltig, es geht heiß her und es erwärmt das Herz.
Es gab Szenen, die vor Liebe strotzten. Liebe, die sich Dee nicht eingestehen konnte. Aber wir als Leser deutlich zu spüren bekamen.

Der Schreibstil von Jamie Shaw ist leicht, flüssig - einfach wunderbar. Ich bin verliebt in diese Autorin und diese Reihe.

Das Cover harmoniert sehr schön mit Band 1 "Rock my Heart", wenn auch der Mann auf dem Cover optisch nicht zu Joel passt, finde ich das Cover sehr schön.

FAZIT

In Band 1 Rock my Heart bekamen wir viele Schmetterlinge, einen leichte Prise Drama und ganz viel Witz.

Band 2 ist anders. In Rock my Body wird es heiß. Wir erleben ganz viel Drama und möchten die Protagonistin schütteln und ihr sagen: Mach die Augen auf!
Dee wird nicht meine liebste Protagonistin sein, aber das ist okay. Ich habe ihre Geschichte gerne gelesen und gerne miterlebt - ebenso gern habe ich Joel kennengelernt und Jamie Shaw hat mir der Mayhemreihe eine Rockstarreihe erschaffen, die süchtig macht!

Durchwachsenes "Lesevergnügen"

Von: Lesemärchen Datum: 23.05.2017

https://lesemaerchen.blogspot.de/?m=1

Ich habe bereits im März Teil 1 dieser Reihe gelesen und war begeistert!
Deswegen stand für mich fest, dass ich "Rock my Body" unbedingt lesen muss.
Es ist zwar eine Reihe und es kommen auch immer wieder die Protagonisten aus den vorherigen Bänden vor, aber die Bücher können auch unabhängig voneinander gelesen werden.
Die jeweiligen Liebesgeschichten sind in den Bänden abgeschlossen.

Dieser Teil handelt von Dee und Joel. Beide sind ihrerseits perfekte Aufreißer und aus dem ersten Band weiß man schon, dass sie eine Affäre miteinander beginnen.
Doch was passiert, wenn neben unaufhaltsamer Anziehungskraft doch Gefühle ins Spiel kommen und eine harmlose Affäre sich in ein gefährliches Spiel verwandelt?

Der Schreibstil von Jamie Shaw hat es mir angetan. Sie hat ein Talent dafür, erotische Szenen (sogar die mit schlechtem Sex) darzustellen. Zudem schafft sie bei den Kapiteln eine gute Einteilung, indem jedes mit einer Szene abschließt und an anderer Stelle ansetzt.
Was ich immer besonders schön finde ist die Art, wie sie die Geschichte für ihr darauf folgendes Buch mit einbindet.
Sie macht den Leser schon neugierig auf das neue Buch, während er ja eigentlich noch nicht mal mit der eigentlichen Geschichte fertig ist.

Dee ist eine lebensfrohe junge Frau, die im Bezug auf Männer nichts anbrennen lässt. Sie sucht die Bestätigung von Männern und hat Spaß an Sex, was ja erst mal nichts verwerfliches ist. Sie möchte jedoch, dass jeder Kerl ihr zu Füßen liegt,sie ihn dann aber so schnell wie möglich wieder abblitzen lassen kann.
Bei Joel funktioniert ihre Masche jedoch nicht.
Wie es weiter geht, erfahrt ihr dann im Buch!

Erst nach einem dramatischen Ereignis kommen sich Dee und Joel wirklich etwas näher. Dieser Teil der Geschichte zieht sich jedoch sehr in die Länge und besteht zum größten Teil lediglich aus erotischen Szenen.
Und klar einige von euch werden sich jetzt denken: „Der Titel des Buches ist doch schließlich Rock my Body, also warum kritisiert sie genau das?!“, aber für mich persönlich war es etwas zu viel.
Ich hatte einfach eine andere Vorstellung davon wie sich die Geschichte, grade nach diesem Ereignis, entwickelt.
Klar soll es zwischen den beiden knistern, aber ebenso möchte ich über tiefe Gefühle lesen.
Ich möchte nicht nur Drama, sondern die Protagonisten kennen lernen und mich gerade mit der weiblichen Hauptfigur identifizieren können.
Leider war dies, bis zur Hälfte des Buches, absolut nicht der Fall.
Dee war bis dahin für mich ein schwieriger Charakter, oftmals ging sie mir leider mit ihrem Verhalten auf die Nerven.
Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt, das Buch nicht zu Ende zu lesen!

Ich habe mir dann aber doch einen Ruck gegeben und der Geschichte der Beiden noch eine zweite Chance gegeben, schließlich kann man über ein nur halb gelesenes Buch keine Rezension schreiben.
Rückblickend war das auch keine schlechte Entscheidung, weil die zweite Hälfte des Buches nämlich mit den großen Gefühle auf mich gewartet hat, die ich gerne schon etwas früher gelesen hätte.
Die erotischen Szenen wichen (größtenteils) Gesprächen über schmerzliche und schöne vergangene Erinnerungen und Wünsche für die Zukunft.
Dee macht eine wirklich große Entwicklung durch, lernt gößteneils ihre Ängste abzulegen, und findet letztlich zu sich selbst.
Joel hat sich doch noch einen kleinen Platz in meinem Leserherz erkämpft, wozu auch der Prolog aus seiner Sicht beigetragen hat, was mir sehr gut gefallen hat.

Ich hoffe allerdings, dass der nächste Band, der im Juli 2017 erscheint, mich wieder mehr überzeugen wird.
Zumindest die Leseprobe war vielversprechend.
Ich werde es euch in jedem Fall berichten.

Jasmine von Lesemärchen

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin