Fließsand oder Eine todsichere Anleitung zum Scheitern

Roman

eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Freunde und tausend Katastrophen

Gescheiterter Schriftsteller, katastrophale Ehe, gefährlicher Brotjob – Liams Leben könnte besser sein. Doch zum Glück gibt es seinen besten Kumpel Aldo, den wahren Meister des Desasters. Und Liam ereilt die Inspiration: Er wird über Aldo schreiben! Um festhalten zu können, an welchem Punkt genau das Leben des auratischen Wiederholungstäters die Abzweigung in die permanente Katastrophe nahm, fährt Liam eine Parade von Aldos Missgeschicken auf, bei der eine in der Halsschlagader steckende Kuchengabel auf einer buddhistischen Hochzeitszeremonie noch das Geringste aller Probleme zu sein scheint. Wie mag das bloß alles enden ... Es gibt sicher noch Hoffnung, aber gibt es sie auch für Aldo?

Originell und mit schier unerschöpflichem Wahn- und Wortwitz erzählt Steve Toltz eine dunkle Komödie über zwei beste Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und schafft so einen zeitlosen Roman über das Wunder, die Tragik und die Absurdität der menschlichen Existenz.

»Der Text über diese seltsame Freundschaft ist hinreißend gut geschrieben. Aufwendig, explosiv, sprachgewaltig, sexy. Es ist ein großartiger Roman.«


Aus dem Englischen von Klaus Timmermann Ulrike Wasel
Originaltitel: Quicksand
Originalverlag: Sceptre
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17118-6
Erschienen am  24. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Steve Toltz wurde in Sydney geboren und lebte in Montreal, Vancouver, New York, Barcelona und Paris, wo er als Privatdetektiv, Kameramann, Telefonverkäufer, Sicherheitsbediensteter, Englischlehrer und Drehbuchautor tätig war. Vatermord und andere Familienvergnügen ist sein erster Roman, der 2008 für die shortlist des renommierten Booker Prize und des Guardian First Book Award nominiert und mit dem Christine-Stead-Preis ausgezeichnet wurde.

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

»Steve Toltz, der lustig ist, der nachdenklich ist, der die gesellschaftliche Gegenwart klug reflektiert, der kraftvolle Sätze schreibt und dem (unschönen)Leben sprachlich bedrückend nahe kommt.«

Wilhelmshavener Zeitung, Martin Münzberger (03. März 2017)

»Ein hochliterarischer Roman, der nicht nur lustig ist, sondern vor sprachlichem Einfallsreichtum nur so funkelt und sich ganz nebenbei philosophischen und religiösen Fragestellungen widmet!«

Ruhr Nachrichten, Andreas Schröter (24. Oktober 2016)

»Wieder ein Fest an großartigen und höchst skurrilen Einfällen, das für beste Unterhaltung und reichlich Lachen sorgt.«

Lebensart im Norden, Heiko Buhr (01. Januar 2017)

»Erzählt in einer Art und Weise, dass dem Leser der Atem stockt. Toltz taucht den Leser gnadenlos in ein Wechselbad – lauwarm ist es nie.«

BÜCHERmagazin, Manuela Haselberger (01. Dezember 2016)

»Ein halsbrecherischer Roman voller großartig erzählter Begebenheiten - so unberechenbar und witzig wie das Leben selbst. So traurig auch.«

Das Magazin (01. Januar 2017)

»Der Stil ist sowohl vom Wahn- wie Wortwitz geprägt, was im Übrigen auch eine übersetzerische Großtat von Klaus Timmermann und Ulrike Wasel ist - Respekt!«

Das Stadtgespräch, Andreas Stork (01. März 2017)

»Originell und mit schier unerschöpflichem Wahn- und Wortwitz... Ein zeitloser Roman.«

Buch-Magazin, 12/2016

»Ein enorm witziger Roman, der trotzdem zu Herzen geht und großen Fragen des Lebens (manchmal sogar Antworten) auf höchst poetische Weise sehr nahe kommt. Großartig.«

»Unbändige Lesebegeisterung macht sich breit. ... Die Story ist die reinste Wundertüte. So amüsant unterhalten hat man sich im Leben wohl noch nie gefühlt...«

»Fließsand ist der lustigste Roman, den ich in den letzten 12 Monaten gelesen habe, und der Schluss geht einem wirklich und ehrlich zu Herzen.«

The Times