Junigewitter

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sehnsucht, Tragik, Geheimnis, Liebe – der neue große Roman von Stefanie Gercke

Anfang der Achtziger lernt die junge Lübecker Restauratorin Alice auf romantische Weise ihren zukünftigen Mann Pierre kennen. Weil sie sich mit ihrem wohlhabenden Vater völlig überworfen hat, wandert sie mit Pierre nach Südafrika aus. Die beiden sind im Hotel- und Immobiliengewerbe erfolgreich, und die Geburt des Sohnes Christoph krönt das neue Glück. Gemeinsam überstehen sie auch die Wirren bei der Auflösung der Apartheid. Doch dann wird Pierre ermordet, und Christoph verschwindet spurlos. Aller Ho nungen beraubt, kehrt Alice nach Lübeck zurück, wo sie ein großes Familiengeheimnis erwartet. Und auch eine neue Liebe? Mit wiedererwachtem Lebensmut reist Alice noch einmal nach Südafrika und begibt sich auf die Suche nach ihrem verschollenen Sohn.

»Afrika in seinen geheimnisvollsten Farben.«

Frauenzeitschrift TINA (in: Druckfrisch von der Messe: Das sind unsere neuen Lieblingsbücher") (07. Oktober 2015)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-12950-7
Erschienen am  28. September 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Stefanie Gercke

Stefanie Gercke wurde auf einer Insel des Bissagos-Archipels vor Guinea-Bissau/Westafrika als erste Weiße geboren und wanderte mit 20 Jahren nach Südafrika aus. Politische Gründe zwangen sie Ende der Siebzigerjahre zur Ausreise und erst unter der neuen Regierung Nelson Mandelas konnte sie zurückkehren. Sie liebt ihre regelmäßigen kleinen Fluchten in die südafrikanische Provinz Natal und lebt sonst mit ihrer großen Familie bei Hamburg.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Mit 'Junigewitter' schlägt Afrika-Kennerin Stefanie Gercke ernstere Töne an als bisher. Doch zum Schluss siegt die Liebe. Auch zu Afrika!"

B.Z. am Sonntag (18. Oktober 2015)

"Die Geschichte in Südafrika ansiedeln kann nur, wer sich da unten am Ende des schwarzen Kontinents wirklich gut auskennt. Wie Stefanie Gercke (...). Deshalb ist auch ihr neuester Roman 'Junigwitter' wieder einmal eine Liebesgeschichte mit politischem Tiefgang."

Münchner Merkurz/tz (12. Dezember 2015)