VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tall, Dark & Dangerous Stark genug
Roman

Tall, Dark & Dangerous-Reihe (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-58057-2

NEU
Erschienen: 13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ist sie stark genug, dem gefährlichsten Mann zu vertrauen, den sie je getroffen hat?

Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen. Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen, oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben ...

M. Leighton (Autorin)

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

www.mleightonbooks.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Originaltitel: Strong enough
Originalverlag: Berkley

Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-58057-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

vielversprechender, düsterer und gefühlvoll erotischer Auftakt :)

Von: Ruby Datum: 12.12.2017

ruby-celtic-testet.blogspot.de/

Die Schreibweise der Autorin ist einfach gehalten, dafür aber auch leicht zu verfolgen und kann durchaus Gefühle und Intimität vermitteln. Ich habe mich gefühlt, als ob ich ein kleiner Teil der Geschichte bin und hatte die Charaktere, sowie die Umgebung sehr schön im Blick.

Erzählt wird die Geschichte aus zwei Sichtweisen unserer Hauptcharaktere, was ich sehr angenehm empfunden habe. Man konnte in beide Köpfe hineinschauen und hat einen schönen Blick in ihre Gedanken erhalten sodass ich einiges besser und schneller verstehen konnte.

Muse ist eine vielschichtige Frau, welche mir allerdings etwas zu unselbstständig war. Auf der einen Seite wirkt sie stark und gefestigt, es zeigt sich aber auch immer wieder ihre abhängige und unsichere Seite. Ihr Wesen war sehr schön aufgebaut, aber trotz allem hat sie mir ab und an etwas zu sehr geschwankt. Manchmal hat mir ihr Verständnis für Dinge gefehlt, die mir ab bestimmten Szenen einfach klar waren.

Jasper ist ein starker, gezeichneter und belasteter Zeitgenosse, welcher sich einen Platz im Leben gesucht hat. Bisher dachte er immer, dass er ein Monster ist und aus diesem Grund kein Recht auf ein „normales“ Leben hat bis er Muse trifft. Sie verändert ihn, lässt ihn fühlen und schickt ihn damit in ein riesengroßes Verhängnis, denn er weiß nicht wie er damit umgehen soll. Seine Dunkle und schattige Seite hat mir unheimlich gut gefallen. Seine Facetten waren greifbar, seine Vergangenheit brutal und sein Leben gefährlich und faszinierend. Er konnte mich auf alle Fälle berühren.

Wir starten mit einer sehr brutalen und verstörenden Szene im Buch, welche aber perfekt für das Verständnis unseres männlichen Protagonisten hilft. Beim Lesen musste ich selber die Luft anhalten, bin verzweifelt und habe versucht mit meinen Gedanken das vorhersehbare zu verhindern. Leider ist es nicht geschehen und hat aus Jasper einen schwierigen und unsichtbaren Menschen gemacht.

Die Umsetzung der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Die Autorin hat es geschafft ruhige Passagen mit einzubauen, welche dazu dienen die Anziehungskraft der beiden Charaktere auszuleben aber gleichzeitig auch spannende und aufklärende, um dem Leser neue Informationen zu bringen. Auch wenn ich manche Dinge vorausahnen konnte, hat mich die Autorin auch mit einigen Situationen überrascht.

Die Liebesgeschichte unserer Protagonisten hat mir hier tatsächlich sehr gut gefallen. Auch wenn sich beide schon recht früh zueinander hingezogen gefühlt haben, hat es die Autorin geschafft ein recht rundes Bild zu schaffen. Letzten Endes ging es immer noch sehr schnell, aber es hat mich nicht gestört. Irgendwie hat es auf Grund der Bündnisse gepasst und hat doch wieder Raum zur Entfaltung gegeben. Ich war wirklich überrascht, wie sie den Spagat hier gefunden hat. :)

Gerade zum Ende des Buches hin, erkennen wir auch in welche Richtung diese Trilogie geht. Im Grunde geht es immer wieder um einen anderen Mann, welcher ebenfalls etwas mit Jasper und der ganzen Situation zutun hat. Jeder erhält seine Liebesgeschichte und dennoch wird eine Grundidee im Hintergrund weitererzählt. Das zeigt mir, dass wir auch weiterhin diese Charaktere antreffen werden und ich bin gespannt, wie sich letztlich alles aufklären wird und was die anderen beiden Herren mir ihren Frauen erleben werden.

Mir hat die Geschichte im Gesamten sehr gut gefallen. Ein paar kleine Schwächen anhand unserer Protagonisten und dennoch eine runde Umsetzung, welche mir Spaß gemacht hat zu verfolgen

Mein Gesamtfazit:

Mit „Tall, Dark & Dangerous“ hat M. Leighton einen vielversprechenden, düsteren und gefühlvoll erotischen Auftakt einer spannenden Reihe geschaffen. Sehr schön ist ,dass es im Hauptaugenmerk zwar um die Liebesgeschichte geht aber gleichzeitig auch ein Grundgerüst geschaffen wird welches der Leser gerne knacken möchte. Ich bin auf alle Fälle gespannt wie es weitergeht und was uns hierbei noch erwarten wird. ;)

Gelungener Auftakt....

Von: EvaMaria Datum: 11.12.2017

https://buecherfansite.wordpress.com

Das Buch ist der Auftakt der neuen Reihe der Autorin. Diese Reihe hat den Titel „Tall, Dark & Dangerous“ und dieser verrät schon einiges, wie ich finde.

Der Einstieg war aus meiner Sicht sehr brutal und ich fand gerade das erste Kapitel doch sehr belastend. Diese Eröffnung spielt 17 Jahre vor der eigentlichen Haupthandlung. Danach erzählt uns die Autorin, die Geschichte um Muse und Jasper. Muse ist auf der Suche nach ihrem Vater, denn dieser ist überraschenderweise verschwunden. So begibt sie sich in die Hände von Jasper, denn dieser will ihr helfen.

Mir hat die Handlung sehr gut gefallen. Ich fand das Buch sehr interessant und mir hat es gefallen, wie die beiden sich auf die Suche nach ihrem Vater begeben. Man merkt als Leser schon recht schnell, dass es zwischen den beiden knistert. Allerdings gibt die Autorin den beiden dann doch noch etwas Zeit, obwohl vielleicht man einer noch sagen würde, dass es doch recht rasch war.

Die erotischen Szenen fand ich sehr nett beschrieben. Auf mich machten diese jetzt keinen billigen Eindruck und man hatte schon eine gewisse Atmosphäre gemerkt.

Jasper fand ich einen gelungenen Hauptcharakter. Er wirkte auf mich sehr mysteriös und mir hat seine Art sehr gefallen. Er hat mich auch sehr berührt, denn man erfährt im Laufe der Geschichte mehr über seinen Hintergrund.

Muse empfand ich auch als sehr gelungen, obwohl sie einen stellenweise sehr schwankenden Charakter hat, denn ich nicht immer so toll fand.

Die Schreibweise wirkte auf mich sehr flüssig und locker. Die Handlung war sehr gut verständlich beschrieben und man konnte dieser sehr gut folgen. Die Autorin erzählt uns, wie gewohnt, aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere. Es wurde auch der Spannungsbogen während der ganzen Geschichte gehalten und so ist doch für jeden Leser was dabei.



Fazit:

4 von 5 Sterne. Gelungener Auftakt, denn ich weiterempfehlen kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin