Die Rose des Südens

Roman
Die Rose-Saga 2

(3)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Im Herbst 1862 überqueren Eveline und Thomas Armitage den Atlantik. In Amerika soll Thomas als Chefingenieur für die Eisenbahn arbeiten. Obwohl dort der Bürgerkrieg wütet, imponiert Eveline das aufregende New York. Hier kann sie unabhängig sein, und sie findet Anstellung in einem Fotostudio, dessen Besitzer Samuel und Joseph sie schnell ins Herz schließt. Doch als Thomas in den Südstaaten verschwindet, wo das Schienennetz zur Unterstützung der Unionstruppen ausgebaut wird, muss sich Eveline, als Kriegsfotograf getarnt, mit Sam und Joe auf eine abenteuerliche Reise begeben, um ihren geliebten Mann zu finden ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: A Shape in the Moonlight
Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48610-6
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die Rose des Südens - Teil 2 der Rose Saga

Von: franzip86

15.03.2019

Inhalt: Nach dem stürmischen Heiratsantrag am Ende des 1. Teils, zieht Eveline mit Thomas Armitage nach New York, da er dort eine neue Stelle antreten wird. Da alles so kurzfristig war, heiraten die 2 auf der Überfahrt nach New York auf dem Schiff. Eveline kann sich schnell in New York einleben und findet dort auch eine Arbeit in einem Fotoatelier. Als Thomas im Bürgerkrieg gefangen genommen wird, bricht Eveline, zusammen mit ihren Kollegen Joe und Sam auf eine Fototour in den Süden Amerikas mitten in den Krieg hinein, auf. Ob sie ihren geliebten Thomas finden wird und wird sie aus der Sache heil hinaus kommen...? Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, zum Teil wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen, ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Eveline ist für die Zeit zwar eine recht naive Persönlichkeit, aber gleichzeitig auch eine sehr starke und auch willensstarke Frau, sie versucht sich durchzusetzen und ihre Meinung dazustellen, daher ist sie mir sehr ans Herz gewachsen! In dem Buch gab es keine Charaktere die ich nicht mochte oder von ihnen nichts lesen wollte! Aber! Ich fand die Handlung etwas flach! Gerade die Beziehung zwischen Eveline und Thomas hätte besser dargestellt werden können, von ihm hat man irgendwie immer viel zu wenig lesen können, auch in der Beziehung zwischen den beiden, war ein nicht wirklich für den Leser ein Gefühl (ich hoffe wer auch immer der das liest, weiß was ich damit meine) aufbaubar. Dies fand ich sehr schade, denn im großen und ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich wünsch mir, noch einen Teil davon lesen zu dürfen! Denn das Ende war zwar ein schönes Ende, aber es dürfte gerne noch so einiges passieren... Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Der kleine Funke Frühling im Winter: Die Rose des Südens von Heather Cooper

Von: Bücherwurm

20.01.2019

Meinung: Inhalt: Wie bereits beim ersten Teil hat der Inhalt wieder total überzeugt. Dieses Mal war er spannungsgeladener und hat einen in die Welt einer Frau entführt, welche alles für ihre Leidenschaft und ihren Ehemann tun würde. Es war sehr schön die Geschichte von Eveline bis zu ihrem Ende zu verfolgen. Leider ist es mit der Geschichte um Eveline vorbei, doch es hat sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und so viel über Sehnsüchte und Wünsche zu erfahren, welche sicherlich auch ein paar Frauen damals gehegt haben. Schreibstil: Der Schreibstil war wieder einmal sehr fesselnd. Spannend und zu eigenen Ausschmückungen anregend. Außer, dass er mich in seinen Bann gezogen hat und nicht mehr losgelassen hat bis ich es zu Ende gelesen hatte und es schweren Herzens weglegen musste, da die Geschichte leider vorbei war und Eveline nun endlich ihr Glück gefunden hat. Cover: Wie der erste Band hat auch dieses Buch wieder ein wunderschönes Titelbild. Das vom ersten gefällt mir zwar minimal besser, aber der Unterschied ist auch nicht so dramatisch. Die Frau auf dem Bild entspricht nicht so ganz Evelines Bild, aber der Rest ist so schön und aufwendig gestaltet. Sternwertend: Inhalt: 5/5 Schreibstil: 5/5 Cover: 5/5 Dringlickheit beim Lesen: 5/5 Durchschnitt der Wertung: 5/5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Heather Cooper

Heather Cooper wuchs im Norden Englands auf. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt auf der Isle of Wight. »Die Zeit der Rose« ist ihr erster Roman.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin