,

Das Reich der zwei Kreuze

Historischer Roman

(1)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Anno 1618: Der Dreißigjährige Krieg hat begonnen. Der Katholik Johannes Heidfeldt und der Protestant Christoph Ackermann waren einst gute Freunde, doch der Religionsstreit hat sie und ihre Familien auseinandergerissen. Während es die Ackermanns nach Prag verschlägt, erschließen die Heidfeldts im heimischen Schwaben ein neues Geschäft: Handel mit Waffen für den Krieg. In diesen unruhigen Zeiten kreuzen sich die Wege der beiden Familien erneut auf schicksalhafte Weise.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26271-6
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Tränen-der-Erde-Saga

Leserstimmen

Toller historischer Roman

Von: noeffis_buecherkiste

11.11.2020

Die Geschichte um die Familien Heidfeldt und Ackermann geht weiter. Der Religionsstreit hat beide Familien voneinander getrennt und von der ursprünglichen Freundschaft ist nichts mehr zu sehen. Die Ackermanns hat es nach Prag verschlagen, während die Heidfeldts in der Heimat Schwaben ein neues Geschäft errichtet haben: Handel mit Kriegswaffen. Doch das Schicksal lässt die Wege der beiden Familien wieder miteinander kreuzen… Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung von „Tränen der Erde“ gefreut, denn ich fand den ersten Band schon sehr gut! Deshalb habe ich Band zwei ziemlich schnell verschlungen und diese Rezension schreibe ich bereits vor dem Erscheinungstermin. Gekonnt lassen Zach und Bauer (das Autorenduo Bastian Zach und Matthias Bauer) wieder Fakt und Fiction miteinander verschmelzen. Sie haben eine spannende und sehr unterhaltsame Familiensaga vor Hintergrund des Dreißigjährigen Krieges auf die Beine gestellt. Sie stellen aber nicht nur die Probleme und Abenteuer der beiden Familien dar, sondern auch gesellschaftliche und politische Intrigen. Das Cover von Band zwei finde ich sogar schöner als das von Band 1. Das Cover mit der Frau erinnert mich zu sehr an die einschlägigen Groschenromane, während die dunklen gedeckten aber edlen Farben, die goldenen Ornamente, das aufgedruckte Wachssiegel und die verbrannte Landkarte sehr auf historischen Roman hindeuten. Eine gelungene Fortsetzung einer historischen Familiensaga.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Bastian Zach, geboren 1973, lebt und arbeitet als selbstständiger Schriftsteller in Wien.

Matthias Bauer, geboren 1973, lebt und arbeitet als selbstständiger Schriftsteller in Tirol.

Zusammen schreiben sie als Zach/Bauer Romane (unter anderem die »Morbus Dei«-Trilogie) und Drehbücher, zuletzt zum internationalen Blockbuster »Northmen – A Viking Saga«. Mit den großen Romanepen »Das Blut der Pikten« und »Feuersturm« erweckten sie die Welt der Wikinger zum Leben. Nun legen sie mit »Tränen der Erde« eine mehrbändige historische Familiensaga zur Zeit des Dreißigjährigen Kriegs vor.

www.zach-bauer.com

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books der Autoren