Licht in tiefer Nacht

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …

»Sex and Crime - ein Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legt.«

BUNTE

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Christiane Burkhardt
Originaltitel: Come Sundown
Originalverlag: St. Martin's Press
Taschenbuch, Klappenbroschur, 560 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-35998-7
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Thriller & Liebe, was will man mehr?

Von: Nadys Bücherwelt aus Freiburg im Breisgau

16.07.2019

Vielen lieben Dank an Randomhouse (Diana Verlag) für das Rezensionsexemplar ♥ Rezension: In Montana liegt eine Pferderanch, die den schönen Namen „Bodine Ranch“ trägt. Hier können sich Urlauber, die gerne reiten oder einfach die Natur genießen wollen, erholen und Reitunterricht bekommen. Geführt wird die Ranch von Bodine Longbow, die das Familienanwesen zu einem großen Resort ausgebaut hat. Ihre Brüder leiten das Gestüt. Alles scheint seine Ordnung zu haben, doch die Familie hat ein Geheimnis, über das keiner gerne spricht. Bodines Tante Alice hat vor über 30 Jahren das Familienanwesen verlassen und seither hat man nichts mehr von ihr gehört. Das ist natürlich für Bodines Großmutter und Mutter sehr schmerzhaft. Was die Familie jedoch nicht weiß, Alice wollte vor vielen Jahren zurück und kurz vor der Ranch wurde sie von jemandem gefangen genommen und muss seither grausame Dinge über sich ergehen lassen. Und da ist Callen, den Bodine noch aus der Kinder- und Jugendzeit kennt, und möchte auf der Ranch anheuern. Sein Auftauchen bring Bodines streng gehütete Ordnung völlig durcheinander. Als dann noch auf dem Grundstück der Familie eine Frauenleiche im Schnee entdeckt wird, gerät alles durcheinander. Fazit: Am Anfang dachte ich noch, dass es sich um einen Roman über eine Pferderanch handelt, was mich eher nicht so interessierte. Aber dann kamen immer wieder Kapitel, in denen es sich um die verschwundene Tanta Alice handelt. Diese Kapitel waren so grausam beschrieben und meine Neugierde war geweckt. Dann waren auch noch die Kapitel, die aus der Sicht des Mörders geschrieben waren, ohne dass man wirklich erkennen konnte um wen es sich handelt. Der ganze Roman, den ich jedoch eher als Thriller betitelt hätte, wurde von Kapitel zu Kapitel spannender und es fiel mir wirklich schwer, das Buch mal zur Seite zu legen. Die Charaktere hat Nora Roberts sehr gut beschrieben, so dass man sie auch lebhaft vor sich sah und ich habe mit Alice und weiteren Frauen förmlich mitgelitten. Wieder hat mich ein Roman von Nora Roberts völlig überzeugt und mich in dem Glauben bestärkt, dass ihr großes Talent im Schreiben von Thrillern liegt. 5 von 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Spannend und viel Familiengeschichte

Von: hope23506

08.07.2019

INHALT: Bondine Longbow leitet die Familienranch in Montana. In den letzten Jahren ist die Ranch sehr gewachsen in zu einem Imperium geworden. Nicht nur das Gestüt wurde ausgebaut, sondern es ist zu einem Feriendomizil geworden. Doch über all den Erfolgen hängt auch ein Schatten. Bondines Tante Alice hatte die Ranch verlassen, als sie gerade achtzehn Jahre alt war. Sie verschwand spurlos und niemand hat je wieder etwas von ihr gehört. Doch Alice lebt und sie lebt sogar ganz in der Nähe der Ranch. Das ahnt niemand von der Familie und auch nicht, dass Alice dort nicht freiwillig wohnt. MEINE MEINUNG: Schon lange habe ich nichts mehr von Nora Roberts gelesen, aber dieser Klapentext hat mich so neugierig gemacht und ich wollte das Geheimnis lüften. Und wie erwartet, hat es keine drei Seiten gedauert und die Geschichte hatte micht gepackt. Es ist bei der Autorin immer so einfach in ihre Geschichten zu finden. Ihr Schreibstil lässt sich locker und leicht lesen, sie entführt uns an die schönsten Orte und beschreibt alles sehr detailverliebt und bildhaft. In diesem Buch spielen sehr viele Personen mit und spielen auch eine Rolle. Ich brauchte doch einige Zeit, um alle richtig einzuordnen. Aber sie hat den Protagonisten dann auch sehr viel Raum zum Entwickeln gelassen und sehr viel Tiefe gegeben. Von jedem hat man als Leser sehr viel erfahren. Nora Roberts verbindet hier sehr viele Handlungen. Wir haben einen Liebesroman, eine Familiengeschichte und Thrillerelemente. Das alles verflechtet sie zu einem sehr spannenden Buch mit fesselnder Handlung. Als Leser war ich die ganze Zeit am Miträtseln und bin dann doch nicht auf diesen Ausgang gekommen. Für mich gab es somit zum Ende hin noch den Überraschungsmoment. FAZIT: Wieder eine Highlightgeschichte der Autorin. Einen Schmöker, den man gerne liest und der am Ende überrascht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nora Roberts wurde 1950 geboren und gehört heute zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren, und auch in Deutschland erobert sie mit ihren Romanen regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland, USA.

Zur AUTORENSEITE

Christiane Burkhardt

Christiane Burkhardt lebt und arbeitet in München. Sie übersetzt Romane und Sachbücher aus dem Italienischen, Niederländischen und Englischen und hat u. a. Werke von Paolo Cognetti, Domenico Starnone, Fabio Geda, Wytske Versteeg, Pieter Webeling, Willam Shaw und Hannah Richell ins Deutsche gebracht. Darüber hinaus unterrichtet sie literarisches Übersetzen.

zum Übersetzer