Der Fall Collini

Roman

(1)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord?

Vierunddreißig Jahre hat Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann tötet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es aussieht. Ein Albtraum für den jungen Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Fabrizio Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.

»Fesselnd wie ganz großes Kino.«

Brigitte

Taschenbuch, Klappenbroschur, 208 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71499-5
Erschienen am  13. Februar 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ferdinand von Schirach in Topform!

Von: Influenza Bookosa

16.09.2017

Im Hause Bookosa herrscht noch immer das Ferdinand von Schirach-Fieber. Wir haben uns mit „Terror“ infiziert, „Die Würde ist antastbar“ und „Tabu“ haben alles noch verschlimmert. Immer wieder klappt einer von uns ein Buch zu und das Leseerlebnis endet mit dem Satz: „Das musst du auch noch lesen!“ So auch wieder nach diesem Werk geschehen. Schirach durchleuchtet dieses Mal nicht nur einen Kriminalfall, sondern auch die Stirn des Täters. Der Leser bekommt erstklassige Eindrücke davon, was hinter den Kulissen bei so einem Mordprozess geschieht. Kein Wunder also, dass auch hier die Seiten nur so davon geflogen sind. Dies alles geschieht in alter Schirach Manier: sprachlich präzise, analytisch, hochspannend.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen »großartigen Erzähler«, die New York Times einen »außergewöhnlichen Stilisten«, der Independent verglich ihn mit Kafka und Kleist, der Daily Telegraph schrieb, er sei »eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur«. Die Erzählungsbände »Verbrechen« und »Schuld« und die Romane »Der Fall Collini« und »Tabu« wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern. Sein Theaterstück »Terror« zählt zu den weltweit erfolgreichsten Dramen unserer Zeit. Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm die Spiegel-Bestseller »Die Herzlichkeit der Vernunft«, ein Band mit Gesprächen mit Alexander Kluge, die Erzählungen »Strafe« sowie sein persönlichstes Buch »Kaffee und Zigaretten«.

Zur AUTORENSEITE

Events

23. Mai 2019

Lesung und Vortrag

Greifswald | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

26. Mai 2019

Lesung und Vortrag

19:00 Uhr | Bochum | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

28. Mai 2019

Lesung und Vortrag

Düsseldorf | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

29. Mai 2019

Lesung und Vortrag

Freiburg | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

30. Mai 2019

Lesung und Vortrag

Kassel | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

31. Mai 2019

Lesung

20:00 Uhr | Solothurn | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

02. Juni 2019

Lesung und Vortrag

19:30 Uhr | Oldenburg | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

07. Juni 2019

Lesung und Vortrag

18:00 Uhr | Augsburg | Lesungen
Ferdinand von Schirach
Kaffee und Zigaretten

Pressestimmen

»Ein Glücksfall für die deutsche Literatur.«

Focus

»Eine glasklare Geschichte von bestürzender Amoralität.«

Die Welt

»Grandios!«

ELLE

»Ausgehärtet und genau kalkuliert ist von Schirachs Sprache, und das hat etwas äußerst Angenehmes.«

Cicero

»Schnörkellos, atemberaubend.«

Neues Deutschland