Bonfire – Sie gehörte nie dazu

Thriller

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die schrecklichen Ereignisse ihrer Jugend haben Abby Williams zehn Jahre lang verfolgt. Als Anwältin muss sie nun noch einmal in ihre Heimat zurückkehren, um in einem Umweltskandal zu ermitteln. Kaum hat Abby die Provinzstadt in Indiana betreten, wird sie von der Clique empfangen, die sie damals tyrannisiert hat. Der Einfluss der drei Frauen scheint mit den Jahren noch größer geworden zu sein. Aber Abby lässt sich heute nicht mehr einschüchtern. Bald erkennt sie, dass das verstörende Ritual der Clique namens Das Spiel noch immer existiert. Laufen die Fäden tatsächlich in einem Netzwerk der Grausamkeit und Korruption zusammen? Und wird Abby ihre Angst überwinden, um dem perfiden Spiel ein Ende zu setzen?

»'Bonfire' ist ein schneller, packender Thriller und ein bemerkenswertes Debüt.«

GALA (09. August 2018)

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Originaltitel: Bonfire
Originalverlag: Crown Archetype
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22440-0
Erschienen am  13. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Zum Adventskalender

Leserstimmen

Bonfire - Sie gehörte nie dazu

Von: Chisato

10.12.2018

Die schrecklichen Ereignisse ihrer Jugend haben Abby Williams zehn Jahre lang verfolgt. Als Anwältin muss sie nun noch einmal in ihre Heimat zurückkehren, um in einem Umweltskandal zu ermitteln. Kaum hat Abby die Provinzstadt in Indiana betreten, wird sie von der Clique empfangen, die sie damals tyrannisiert hat. Der Einfluss der drei Frauen scheint mit den Jahren noch größer geworden zu sein. Aber Abby lässt sich heute nicht mehr einschüchtern. Bald erkennt sie, dass das verstörende Ritual der Clique namens Das Spiel noch immer existiert. Laufen die Fäden tatsächlich in einem Netzwerk der Grausamkeit und Korruption zusammen? Und wird Abby ihre Angst überwinden, um dem perfiden Spiel ein Ende zu setzen? Das Buch ist im „Diana“-Verlag erschienen und umfasst 358 Seiten. Es wurde von Krysten Ritter geschrieben, die unter anderem auch als Schauspielerin aus Breaking Bad, Jessica Jones oder 27 Dresses bekannt ist. Es handelt von Abby, welche als Anwältin zurück in ihre Heimat kommt, um für ihre Organisation einen Fall zu lösen, doch ihre Vergangenheit lässt sie nach vielen Jahren trotzdem nicht los und glaubt schon, verrückt zu werden. Krysten Ritter ist eine gute Schauspielerin – das Schreiben hätte ich ihr nie zugetraut. Sie hat einen faszinierenden Schreibstil, der von Seite 1 an fesselt, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. Es ist spannend und aufregend, gleichzeitig aber auch gefühlvoll. Ich konnte mich gut in Abby hineinversetzen und ebenso konnte ich mir alles – die anderen Charaktere, die Stadt, die Handlung – vorstellen. Sie hat es geschafft, schnell Spannung aufzubauen und diese auch durchgehend zu halten. Nur das Ende kam zu schnell. Vieles konnte man sich auch leider schon während des Lesens denken, was passieren wird, dennoch ist es aufregend. Das Ende wurde schnell und deutlich erklärt und dann war das Buch auch schon aus. Ich hätte mir jedoch „mehr“ gewünscht – wie geht es Misha, wie geht es Condor, passiert da noch irgendetwas? Die Beziehungen zwischen den Charakteren hat Krysten auch wunderbar beschrieben und dem Leser ein wenig hinters Licht geführt. Wer ist der Gute und wer der Böse? Oder sind alle unschuldig und es ist nur ein Missverständnis? Allein diese Irreführungen haben es mir sehr angetan. Trotzdem kann man eigentlich nichts Schlechtes über dieses Buch sagen. Es ist ein gelungenes „Erstwerk“ und ich hoffe doch, dass man bald mehr von ihr zu lesen bekommt.

Lesen Sie weiter

Gutes Debüt

Von: Missappledome

30.10.2018

Inhalt: Die schrecklichen Ereignisse ihrer Jugend haben Abby Williams zehn Jahre lang verfolgt. Als Anwältin muss sie nun noch einmal in ihre Heimat zurückkehren, um in einem Umweltskandal zu ermitteln. Kaum hat Abby die Provinzstadt in Indiana betreten, wird sie von der Clique empfangen, die sie damals tyrannisiert hat. Der Einfluss der drei Frauen scheint mit den Jahren noch größer geworden zu sein. Aber Abby lässt sich heute nicht mehr einschüchtern. Bald erkennt sie, dass das verstörende Ritual der Clique namens Das Spiel noch immer existiert. Laufen die Fäden tatsächlich in einem Netzwerk der Grausamkeit und Korruption zusammen? Und wird Abby ihre Angst überwinden, um dem perfiden Spiel ein Ende zu setzen? Meine Meinung: Ein gutes und solides Debüt der Autorin. Eine Protagonistin, die stark und erfolgreich nach Aussen wirkt. Eine Anwältin, die die Kleinstadt hinter sich gelassen hat, um eine Karriere in der großen Stadt zu finden und mit dem Ziel Umweltsünder an der Pranger zu stellen. Im Inneren aber leidet sie an einer tiefen Backstory Wound. Die Vergangenheit lässt sie nicht zur Ruhe kommen und hat sie unsicher und gebrochen zurück gelassen. Diese Schwäche macht es schwierig Empathie für Abby zu empfinden, als Leser fällt es schwer ihre Taten nachzuvollziehen, einfach weil man nicht in ihren Schuhen steckt. Viele haben das als negativ empfunden. Ich persönlich finde, dass man akzeptieren muss, dass Abby ein schwer traumatisierte Persönlichkeit hat und sie versucht das beste aus ihrer Situation zu machen. Im Großen und Ganzen eine spannenden Geschichte, die es sich zu lesen lohnt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Krysten Ritter, geboren 1981, ist eine Hollywood- und Serienschauspielerin, die man u. a. aus den Erfolgsserien »Breaking Bad«, »Marvel's Jessica Jones«, »Apartment 23« sowie den Filmen »Shopaholic« und »27 Dresses« kennt. Sie ist eine schillernde Persönlichkeit: Sie spielt ausgefallene Rollen, ist feministische Produzentin, singt in einer Indie-Rockband, sieht aus wie Schneewittchen und hat mit »Bonfire« einen bemerkenswerten Thriller geschrieben hat.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Liest sich in einem Rutsch durch, mit der Heldin fiebert man mit, und die Geschichte erinnert an 'Erin Brockovich'. Unser Fazit: Debüt gelungen.«

FREUNDIN (22. August 2018)

»Ihr Thriller ist eine echte Achterbahnfahrt!«

IN, People-Magazin (09. August 2018)

»Souveränes Debüt mit Tempo und viel Action.«

FÜR SIE, Buchmessen-Special (08. Oktober 2018)

»Spannend und einfühlsam….«

MEINS, Frauenmagazin (22. August 2018)