VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gschlamperte Verhältnisse Ein Fall für die Kalte Sofie

Krimiserie Die Kalte Sofie (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21192-9

NEU
Erschienen:  10.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Zefix, was ist los in diesem Münchner Sommer? Eine männliche Leiche schwimmt in der Isar, drei Frauen verschwinden spurlos. Wer hat sie auf dem Gewissen, und was hat es auf sich mit den beinernen Schädelreliquien, die als Diebesgut von Kirchenräubern sichergestellt werden? Dazu kommt der gruselige Kellerfund in Charly Loessls neuem Haus. Zusammen mit Kriminalhauptkommissar Joe Lederer beginnt Dr. Sofie Rosenhuth tiefer zu graben und stößt dabei auf unerfüllte Sehnsüchte, weibliche Zukunftsträume und einen skrupellosen Täter, der unerkannt im Netz agiert – bis schließlich sogar Sofies Chefin Dr. Iglu in akute Lebensgefahr gerät …

ÜBERSICHT ZU DEN MÜNCHEN-KRIMIS VON FELICITAS GRUBER

Krimiserie Die Kalte Sofie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Felicitas Gruber (Autorin)

Felicitas Gruber ist das Pseudonym der Autorinnen Brigitte Riebe und Gesine Hirsch. Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und begeistert seit vielen Jahren mit ihren historischen Romanen ihre zahlreichen Leserinnen und Leser. Gesine Hirsch ist Kunsthistorikerin und entwickelte die erfolgreiche Serie »Dahoam is Dahoam« für das Bayerische Fernsehen mit. Beide Autorinnen leben in München, wo auch ihre Krimireihe mit der sympathischen Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth spielt.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21192-9

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

NEU
Erschienen:  10.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Humor, Flair und spannende Unterhaltung

Von: Laberladen Blog Datum: 11.10.2018

https://laberladen.com/

Darum geht's:

Die Taufe an der Isar endet damit, dass Rechtmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth und Polizist Joe Lederer zu einem Leichenfund am Ufer gerufen werden. In der Wohnung des Toten finden sich noch mehr grausige Dinge - die Schädelknochen von drei Frauen, aufgemacht als Reliquien, aber nach einer Untersuchung doch nicht antik. Die Suche nach der Identität der Opfer beginnt. Freund Charlie hat sich ein altes Haus gekauft, und Sofie und ihr Mops Murmelchen finden, dass der Keller seltsam riecht.

Aber auch im Privaten geht es turbulent in Sofies Leben zu. Mit ihrem Exmann Joe hat sie noch nicht abgeschlossen und ist hin und her gerissen, aber auch Charlie bemüht sich nach wie vor um sie. Außerdem fordert Murmelchens andere Teilzeit-Besitzerin, Chefin "Dr. Iglu", immer häufiger Zeit mit dem Mops. Und sie benimmt sich überhaupt sehr merkwürdig.

So fand ich's:

Dialoge in gepflegtem Bayerisch, jede Menge Münchner Flair und Lebensart, und die zupackende Sofie mischt überall mit. Der Ton der Erzählung ist leicht und humorvoll und die aus den vorherigen Bänden schon gut bekannten Personen sind alle wieder dabei. Man fühlt sich auch als Leser wohl in Sofies Bekanntenkreis und schmunzelt und beobachtet sich bestens unterhalten durch die Geschichte.

Der Kriminalfall bekommt in "Gschlamperte Verhältnisse" etwas mehr Bedeutung als in den Vorgängerbänden und man begibt sich mit Sofie und Joe mitten in die Ermittlungen, die ordentlich Spannung aufzuweisen haben. Normalerweise ist Sofie als Rechtsmedizinerin ja nun nicht in die Ermittlungen mit eingebunden, doch hier ist ihre Expertise auch im Außeneinsatz gefragt. Die Leichtigkeit der Erzählung geht trotz Tod und Leichenfunden aber nicht verloren. Menschlichkeit und ein großes Herz sind bei Sofie und ihrer Spürnase natürlich immer mit dabei.

Die Mischung aus Wohlfühl-Geschichte mit viel Lokalkolorit und Münchner Flair und einem Kriminalfall, liebenswerten Protagonisten und einer eingängigen Erzählweise haben mir ein paar (ent)spannende Lesestunden beschert und mir noch besser gefallen als die vorherigen Bände.

Mord und Liebe,doch wer sucht nun wen?

Von: Ihr NAME:Anja Hugo Datum: 09.10.2018

https://www.facebook.com/Leseratteundleseente/

Auch wenn draußen noch so schöner Sonnenschein ist,der Tod macht auch davor nicht halt.
Eine männliche Leiche wird in der Isar gefunden, drei Frauen gelten als vermisst.Und dann kommt auch noch Kirchenraub vor,als beinerne Schädelreliquen als Diebesgut sichergestellt werden.
Dr.Sofie Rosenhuth ermittelt Kriminalhauptkommissar Joe Lederer und stößt dabei auf viele Enthüllungen.
Am Anfang hatte ich manchmal mit den Dialekten,der einzelnen Personen zu kämpfen.Aber man kommt rasch rein.
Und ja die einzelnen Verhältnisse, wer jetzt mit we was zutun hat.Und wer wo anbändelt, war erst sehr verwirrend.
Deshalb emfpehle ich ,lest vom ersten Band mal die Reihe.
Gut ich hab nun beim 5 Teil der Reihe damit er begonnen.Aber das ging auch.
Doch nun werde ich mir die ersten vier noch vornehmen.Ich glaub der erste Teil subbt noch durch meine Regale,da muß ich doch mal auf Tauchstation gehen und suchen

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin