VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tall, Dark & Dangerous Stark genug
Roman

Tall, Dark & Dangerous-Reihe (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-58057-2

Erschienen:  13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ist sie stark genug, dem gefährlichsten Mann zu vertrauen, den sie je getroffen hat?

Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen. Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen, oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben ...

M. Leighton (Autorin)

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

www.mleightonbooks.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Originaltitel: Strong enough
Originalverlag: Berkley

Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-58057-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu >Tall, Dark & Dangerous: stark genug< von M. Leighton

Von: Sylvia Loves Books Datum: 01.02.2018

sylvialovesbooks.de

M. Leightons Bücher sind für mich immer wieder ein Highlight. Viele von ihnen gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und so musste ich natürlich auch den ersten Teil ihrer neuen Reihe lesen, die nun in eine etwas gefährlichere, düstere Richtung geht (was mir sehr, sehr gut gefällt, denn ich liebe Romantic Thrill).

Wer hätte es anders erwartet? Natürlich habe ich mich auch in dieses Werk verliebt. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, gefühlvoll und an vielen Stellen prickelnd, was zu dieser Geschichte sehr gut gepasst hat. Allerdings muss ich hier Kritik an der Übersetzung üben. An vielen Stellen klang diese nämlich einfach nicht flüssig und hat mich hin und wieder aus dem Lesefluss gerissen. Ich kenne den Schreibstil der Autorin und weiß, dass es unmöglich daran liegen kann, weswegen ich deswegen auch keinen Punkt abziehe. Bisher hatte ich diesbezüglich noch nie etwas zu meckern (hier war auch eine andere Übersetzerin am Werk). Das nur so nebenbei.

Beide Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie sind authentisch, sympathisch und haben stets nachvollziehbar gehandelt. Beide sind starke Persönlichkeiten, wobei mir Jasper hier noch besser gefallen hat als Muse. Man merkt einfach, dass ihn seine Vergangenheit geprägt hat und er sich von seinen Gewohnheiten nur schwer lösen kann. Aber gerade das hat ihn für ich so realistisch gemacht, denn alles andere hätte einfach nicht gepasst. Und so hat mir hier natürlich besonders das Ende richtig gut gefallen, denn es hat einfach einen perfekten Abschluss ergeben (zumindest, was Muses und Jaspers Geschichte betrifft).

Der Spannungsbogen ist gut gelungen, auch wenn im Mittelteil für mich die Story etwas schleppend voranging und es mir an Hintergrundinformationen gefehlt hat (die aber hoffentlich in den nächsten Bänden folgen werden). Doch das wunderbare Ende hat diese kleine Flaute für mich wieder ausgebügelt. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Verlauf der Story zufrieden und fand besonders toll, dass die Figuren der nächsten Bände schon eingeführt wurden und es sogar ein Wiedersehen mit zwei meiner Lieblingsprotas aus den vorherigen Werken der Autorin gab (kleiner Fangirlmoment inklusive). Die männlichen Protagonisten der nächsten Teile haben meine Neugier schon geweckt und ich freue mich sehr darauf, ihre Geschichten zu lesen.

Fazit:

Der erste Teil der „Tall, Dark& Dangerous“-Reihe hat mir gut gefallen. Besonders der männliche Protagonist war hier für mich ein kleines Highlight. Auch wenn ich mir an der ein oder anderen Stelle mehr Informationen zum Hintergrund und spannende Momente gewünscht hätte, konnte die Autorin mich an die Geschichte fesseln und durch die Einführung der Figuren der nächsten Teile neugierig machen. Ich vergebe 4/5 Leseeulen und eine Kaufempfehlung für alle, die Romantic Thrill mögen.

Spannung und Lust kommen 100% nicht zu kurz

Von: Book Royal Datum: 24.01.2018

bookroyale.blogspot.de/

Meine Meinung:

Auf der suche nach einem neuem Erotik Buch bin ich auf die Tall, Dark and Dangerous Reihe aufmerksam geworden. Der Klappentext sprach mich direkt an und ich hatte sofort den Drang mit Stark genug anzufangen. Gedacht und direkt getan, was soll ich sagen enttäuscht wurde ich nicht.
Die Geschichte rund um Muse und Jasper ist so von Spannung geladen das man es nicht aus der Hand legen kann. Immer wieder passiert was neues und beide tragen einen inneren Kampf mit ihren eigenen Gefühlen aber auch mit eigenen Dämonen aus. Die fragen bleibt werden sie den Kampf gewinnen?

Muse Harper hat alles zurück gelassen was ihr wichtig war, um die Menschen zu schützen die sie liebt würde sie alles auf sich nehmen. Ich empfinde Muse als sehr starke Frau , klar hat sie wie jeder auch mal Zweifel aber sie lässt sich von nicht unterkriegen. Irgendwann kommt der Punkt an dem Muse aber alles in Frage stellt was sie je zu wissen geglaubt hat. Wie sie mit dem neuen wissen umgehen wird , werdet ihr erfahren wenn ihr das Buch lest.

Jasper King ist ein komplizierter aber auch gefährlicher Mann. Er ist zudem anfangs sehr abweisend Muse gegenüber und sie versteht einfach nicht wie dieser Mann von heiß zu kalt werden kann. Jasper hat jedoch mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen, denn Muse geht ihm mehr unter die Haut als er eigentlich will und darf. Nie hat ihn etwas derart zweifeln lassen wie diese Frau und er ist auch der Meinung das ihm das nie passieren würde, dafür ist er einfach zu diszipliniert und kalt Gefühlen gegenüber.

Der Colonel ist Muse Vater , irgendwie haben meine Gefühle für ihn hin und her gewechselt. Erst mochte ich ihn dann hasste ich und zum Schluss mochte ich ihn wieder. Ganz ehrlich ich kann mich was ihn betrifft kann ich mich nicht entscheiden es ist so das er eigentlich ein lieber ist wenn es um seine Tochter geht er aber auch ganz anders kann bei anderen Menschen. Damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.

Matt gehört zu Muse früherem Leben , dem Leben welches sie zurück gelassen hat. Aus Muse ihren Erzählungen hat man sehr schnell den Eindruck das er ein Idiot ist, jedoch habe ich mit der Wendung nicht gerechnet. Es gibt aber sehr oft etwas mit dem ich so gar nicht gerechnet habe, meist kann man ja die ein oder andere Handlung in Büchern vorher sagen , aber nicht hier.

Das Cover zu Tall, Dark and Dangerous - Stark genug ist jetzt nicht mein Highlight aber es ist meiner Meinung nach auch nicht schlecht. Wenn ich richtig liege sieht man Muse und Jasper in einer sehr eindeutigen Pose.

Der Schreibstil von M. Leighton ist grandios, die ganzen Ereignisse und auch der innere Kampf beider hat mich nicht losgelassen und ich wollte immer wissen wie es weiter geht. M. Leighton schafft es ohne Probleme mich auf eine spannende Reise mitzunehmen in der ich mit beiden Protagonisten mitgefiebert habe.

Fazit:

Band 1 der Tall, Dark and Dangerous Reihe so Spannungsgeladen das man nicht mit dem Lesen aufhören kann. Wer auf Gefahr, Spannung und Lust steht, dem kann ich das Buch nur ans Herz legen.
Stark genug bekommt von mir 5 von 5 Diamanten.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin