VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Tuchvilla Roman

Die Tuchvilla-Saga (1)

Kundenrezensionen (40)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14456-2

Erschienen: 15.12.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Herrenhaus. Eine mächtige Familie. Ein dunkles Geheimnis …

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet …

Wussten Sie, dass Anne Jacobs Klavier, Trompete und Gesang studiert hat? Zum Interview

www.anne-jacobs.net

"Dieses Buch hat alles, was man sich für Schlecht-Wetter-Tage wünscht: eine mitreißende Liebesgeschichte, Intrigen [...] und ein Familiengeheimnis, das es in sich hat."

„Buchhändler-Tipp“ in Delmenhorster Kreisblatt (15.01.2015)

Die Tuchvilla-Saga

Die Gutshaus-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anne Jacobs (Autorin)

Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits erfolgreich historische Romane und exotische Sagas. Mit Die Tuchvilla erfüllt sie sich einen lange gehegten Wunsch und gestaltet ein Familienschicksal vor dem spannenden Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte.

"Dieses Buch hat alles, was man sich für Schlecht-Wetter-Tage wünscht: eine mitreißende Liebesgeschichte, Intrigen [...] und ein Familiengeheimnis, das es in sich hat."

„Buchhändler-Tipp“ in Delmenhorster Kreisblatt (15.01.2015)

»Die Tuchvilla ist der erste Band der gleichnamigen spannenden Saga rund um eine Fabrikantenfamilie. Ein toller Auftakt einer lesenswerten Familiengeschichte!«

Franken Aktuell (25.03.2017)

»Anne Jacobs versteht es mit ihrem flüssigen Schreibstil, den Leser in das gehobene Gesellschaftsleben vor 100 Jahren mit all seinen Glanz- und Schattenseiten zu entführen«

Weilheimer Tagblatt (02.05.2017)

14.09.2017 | 20:00 Uhr | St. Ingbert

Lesung inkl. Mehr-Gänge-Menü
Eintritt: € 38,- (inkl. Menü)
Kartenreservierung über Tel.: 06894/2207

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sudhaus Genußloft
Kaiserstr. 170
66386 St. Ingbert

Weitere Informationen:
Buchhandlung & Papeterie GmbH Inh. Grossohaus Saar GmbH & Co.KG
66386 St.Ingbert

Tel. 06894/2207, info@friedrich-buchhandlung.de

18.10.2017 | 19:00 Uhr | Geldern-Veert

Lesung
Eintritt: €8,-
Kartenreservierung über Tel.: 02381/80008 (Buchhandlung) oder Bücherei St. Martin Veert: 02831/6116

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Veerter-Mühle
Utrechter Str. 12
47608 Geldern-Veert

Weitere Informationen:
Bücher Keuck GmbH
47608 Geldern

Tel. 02831/80008, info@keuck.de

30.10.2017 | 19:30 Uhr | Buxtehude

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über Tel.: 04161/506659 oder /-79 (ab 4 Wochen vor Veranstaltung)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ernst Stackmann GmbH & Co. KG / Atrium
Viverstraße
21614 Buxtehude

Weitere Informationen:
Ernst Stackmann GmbH & Co. KG
21614 Buxtehude

Tel. 04161/506686, buecher@stackmann.de

09.11.2017 | 19:30 Uhr | Wertingen

Lesung
Eintritt: € 8,- / AK € 12,-
Kartenreservierung über Tel.: 08272/2317

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Gerblinger
Marktplatz 14
86637 Wertingen

Tel. 08272/2317, info@dergerblinger.de

10.11.2017 | 19:00 Uhr | Friedberg

Lesung
Eintritt: VVK € 8,- / AK € 12,-
Kartenreservierung über Tel.: 0821/65074641

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Papeterie - Bürobedarf Gerblinger Inh. Franz Gerblinger
Ludwigstr. 18
86316 Friedberg

Tel. 0821/65074641

13.11.2017 | 20:00 Uhr | Wendlingen

Lesung
Kartenreservierung unter Tel.: 07024/929977

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

14.11.2017 | 19:30 Uhr | Bad Urach

Lesung
Eintritt: € 6,-
Kartenreservierung über
Tel.: 07125/14016

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

27.11.2017 | 19:30 Uhr | Husum

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 04841/80550

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

28.11.2017 | 20:00 Uhr | Heide

Lesung
Eintritt: € 11,- / erm. € 9,-
Kartenresevierung über Tel.: 0481/72303

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

29.11.2017 | 19:30 Uhr | Rendsburg

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 04331/58960

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Liesegang-Filialen GmbH
Schiffbrückenplatz 17
24768 Rendsburg

Tel. 04331/58960, rendsburg@buchliesegang.de

30.11.2017 | 19:30 Uhr | Eckernförde

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 04351/6191

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

01.12.2017 | 19:30 Uhr | Schleswig

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 04621/28218

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

17.01.2018 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung
Eintritt: € 9,-
Kartenreservierung über Tel.: 0511/313055

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

18.01.2018 | 19:00 Uhr | Leipzig

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über Tel.: 0341/26846600

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung LUDWIG/Historischer Speisesaal
Willy-Brandt-Platz 5
04109 Leipzig

Tel. 0341/268466-06, ludwig-leipzig-163740@ugde.com

25.01.2018 | 19:00 Uhr | Flörsheim

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kertenreservierung über
Tel.: 06145/5480093

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

01.02.2018 | 19:30 Uhr | Frankfurt-Höchst

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über
Tel.: 069/3140320

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Bärsch, Inh. Jasmina Djordjevic eK
Albanusstraße 29
65929 Frankfurt-Höchst

Tel. 069/3140320, laden@baersch.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14456-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 15.12.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller Auftakt einer Reihe von Glanz und Geheimnissen

Von: Kathaflauschi Datum: 20.01.2017

kathaflauschi.blogspot.de/

Man ahnt sofort, dass das Buch so einiges an Geheimnisse hat. Vorallem lastet auf Marie ein Geheimnis lastet. Ich finde, sie ist nicht wirklich eine Küchenmagd, den sie ist stursinnig und hat ein selbstbewusstes Auftreten. Man fragt sich immer wieder, was es mit Maries Familie auf sich hat. Auch durch Marie, die als Küchenmagd auf Drängen der Hausherrin eingestellt wird, lernt man das Leben einer Dienstbotin kennen. Man lernt wie deren Alltag so abläuft, doch sie muss sich gegenüber den anderen beweisen, den auch bei ihnen gibt es Regeln, die eingehalten werden müssen. Leider ist dieser Teil etwas langatmig und man möchte einfach das Buch weglegen. Doch stark bleiben, den es wird wieder spannend. Den der geregelte Alltag endet abrupt als Katharina heimlich die Villa verlässt. Die Ereignisse überschlagen sich und führen zu unüberlegten Handlungen einiger Protagonisten. Am Ende wird dadurch Maries Geheimnis offenbart.

Die Autorin Anne Jacobs entführt den Leser in das Gesellschaftsleben der Augsburger im Jahr 1913 mit all seinen Schnick Schnack und Schattenseiten. Anfangs wirkt der Schreibstil etwas langatmig, doch je mehr man liest, desto flüssiger wird der Schreibstil und man kann das Buch locker und leicht lesen.

Das Cover passt gut zu der Geschichte. Es sieht geheimnisvoll aus und das enthält das Buch am meisten.

Historische Familiengeschichte

Von: Gela Datum: 22.01.2016

gelas-home-of-books.blogspot.de/

In der Villa der Augsburger Fabrikantenfamilie Melzer scheint im Jahr 1913 lediglich der Erhalt des gesellschaftlichen Ansehens wichtig zu sein. Die älteste Tochter Elisabeth hofft auf einen Ehemann und das Nesthäkchen Katharina erträumt sich eine Karriere als Künstlerin. Stammhalter Paul studiert in München Jura, hat aber schon lange andere Pläne. Als die neue Küchenmagd Marie in die Tuchvilla kommt, verändet sich nicht nur der Dienstbotenalltag, sondern auch das Leben der Familie Melzer.

Anne Jacobs entführt den Leser in das gehobene Augsburger Gesellschaftsleben im Jahr 1913 mit all seinen Glanz und Schattenseiten. Der Schreibstil ist flüssig und trotz der historischen Handlung wirkt der Roman nicht angestaubt. Anhand der Tuchfabrikantenfamilie Melzer nimmt man Anteil an belanglosen wie schwerwiegenden Vorgängen. So gibt es für alle Gesellschaftsschichten scheinbar unüberwindbare Regeln, die nicht nur kleidermäßig einschneiden wie ein Korsett. Besonders die Charaktere der Töchter des Hauses und deren Leben werden detailliert skizziert.

Durch das Waisenmädchen Marie, das als neue Küchenmagd auf Drängen der Hausherrin eingestellt wird, lernt man den Dienstbotenalltag kennen. Sie trifft auf eine verschworene kleine Gemeinschaft bestehend aus Köchin, Hausdame, Kammerzofe, Diener und Stubenmädchen, in der sie sich beweisen muss. Denn auch hier gelten Regeln, die nicht überschritten werden dürfen.

"Wie gut konnte sie sich an ihren ersten Tag in der Tuchvilla
erinnern. Fremd war ihr damals alles gewesen, der weite Park, der
verwinkelte große Ziegelbau der Villa. Vor allem aber die Menschen,
mit denen sie dort zusammentraf. Die Angestellten, die in einer
festgefügten Ordnung lebten, und die Herrschaft, vor der sie einen
Heidenrespekt gehabt hatte."

Man ahnt, dass ein Geheimnis auf Maries Vergangenheit lastet. Ihr eigenwilliger Stursinn und ihr selbstbewusstes Auftreten wollen einfach nicht zu einer Küchenmagd passen. Viele Andeutungen lassen den Leser rätseln, was es mit Maries Familie auf sich haben mag. Ihr schneller Aufstieg zur Kammerzofe der jungen Katharina läßt nicht nur bei den Dienstboten Neider auf den Plan treten.

Der geregelte Alltag endet abrupt, als Katharina heimlich die Villa verläßt. Hier endet auch der etwas langatmige ausführliche Schreibstil, der nun in ein spannenderes Tempo wechselt. Die Ereignisse überschlagen sich und führen zu unüberlegten Handlungen verschiedener Protagonisten, die am Ende Maries Geheimnis offenbaren.

Besonders gefallen hat mir der Einblick in das Leben der Fabrikantenfamilie Melzer. Man bekommt ein Gefühl für die vielschichtigen Zwänge, die sowohl von der Gesellschaft wie auch in der Familie bestehen. Der Blick hinter die Kulissen zeigt, wie eng Dienstboten mit dem Leben der Herrschaften verbunden waren. Lediglich die etwas gestelzte Liebesgeschichte hätte es für meinen Geschmack nicht zwingend geben müssen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin