VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der kleine Schulstress-Berater Wie Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule kommen

Mit Illustrationen von Kai Pannen

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13351-1

Erschienen: 26.05.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nach dem Erfolg ihres »Kleinen Streitberaters« unterstützt Stephanie Schneider Familien nun beim Stressthema Nr. 1. Denn heute stehen längst nicht mehr nur die Kinder, sondern auch die Eltern unter Schulstress. Ihr Pocket-Ratgeber macht Mut und liefert handfeste Tipps.

- Wie entschärfe ich das Thema Hausaufgaben?

- Wie kann ich entspannt bleiben und meine Kinder trotzdem fördern?

- Wie gehen wir mit Misserfolgen um?

Als Autorin, Mutter und Lehrerin weiß Stephanie Schneider: Ein glückliches Leben hängt nicht von den Noten ab. Für Eltern mit Kindern von 6 bis 12, denen es in Schulfragen um Herz und Verstand geht.

  • Wie Sie als Familie die Schulzeit überleben

  • Tipps für das Stressthema Nr.1: klug, witzig und warmherzig

Stephanie Schneider (Autorin)

Stephanie Schneider, geb. 1972, freie Journalistin und Autorin, wohnt mit ihrem Mann, zwei Töchtern (10 und 12) und drei Mäusen in Hannover. Als Mutter und frühere Grundschullehrerin kennt Stephanie Schneider den Schulalltag von beiden Seiten und weiß: Ein glückliches und gelungenes Leben hängt nicht von der Schule ab.

www.stephanie-schneider.de


Kai Pannen (Illustrator)

Kai Pannen ist Illustrator und Trickfilmer und lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Mit Illustrationen von Kai Pannen

eBook (epub)
Durchgehend vierfarbig

ISBN: 978-3-641-13351-1

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 26.05.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Stress, lass nach - das beginnt mit einem Lächeln beim Lesen

Von: Dr. Rupert Dernick aus Jever Datum: 02.06.2016

Als Kinder- und Jugendarzt frage ich bei chronischen Kopf- und Bauchschmerzen als erstes nach der Schulsituation. Der Besuch eines Gymnasiums ist ein Deutschland ein größerer Risikofaktor für Kopfschmerzen als die Scheidung der Eltern! Dieses Buch richtet sich an Eltern von Grundschulkindern, um solchen entwicklungen entgegenzuwirken. Auf 40 kleinen Seiten steht alles, was man wissen muss, um die Kinder gut durch die Schule zu bringen UND eine gute Beziehung zu seinem Kind zu behalten. Geschrieben von Stephanie Schneider, einer Lehrerin und Mutter zweier Kinder, die diese Herausforderungen offensichtlich aus beiden Perspektiven gut kennt. Mit konkreten Hausaufgabentipps, Blickwendungshinweisen („Seien Sie Fahrlehrer und nicht Chauffeur“) und dem Blick fürs Ganze („Du bist mehr als die vier im Diktat“) und ein paar augenzwinkernden Tricks (z.B. Eltern-Vodoo, was das ist, wird nicht verraten, aber verdammt wirkungsvoll).
Als Autor der FamilienErgo wollte ich immer mal eine FamilienErgo- Broschüre für das Schulalter schreiben, aber besser als dieses kleine Buch kann man das nicht hinbekommen, ein großes Kompliment an Stephanie Schneider und Kai Pannen für seine Illustrationen. Einziger Kritikpunkt: Das Buch kam für unsere Kinder leider etwas spät, hätte ich gerne früher gelesen.

Auf den Punkt gebracht

Von: Ute Paul aus Berlin Datum: 20.01.2016

Als Mitarbeiterin einer Fachstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch arbeite ich in unterschiedlichen Grundschulklassen. Wenn wir in unseren Workshops mit den Kindern über ihr Recht auf gewaltfreie Erziehung sprechen, hören wir immer wieder, dass Eltern beim Thema Hausaufgaben leider zu oft die Geduld verlieren, demütigende Äußerungen ihren Kindern an den Kopf werfen oder sogar körperliche Gewalt anwenden. Und die Kinder leiden.
Dabei wollen doch alle Eltern glückliche Kinder!
Ich finde, das kleine Buch gibt dazu wertvolle Hinweise wie Eltern ihre Kinder begleiten und unterstützen können ohne zu sogenannten Helikoptereltern zu werden oder die Nerven zu verlieren. Dabei droht es nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern gibt praxisnahe Tipps.
Sehr ansprechend finde ich die Aufmachung und Illustration des Buches sowie den gut lesbaren Sprachstil.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin