VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe Die Rush-Trilogie 2
Roman

Die Rush-Trilogie (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22744-9

NEU
Erschienen:  16.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …

THOUGHTLESS-REIHE, RUSH-TRILOGIE

Thoughtless-Reihe

Die Rush-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

S.C. Stephens (Autorin)

S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im Nordwesten Amerikas. Mit ihrer »Thoughtless«-Serie um den unwiderstehlichen Kellan Kyle feierte sie einen sensationellen Bestsellererfolg und erobert auch mit der »Rush«-Trilogie die Leserherzen im Sturm.

Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Dangerous Rush
Originalverlag: S. C. Stephens, LLC

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-22744-9

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen:  16.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Gepackt hat es mich leider erst kurz vor Schluss...

Von: Michelles Booklove Datum: 17.04.2018

michelles-booklove.blogspot.de/

Allgemein zum Buch:

Titel: Dangerous Rush - Gefährliche Liebe
Autor/in: S. C. Stephens
Genre: New Adult Roman
Verlag: Goldmann
Ersterscheinung: 2018
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 13,00 € (Broschierte Ausgabe)


Meine Meinung:

Die Rezension kann eventuell Spoiler zu dem ersten Teil "Furious Rush" beinhalten.

Wer den ersten Teil der Reihe gelesen hat weiß, welche Anziehungskraft und Leidenschaft zwischen Kenzie und Hayden besteht. Genau das waren nämlich hauptsächlich die Gründe warum mir "Furious Rush" so gut gefallen hat.
Beginnt man nun mit diesem Buch wird schnell klar, dass Kenzies und Haydens heile Welt nicht mehr lange existieren wird. Darauf konnte man sich ja bereits am Ende des ersten Buches einstellen.
Erwartet habe ich daher ein aufreibendes Gefühlschaos zwischen Hayden, Mackenzie und Felicia, doch um es ehrlich zu sagen, habe ich die ersten Seiten davon gar nichts gehabt.

Die Handlung plätscherte nur so vor sich hin. Es war einem von Anfang an bewusst, dass Felicia zu einem großen Problem in der Beziehung werden wird, jedoch haben Kenzie und Hayden die ersten paar 100 Seiten einfach so getan als wäre nichts, obwohl sie innerlich ganz anders empfunden haben.

Positiv war es zu wissen was die beiden Protagonisten fühlen und denken, da die Perspektiven der beiden sich abgewechselt haben. Allerdings ist außerhalb von deren Köpfen meiner Meinung nach in der ersten Zeit, die sich sehr lang gezogen hat, gar nichts passiert.
Mir fehlte die somit die Spannung und auch die Emotionalität und das Mitfiebern, das ich noch aus dem ersten Buch kannte. Erst als ich bereits 4/5 der Geschichte gelesen hatte, habe ich das Gefühl bekommen, dass die Handlung langsam mal in die Gänge kommt.

Positiv erwähnen möchte ich jedoch die Charaktere.
Auf der einen Seiten konnte ich Kenzie in vielen Situationen verstehen und hätte wohl ähnlich gehandelt. In anderen Situationen wiederum hat sie mich etwas genervt und ich habe mich gefragt wieso sie die Dinge, die sie stören, nicht einfach mal mehr in die Hand nimmt. Zum Schluss des Buches habe ich aber die "alte" Kenzie wiedererkennen können.
Zu Hayden ist zu erwähnen, dass er mich anfangs ziemlich genervt hat. Es war zwar nachvollziehbar, wie er empfunden haben muss, als Felicia wieder in sein Leben getreten ist, allerdings hat es mich als Leser gestört wie er dabei mit Kenzie umgeht. Gegen Ende der Geschichte hat man aber denselben Effekt wie bei Kenzie gehabt, so dass ich froh war, wieder einen vernünftigen Hayden vor mir zu haben.
Allgemein kann man sagen, dass die Charaktere sich im Verlauf der Geschichte gut entwickelt haben. Vor allem die Nebencharakte wie Izzy, Aufreißer und Antonia haben die Geschichte super ausgeschmückt und meiner Meinung nach etwas schöner gemacht.
Nebenbei spielt auch Kenzies Familiensituation eine Rolle, die doch für einige emotionale Momente während des Lesens gesorgt hat.

Das Ende hätte ich mir noch etwas spannender und offener gewünscht, so dass man sich wirklich auf den dritten Teil freut, weil man gar nicht mehr abwarten kann was passiert. Bei diesem Ende kam bei mir mehr das Gefühl auf, dass es auch der letzte Teil der Reihe gewesen sein könnte.

S. C. Stephens Schreibstil ist weiterhin gut zu lesen und fördert einen angenehmen Lesefluss. Meines Erachtens nach schmückt sie die richtigen Stellen auch mit genügend Gefühlen aus, so dass ich mich an einigen Stellen zusammenreißen musste nicht ein paar Tränen zu vergießen.

Es war somit längst nicht alles schlecht an dem Buch und man konnte auch Elemente und Gefühle aus dem ersten Buch wiedererkennen. Allerdings sehe ich "Dangerous Rush" im Vergleich dazu doch als etwas schwächer an, da es mich einfach nicht zu 100 % packen konnte.

Daher bekommt das Buch von mir 4/5 Sterne.

Vielen Dank an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar. :)

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

Von: fraeulein_lovingbooks Datum: 15.04.2018

https://fraeuleinlovingbooks.wordpress.com/

Inhalt
Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …
(Quelle: Klappentext)



Meine Meinung
Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 2 der „Rush“ – Trilogie.

Kenzie will Rennen fahren, aber niemand will sie. Alle Clubs in der Gegend lehnen sie ab und sie wird immer wütender gegenüber ihrem Vater. Er hat ihre Karriere beendet und das wird sie ihm nie verzeihen. Kenzie fällt in ein Loch und erst als ihr Benneti einen Job anbietet, sieht sie wieder Licht am Ende des Tunnels. Doch es handelt sich um einem Präsentierjob als Werbeschild in knapper Kleidung. Etwas, das für Kenzie früher nie zur Debatte gestanden hätte. Nun muss sie hautnah alles miterleben, die Fahrer, die Siege und Felica, sie ihr Hayden ausspannen will. Und sie scheint Erfolg zu haben. Kenzie und Hayden entfernen sich immer weiter voneinander…
Was ist nur aus diesem taffen Mädchen geworden? Ein „weinerliches“ Mädchen, das sich selbst bemitleidet und auf Gnade anderer Leute hofft. Sie weiß genau, das Hayden ihr was verheimlicht und sie schweigt, macht nicht den Mund auf. Stellt ihn nicht zur Rede – das hätte die frühere Kenzie ihm nie durchgehen lassen. Die neue Kenzie nimmt einfach alles hin. Sie lässt sich begrapschen, schlecht behandeln und verarschen…und tut nichts außer zusehen. Was für eine grauenvolle Verwandlung eines so tollen Charakters!

Hayden liebt Kenzie, doch die Rückkehr von Felicia bringt seine Gedanken und Gefühle durcheinander. Er wurde verletzt bei der Trennung und möchte nur Abstand halten, doch das lässt seine Ex nicht zu. Die Kontaktaufnahmen verheimlicht er vor Kenzie und erzählt ihr einfach etwas anderes. Obwohl er weiß, was er verkehrt macht, und das Kenzie ihm nicht alles abkauft, kann er nicht die Wahrheit sagen. Felicia setzt sich wie ein Gift in seine Gedanken und er riskiert mit seinem Verhalten alles was er liebt. Kenzie und er entfremden sich voneinander und versuchten es mit Sex zu kitten, doch irgendwann fliegt ihnen alles um die Ohren…
Hayden macht es einem nicht einfach ihn zu mögen – ich hätte ihm während des Lesens am liebsten geschüttelt, damit er wieder zu Sinnen kommt. Er verletzt ihr alle Menschen, die ihm was bedeuten und schafft es einfach nicht ehrlich zu sein. Kein Wunder, das ihm Kenzie nach dieser Sache nicht mehr vertraut. Er hat selbst Schuld.

Felicia ist die alte Freundin von Hayden, die ihn vor vier Jahren sitzen gelassen hat. Nun plötzlich ist sie wieder da und will wieder eine Beziehung zu ihrem Ex. Kenzie ist für sie keine Gefahr, schließlich haben sie und Hayden eine lange gemeinsame Geschichte und Vergangenheit, die man nicht einfach vergessen kann. Doch sie hat nicht mit den starken Gefühlen von Hayden gerechnet, der sich allem widersetzt, obwohl es ihm nicht leicht fällt.
Felicias tat mir leid. Sie ist zu einer Spielfigur gemacht worden und ihr wurde eine glänzende Zukunft versprochen, die nicht eingetreten ist. Ich bin gespannt, ob man sie im dritten Band wiedersieht und wie ihre Zukunft aussieht.

Izzy ist eine gute Freundin von Hayden und Felicias und kämpft hier wieder um das Leben ihrer Tochter. Kenzie ist ihr auch eine gute Freundin geworden und sie beobachtet mit Sorge das Verhalten von Hayden. Er ruiniert sich das Beste, das er je hatte.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Hayden und Kenzie, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Den ersten Band habe ich im letzten Jahr verschlugen, ungeduldig auf den zweiten gewartet und bin jetzt leider ziemlich enttäuscht von der Geschichte, was hauptsächlich an Kenzie lag. Sie hat sich so verändert, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Wie kann man einen Charakter nur so verwandeln, das er keinen Bezug mehr zur Kenzie aus den ersten Band hat? Gegen Ende blickte zwar wieder die alte Kenzie hervor – hoffentlich wird es im dritten Band nicht noch schlimmer mit ihr.
Izzy, Antonia und Aufreißer haben mich hier begeistern können, denn sie spielen eine wichtige Nebenrolle innerhalb der Geschichte und ich freue mich schon auf mehr von den Dreien und ihrem Familienzuwachs.
Aber die Geschichte rund um die alte Liebe von Felicias und Hayden hat mich nur müde lächeln lassen – da habe ich eindeutig mehr erwartet. Es passierte einfach nichts, was wirklich von Bedeutung ist…außer ein paar Küsse. Näher kommen sie sich nicht, was zwar für Hayden spricht, aber nicht gut für die Story war. Da habe ich mir mehr Spannung und Stress gewünscht, besonders von Seiten Kenzies.
Das Ende war ganz nett – Kenzie bekommt eine Chance und kann ihren Traum leben. Da ist auch kein Spoiler – in der Geschichte wird es früh angedeutet und man kann sich denken, wie es ausgehen wird.
Für mich ist „Dangerous Rush“ deutlich schwächer als Band 1 und ich habe mich wirklich schwer getan, hier vier Sterne zu geben, aber Izzy hat am Ende den Ausschlag gegeben. Ihre Geschichte hat mich zu sehr berührt.

�������� Sterne

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin