Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin

Roman

eBook epubNEU
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Welt voller Drachen, starker Frauenfiguren und politischer Intrigen – umwerfender Fantasy-Stoff grandios erzählt!

In ihrem epischen Fantasy-Roman „Der Orden des geheimen Baumes“ hebt Samantha Shannon das Genre auf die nächste Stufe. Mächtige Frauen lenken und beeinflussen das Schicksal ihrer Welt, ob als Königin, Magierin oder Drachenreiterin. Doch die Welt ist geteilt: Während im Westen alle Drachen als absolut böse verdammt werden, werden diese im Osten als göttergleiche Wesen verehrt. Trotz dieser gegensätzlichen Weltanschauungen müssen die Menschen des Ostens und des Westens zusammenarbeiten, als ein riesiger bösartiger Drache aus der Vergangenheit wieder aufersteht. Drei starke Frauen nehmen die Herausforderung an, die Bewohner beider Reiche zu vereinen, um die Menschheit zu retten …
In diesen Momenten – wenn Glaubenssysteme kollidieren und eine detailreiche Welt entsteht – ist Samantha Shannon in Bestform.

»Empfehlung für alle, die epische Settings und detailreiche Erzählungen mögen (...).«

WIENERIN (30. Oktober 2020)

Aus dem Englischen von Wolfgang Thon
Originaltitel: The Priory of the Orange Tree I (S. 1-404)
Originalverlag: Bloomsbury, London 2019
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24554-2
Erschienen am  01. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Königin von Inys

Leserstimmen

Es war der Hammer!

Lüthy + Stocker AG

Von: Melina Mourouzidis aus Wallisellen

27.10.2020

Ich mag den Aufbau der Geschichte und die Charaktere sehr. Auch die Sprache finde ich super und die Darstellung der Drachen ist wunderschön.

Lesen Sie weiter

Dieser Roman ist ein Abenteuer, dass man ja nicht verpassen sollte!

Orell Füssli Thalia AG Buchhandlungen

Von: June Truffer aus Winterthur

27.10.2020

Die Handlung beruht auf der Bedrohung durch die Rückkehr des Namenlosen. Es ist ein riesiger Drache, der droht, die Welt und alles in ihr zu zerstören… Im Osten werden die Drachen als Götter verehrt, während sie im Westen wegen der gespenstischen Geschichte des Namenlosen gefürchtet sind. Wie in allen Fantasy-Romanen entfacht eine Kette von Ereignissen im Leben unserer Hauptfiguren eine Handlung, die sie über Königreiche und Ozeane, durch Piraten und mythische Bestien und sowohl im physischen als auch im metaphorischen Sinne aufeinander zu und voneinander weg treibt. Es gibt viel Action, tolle Dialoge, Hofintrigen, Drachen und mehr. Außerdem gibt es grosse Romantik sowie erstaunliche platonische Frauenfreundschaften, die man in der Fantasie-Literatur wirklich nicht oft sieht. So geht es in diesem Buch mehrheitlich nur darum, dass die Frauen die Verantwortung übernehmen und zusammenarbeiten, um ihre Welt zu retten. Unnötig zu sagen, dass ich diese Geschichte liebte. Ich mochte die Charaktere - insbesondere das Trio Loth/Margret/Ead - und wie sie oft im Widerspruch zueinander standen, ich habe sie alle angefeuert. Es ist schwer, sich für eine Seite zu entscheiden. Und vielleicht ist das auch gar nicht nötig. Ich wage es Laura Eve zuzustimmen welche dieses Buch als "feministische Nachfolgerin von Herr der Ringe" beschrieb. Diese Geschichte hier wird mit so viel Anmut erzählt und ist in jeder Hinsicht grossartig und mit so viel Hintergrundwissen gespickt wie die Werke von Robin Hobb, Tad Williams und Chris Wooding. Wir haben nicht nur echte Charaktere, und mit echt meine ich Charaktere die so gut geschrieben sind, dass sie tatsächlich anfangen, aus dem Blatt zu springen, wenn sie ihre inneren Konflikte und Selbstzweifel bekämpfen. Und sie haben auch eine Welt mit einer riesigen Vergangenheit. Die Charaktere werden genau von dieser Vergangenheit angetrieben, wenn sie versuchen dem Beispiel ihrer Vorfahren gerecht zu werden. Sie versuchen, bessere Menschen zu sein, würdigere Menschen. Ich habe diesen konstanten Antrieb geliebt, er gab der Welt das Gefühl, alt zu sein, und als ob wir nur einen Bruchteil der riesigen Zeitspanne gesehen hätten, die sich über Ewigkeiten erstreckt. Es ist eine farbenfrohe Geschichte von Hexerei und Romantik, von Drachen und politischen Intrigen, von Verrat und Liebe, die mich bis zum Schluss immer wieder überrascht hat. Ich kann den zweiten Teil kaum abwarten!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Samantha Shannon ist in West London geboren und aufgewachsen. Mit zwölf Jahren begann sie zu schreiben, mit fünfzehn begann sie ihren ersten Roman. Sie studierte Englische Sprache und Literatur in Oxford.

Zur Autor*innenseite

Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Was für eine fantastische Welt, voll von Mythen und Legenden, Intrigen und Konflikten. Sehr gut!«

Mainhattan Kurier (10. November 2020)

»Teil Eins ist ein beeindruckend mitreißendes High-Fantasy-Abenteuer, das zum Schmökern einlädt.«

Phantastik-News.de (20. Oktober 2020)

Weitere E-Books der Autorin