VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nur eine Tochter Eine Frau verändert Afghanistan

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-15745-7

Erschienen: 19.11.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Fausia Kufi wird als Baby ausgesetzt, um unter der sengenden Sonne in einer der wildesten Berggegenden Afghanistans zu sterben. Sie ist »nur eine Tochter«. Doch sie überlebt – so wie sie unzählige andere bedrohliche Situationen überleben wird. Nichts bringt sie von ihrem Traum von Freiheit ab. Sie besucht die Schule, später die Universität. Sie heiratet einen Mann, den sie liebt, und bringt zwei Töchter zur Welt. Schließlich wagt Fausia das Unvorstellbare: Sie geht in die Politik. Doch dieses Leben verlangt Opfer. Vor jeder Reise schreibt sie ihren Töchtern einen Abschiedsbrief. Darin steht immer die Botschaft, die sich an uns alle richtet: »Verliert niemals den Mut zu träumen!«

Fausia Kufi (Autorin)

Fausia Kufi wurde 1975 in Badachschan, einer Provinz im Nordosten Afghanistans, geboren. Sie studierte Medizin und arbeitete als Beauftragte für Kinder- und Frauenrechte für die UNICEF und andere soziale Organisationen. Seit 2005 ist sie Mitglied des afghanischen Parlaments und nahm an mehreren internationalen Debatten zur politischen Lage Afghanistans teil. Sie gilt als aussichtsreichste Kandidatin für die Präsidentschaftswahl 2014.

Aus dem Englischen von Anne Emmert
Originaltitel: Letters to My Daughters
Originalverlag: Michel Lafon, Neuilly-sur-Seine 2010

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
8 S. farb. Bildteil

ISBN: 978-3-442-15745-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 19.11.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht