Das kleine Café am Pier

Roman

(2)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Liebe geht durch den Magen ... und berührt dann dein Herz

Als Jos Großeltern sie bitten, in ihrem Café in der wunderschönen Kleinstadt Salthaven-on-Sea auszuhelfen, ergreift sie die Chance sofort. Das Café ist Treffpunkt vieler unterschiedlicher Menschen, die alle auf der Suche nach Liebe sind – und Jo hat einen Plan, wie sie ihnen auf die Sprünge helfen kann. Sie organisiert für jeden Gast ein Blind Date, das im Café stattfindet, und für das sie ein besonderes Menü kreiert. Jo selbst hat die Liebe bislang nicht gefunden. Doch könnte es sein, dass sie vielleicht direkt vor ihrer Nase ist?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Kerstin Winter
Originaltitel: The Little Café at the End of the Pier
Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42382-4
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Essex, Großbritannien

Leserstimmen

Romantik am Meer

Von: Shayariel

23.03.2020

Das Cover sieht wunderschön aus und löst ein Gefühl von Entspannung aus, ich mag die Farben und der Klappentext klingt, als ob ich mich in diesem Buch verlieren kann. Jo ist frustriert von ihrem Leben als Grundschullehrerin. Als ihr Vertrag ausläuft, nimmt sie das Angebot ihrer Großeltern an, in ihrem Café in Salthaven -on-Sea zu helfen. Tatsächlich brauchen Sie nicht nur Hilfe, sondern wünschen sich, dass Jo das Geschäft übernimmt. Sie beginnt um Januar bei ihren Großeltern und plant für den Valentinstag ein besonderes Event, welches jedoch einem Unwetter zum Opfer fällt. Doch Jo gibt nicht auf, und beginnt Blind Dates für ihre Kunden einzufädeln. Ihr eigenes Liebesleben bleibt außen vor, obwohl es mehr als einen gut aussehenden Mann gibt. Nun, da Corona und zwingt noch mehr auf persönliche Sozialkontakte zu verzichten, hat man Zeit zum Lesen. Ich habe mich warm angezogen und es mir auf dem Balkon in der Sonne gemütlich gemacht. Das Buch lässt sich langweilig an und hat es mir nicht leicht gemacht. Ich mag Jo, ihre verpeilte Art, wenn es um ihr Liebesglück geht, ihre Fürsorge für andere Menschen. Doch gefällt mir der Schreibstil nicht, ich fühle mich nicht warm und willkommen, wenn ihr versteht was ich meine. Das Thema und der Inhalt des Romans sind wunderbar, nur nicht so umgesetzt, wie ich es mir gewünscht hätte. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟

Lesen Sie weiter

Hui: Das kleine Café am Pier

Von: Erdhaftig schmökert

10.03.2020

So einen vergnüglichen Freundschaftsroman habe ich lange nicht mehr gelesen! Gegenwart & ein Jahr Die Hauptfigur Jo hängt ihren Beruf an den Nagel und hilft ihren Großeltern im Familiengeschäft aus. Dieses Café wollen die Senioren allerdings dauerhaft in neue Hände geben und Jo übernimmt so nach und nach alles. Rolfe beschreibt eine Familie, die liebevoll miteinander umgeht und eine angehende Café-Besitzerin, die lernt mit allem umzugehen. Die behutsam eigene Ideen in die Tat umsetzt. Nicht alle davon klappen, aber eine schlägt richtig ein und so manch andere auch. Dabei geht es weniger um diese als darum, wie so etwas ablaufen kann. Einiges ist sicherlich eher nur im Roman so möglich, anderes überall in der Realität. Man braucht dazu Mumm, Herz und eine große Prise Glück und Zufriedenheit. Dies alles und noch mehr bekommt Jo auf ihrem Weg mit. Dazu eine gewachsene Stammkundschaft, die mit ihrer Arbeit ebenso zufrieden ist, wie mit der ihrer Großeltern. Ganz nebenbei lernt man diese Stammkunden, stete Helfer und einiges mehr kennen und schätzen. Weit weg von Rosarot und sehr behaglich. Man fühlt sich quasi im Café und kann sich alles wunderbar vorstellen. Im Zweifel bekommt man Appetit auf Mince Pie und Zimtschnecken. Ein unglaublich warmherziger Roman mit hervorragend ausgearbeiteten Figuren und einen bezaubernden Café als Schauplatz des Geschehens!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Helen Rolfe

Helen Rolfe, geboren und aufgewachsen in England, lebte wegen ihres Jobs in der IT-Branche 14 Jahre lang in Australien. 2011 entdeckte sie ihre Leidenschaft und Begabung fürs Schreiben und hat seither keinen Tag bereut, der IT den Rücken gekehrt zu haben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern wieder in Hertfordshire und denkt sich dort ihre charmanten und liebenswerten Charaktere aus.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin