VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ein Gefühl wie warmer Sommerregen Roman

Kundenrezensionen (21)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16737-0

Erschienen: 18.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Alis Rivers hat endlich so etwas wie Glück gefunden. Ihr Job bei der südwalisischen Küstenwache in Tenby erfüllt sie, und der gut aussehende, zuverlässige Matthew gibt ihrem Leben Beständigkeit. Doch als sie auf die ungeliebte Pferdefarm ihrer Familie zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu unterstützen, muss sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen. Das Letzte, was sie da braucht, ist ein unverschämter, attraktiver Tierarzt, der sie völlig durcheinanderbringt. Doch Evan wurde einst von Alis mit dem Rettungsboot aus dem Meer gefischt – er verdankt ihr sein Leben. Und nun ist es an der Zeit, ihres zu retten ...

»Ella Simon erzählt in ‚Ein Gefühl wie warmer Sommerregen‘ die Geschichte von Alis und Evan mit viel Sensibilität und emotionaler Nähe. Zum Verlieben!«

Für Sie (18.07.2016)

Ella Simon (Autorin)

Ella Simon wuchs in einer Kleinstadt in der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und ihre Leidenschaft, das Schreiben, zum Beruf machte. Ihre Liebe zu Wales arbeitete sie bereits in ihre historischen Romane ein, die sie mit großem Erfolg unter ihrem Klarnamen Sabrina Qunaj veröffentlicht.

»Ella Simon erzählt in ‚Ein Gefühl wie warmer Sommerregen‘ die Geschichte von Alis und Evan mit viel Sensibilität und emotionaler Nähe. Zum Verlieben!«

Für Sie (18.07.2016)

»Bezaubernd und humorvoll.«

Frau von heute (23.09.2016)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16737-0

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 18.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Stürmische See

Von: Eliza Datum: 17.08.2016

https://elizasbuecherparadies.wordpress.com

Sabrina Qunaj kann auch anders ;-) Erstmals wagt sich die Autorin in ein neues Genres und dieser Ausflug ist ihr geglückt. Auf der Suche nach geeigneter Sommerlektüre, stieß ich auf ihren Roman, ich hatte die Hoffnung, dass mir dieses Buch genauso gut gefallen würde wie ihre historischen Romane und ich wurde nicht enttäuscht.
Das Cover finde ich ist ein echter Hingucker, da hat man sofort die Gedanken bei Urlaub, Sommer und Meer. Auch wenn die Autorin uns in diesem Buch lehrt, dass der walisische Sommer etwas anders ist, als in Mitteleuropa. ;-)
Ein Liebesroman wie ich ihn mag, nicht zu kitschig, eine kleine Prise Humor und auch ein paar ernste Töne. Als romantisch würde ich den Roman jetzt nicht unbedingt bezeichnen, aber das ist sicherlich Geschmacksache, da empfindet jeder anders.
Herausragend waren für mich mal wieder die Figuren, ich weiß nicht wie die Autorin es schafft, aber sie erweckt ihre Protagonisten zum Leben, sie sind so authentisch und echt, wie man sie sich nur als Leser wünschen kann. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht diese facettenreichen Figuren begleiten zu können.
Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und äußerst angenehm zu lesen, wenn ich mich wohl nicht zu einer Pause gezwungen hätte, wäre das Buch an einem Tag ausgelesen gewesen.
Spannend war es ohne Frage. Die Rettungseinsätze auf hoher See habe ich mit angehaltenem Atem gelesen, weil es mich einfach so gepackt hatte. Zwar ist dem Leser ziemlich schnell klar, welche Personen am Ende ein Paar werden, ist ja schließlich ein Liebesroman, aber der Weg dahin ist keineswegs klar und die eine oder andere Hürde muss noch überwunden werden.
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich leider, mir waren es ein paar zu viele Schicksalsschläge, da hätte die eine oder andere dramatische Wendung nicht sein müssen, aber auch dies ist mit Sicherheit Ansichtssache. Der Roman ist logisch und konsequent aufgebaut, sodass ich sagen kann, es lohnt sich ihn auf jeden Fall zu lesen, denn man bekommt das, was man als Leser erwartet.
Sicherlich ist dieser Roman eher für die weibliche Leserschar geschrieben worden, dies ist nicht von der Hand zu weisen. Aber auch solche Leserinnen, die normalerweise nicht zu Liebesgeschichten oder Chick-Lit-Romanen greifen, kann ich dieses Buch durchaus empfehlen. Denn dieses Buch ist, wie bereits erwähnt, an vielen Stellen durchaus ernst, sodass man auch zum Nachdenken über die eine oder andere Situation kommt. Sabrina Qunaj hat angekündigt, dass es ein weiteres Buch aus dem Genre Liebesroman geben wird, diesmal soll eine andere, bereits bekannte, Figur im Mittelpunkt stehen. Ich freue mich jedenfalls schon darauf und hoffe, dass die Autorin ihrem Stil treu bleibt. Von mir gibt es für alle, die auf der Suche nach einer nicht zu leichten Sommerlektüre sind, eine klare Leseempfehlung!
Ich bedanke mich beim Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars!

ein rundum gelungener Roman vor einer wirklich tollen Kulisse

Von: Manja Datum: 03.08.2016

www.manjasbuchregal.de

Kurzbeschreibung
Alis Rivers hat endlich so etwas wie Glück gefunden. Ihr Job bei der südwalisischen Küstenwache in Tenby erfüllt sie, und der gut aussehende, zuverlässige Matthew gibt ihrem Leben Beständigkeit. Doch als sie auf die ungeliebte Pferdefarm ihrer Familie zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu unterstützen, muss sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen. Das Letzte, was sie da braucht, ist ein unverschämter, attraktiver Tierarzt, der sie völlig durcheinanderbringt. Doch Evan wurde einst von Alis mit dem Rettungsboot aus dem Meer gefischt – er verdankt ihr sein Leben. Und nun ist es an der Zeit, ihres zu retten ...
(Quelle: Goldmann Verlag)

Meine Meinung
Ella Simon ist eine Autorin die ich bereits unter einem anderen Namen im Fantasygenre kenne. Bisher konnte sie mich immer begeistern, nun also habe ich mich an diesen Roman gewagt und neugierig mit dem Lesen begonnen.

Insgesamt gibt es hier 4 Protagonisten namens Alis, Evan, Sianna und Rhys. Alle 4 haben sie mir wirklich sehr gut gefallen. Sie sind facettenreich und liebevoll gestaltet.
Besonders gemocht habe ich Alis und Evan. Alis ist eine junge Frau die ihren Job über alles liebt. Allerdings hat sie privat etwas zu tragen, das sie auffrisst.
Evan ist der Tierarzt. Auch er liebt seinen Job sehr, die Tiere sind ihm sehr wichtig.
Aber auch die anderen wie eben Sianna und Rhys sind der Autorin wirklich gelungen. Ich konnte sie mir alle vorstellen und deren Handlungen nachvollziehen.

Die Nebenfiguren der Geschichte sind ebenso sehr gut gestaltet. Es gehört hier irgendwie jeder dazu, gibt der Geschichte diesen gewissen Touch.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig. Ich bin leicht und locker durch das Geschehen gekommen, konnte mich hier ganz und gar fallen lassen, die Umgebung wirklich komplett vergessen.
Die Handlung selbst hat diese gewisse Art von Spannung, die den Leser von Anfang bis Ende bei der Stange hält. Es ist nicht actionreich oder so, es sind eher die Emotionen, die Gefühle die den Roman hier Besonders machen. Immer wieder tauchen Geheimnisse über Personen auf, die es zu lüften gilt. Und genau das hat mir hier gefallen, nichts ist wirklich wie es scheint.
Es geht hier im Roman um Liebe und um Familien und deren Geheimnisse. Das zusammen macht den Roman hier besonders. Immer wieder tauchen Geheimnisse auf, die es zu lüften gilt. Und genau das hat mir hier gefallen, es gibt immer wieder neues zu entdecken.
Insgesamt gibt es in diesem Roman 4 Handlungsstränge rund um die 4 genannten Protagonisten. Diese laufen erst nebeneinander, werden dann aber zueinander geführt und wirklich gekonnt verknüpft.
Die gewählte Kulisse mit Wales passt hier ganz wunderbar. Man merkt, dass die Autorin gut recherchiert hat, dass ihr dieses Land sehr zusagt. Diese Liebe überträgt sich auch auf den Leser.

Das Ende dieses Romans ist gut gewählt. Es passt zur Gesamtgeschichte, schließt sie sehr gut ab und macht die Geschichte letztlich rund. Sehr schön finde ich zudem, dass es wohl auch eine Fortsetzung geben wird, auf die ich wirklich gespannt bin.

Fazit
Kurz gesagt ist „Ein Gefühl wie warmer Sommerregen“ von Ella Simon ein rundum gelungener Roman vor einer wirklich tollen Kulisse.
Die vorstellbar gestalteten Charaktere, der flüssig und sehr angenehm lesbare Stil der Autorin sowie eine Handlung, in der es sich zum einen um die Liebe dreht aber in der auch Familiengeheimnisse eingebaut sind, haben mich wunderbar unterhalten und begeistert.
Absolut empfehlenswert!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin