VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lockwood & Co. - Die Raunende Maske

Die Lockwood & Co.-Reihe (3)

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 18,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16032-6

Erschienen: 19.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Geister von London erheben sich ...

Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufh aus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich Lockwood und seine Freunde bei Nacht in das Gebäude. Wer hier überleben will, braucht Mut und einen kühlen Kopf. Doch Lucy und ihre neue Kollegin Holly belauern sich eifersüchtig, Lockwood kommt von einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit nicht los und die düsteren Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.

"Ein weiteres schönes Buch eines Autors, der ganz wunderbar erzählen kann."

Neues Deutschland (21.11.2015)

DIE BÜCHER DES AUTORS IM ÜBERBLICK

Die Lockwood & Co.-Reihe

Die BARTIMÄUS-Reihe

Bartimäus – spitzzüngig, liebenswert und hinreißend komisch!

Dass Dämonen überaus heimtückische Wesen sind, weiß der Zauberlehrling Nathanael, als er den 5000 Jahre alten Dschinn Bartimäus beschwört. Aber Nathanael braucht einen mächtigen Gehilfen, will er seine gefährliche Mission erfüllen …

Graphic Novels

Weitere Bücher des Autors

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jonathan Stroud (Autor)

Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London.

Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in Das Amulett von Samarkand, Das Auge des Golem, Die Pforte des Magiers und Der Ring des Salomo erzählt werden.

www.bartimaeus.de

"Ein weiteres schönes Buch eines Autors, der ganz wunderbar erzählen kann."

Neues Deutschland (21.11.2015)

"Allerfeinstes Lesefutter für alle, die sich gern gruseln und verzwickte Rätsel lösen."

Bocholter-Borkener Volksblatt (01.12.2015)

"Eine Geschichte, die an den richtigen Stellen lustig, an an den richtigen Stellen abenteuerlich und zum Ende hin ziemlich gruselig ist."

Straubinger Tagblatt (22.12.2015)

"Eine gelungene Fortsetzung, die geschickt die Weichen für den nächsten Band stellt."

Nautilus (18.12.2015)

"Auch der dritte Band konnte mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite begeistern, weil einfach alles gepasst hat!"

golden-letters.blogspot.de (20.10.2015)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Katharina Orgaß, Gerald Jung
Originaltitel: Lockwood & Co. #3
Originalverlag: Random House, UK

eBook (epub), 28 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-16032-6

€ 14,99 [D] | CHF 18,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 19.10.2015

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Ein spannungsgeladener neuer Fall für Lockwood & Co.

Von: Ruby's Cinnamon Dreams Datum: 25.10.2015

zimttraeumereien.wordpress.com

Turbulent geht es zu im düsteren London. Diesmal führt der jüngste Fall unsere Agenten Antony, Lucy und George mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London heimsuchen. Chelsea wurde binnen kürzester Zeit nahezu verseucht von Geistererscheinungen und keiner weiß, warum. Alle Agenturen strömen dort hinein und versuchen, den Geschehnissen auf die Spur zu kommen - alle? Nein, unsere Agenten von Lockwood & Co. werden geflissentlich ignoriert. Was sollen die drei schon groß ausrichten können? Schließlich haben die anderen Agenturen weit mehr Personal zu bieten!

Dies gefällt den Freunden gar nicht, auch wenn sie so nicht gerade über Auftragsmangel klagen können. Reichlich unorganisiert stürzen sie sich von einem Auftrag in den nächsten und werden auch von den Geistern der eigenen Vergangenheit ordentlich auf Trab gehalten. Zumindest Lockwood, der ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit nicht zu bewältigen vermag, und Lucy, die ihm ebendieses entlocken will.

In diesem Moment tritt Holly ins Bild - ein junges Mädchen, das schon in einer der renommiertesten Agenturen gearbeitet und dort auch eine gewisse Ausbildung in der Geisterjägerei genossen hat. Dazu verfügt sie über einen ausgeprägten Ordnungssinn und viel Organisationstalent. Im Handumdrehen ist nicht nur das Haus der Freunde blitzblank, sondern auch der Terminkalender geordnet, sortiert und strukturiert. Eine wahre Bereicherung für Lockwood & Co - und was für eine gut aussehende noch dazu! Finden zumindest die Jungs - Lucys Begeisterung hält sich dagegen merklich in Grenzen.

Doch viel Zeit für Zickenkrieg bleibt nicht, schließlich werden die Geister nicht ruhiger. Ganz im Gegenteil: Alles wird von Nacht zu Nacht schlimmer und als unsere Agenten auf eine heiße Spur stoßen, werden sie sogar offiziell mit in die Ermittlungen einbezogen. Alle Hinweise führen zu einem traditionsreichen Kaufhaus inmitten von Chelsea, das auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet wurde. Ein wahrer Hort für gepeinigte Geisterseelen! Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich die Freunde nachts in das Gebäude, um den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. Doch werden sie Erfolg haben und dem gespenstischen Treiben ein Ende setzen können? Lest selbst!

~

Lockwood & Co. - Die raunende Maske ist schon der dritte Teil um die jungen Geisterjäger, aber für mich war es der erste. Und ich muss sagen: Die ersten beiden Teile müssen unbedingt auch noch her! Ein wahnsinnig spannendes und tolles Jugendbuch mit Gruselfaktor, das von Anfang bis zum Ende zu überzeugen versteht und nur ein großes Manko aufweist: Man hat es viel zu schnell gelesen, weil man es einfach nicht aus der Hand legen kann.

Ein sehr spannender Fall erwartet die drei jungen Geisterjäger, die sich jedoch erst einmal ordentlich durchsetzen müssen, um zu beweisen, dass sie durchaus in der Lage sind, diesen zu knacken und nicht nur auf kleine Geistereien losgelassen werden müssen. Bis das passiert, gibt es jedoch einige Hürden zu bewältigen: Da wäre Lucys Fähigkeit, mit Geistern zu kommunizieren. Ein Segen und ein Fluch zugleich, denn die Verführung kann sich schnell zur großen Gefahr entwickeln, was unsere Geisterjägerin schmerzhaft erfahren muss. Ebenso verhält es sich mit dem wispernden Schädel, der vor düsteren Warnungen nur so strotzt. Kann man diesem eingesperrten Geist trauen oder wird er die Freunde in die Falle locken?

Zu all diesen übernatürlichen Problemen kommen noch die natürlichen: Unorganisiert und chaotisch läuft das Leben in der Agentur ab, bis Holly auftaucht: Bildschön und blitzgescheit krempelt sie den Alltag um und arbeitet sich in die Herzen der Jungs. Eine Tatsache, die Lucy gar nicht gefällt, schließlich hat sie doch insgeheim ein kleines Auge auf Lockwood geworfen. Typische Jugendprobleme, die die wunderbar lebendig gezeichneten Charaktere noch authentischer und liebenswerter machen.

Für mich war es ein Lesegenuss auf der ganzen Linie und ich denke, dass man mit diesem Buch jeden Freund guter Jugendliteratur mit Geisterbonus absolut begeistern kann!

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Tolle Geschichte

Von: Andrea / EasyPeasyBooks Datum: 19.09.2017

www.easypeasybooks.wordpress.com

Der neuste Fall von Lockwood & Co führt die kleine Agentur zur Brutstätte der neusten Geistererscheinungen in London, nämlich einem alten Kaufhaus. Dieser Fall ist größer, als die jungen Geisterjäger zunächst annehmen, deshalb werden noch andere Agenturen zu dem Fall hinzugezogen. Denn das Kaufhaus wurde auf einer alten Pestopferruhestätte gebaut und diese wütenden Geister wollen nun Rache. Da heißt es nur: Einen kühlen Kopf bewahren und die Geister nach und nach besiegen. Doch Lucy streitet sich unaufhörlich mit ihrer neuen Kollegin Holly, Lockwood scheint nicht von einem Problem aus seiner Vergangenheit los zu kommen und der wispernde Schädel prophezeit fürchterliches.

Wie wars?

Dieser Band von Lockwood und Co ist etwas anders aufgebaut als es der Leser gewöhnt ist. Zunächst ging es in Buch 1 und 2 immer um einen kleineren Auftrag für die Agentur, der dann zu einem größeren und dem Hauptfall des Buches wird.
Diesmal ist es ähnlich, dennoch stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen ganz klar im Vordergrund. Lockwood stellt ein neues Teammitglied ein: Holly. Sie ist übermotiviert, perfektionistisch und möchte neuen Wind in die Agentur bringen. Sie scheint in die chaotische Agentur nicht zu passen. Das findet vor allem Lucy, die eifersüchtig auf Holly ist, da Lockwood und George von ihr unheimlich angetan sind. Das merkt der Leser nicht nur durch die Erzählung, die von Lucy erzählt wird, sondern auch durch das Verhalten von Lucy ihr gegenüber.
Gleichzeitig geht es aber auch um Lucys Fähigkeiten, die sich weiterentwickeln. Dementsprechend steht sie vor allem im Fall des Kaufhauses im Mittelpunkt, die sie vollkommen überlastet und das ganze Team in Gefahr bringen kann.

Denn so kann – und wird sich – ein kleiner Konflikt so hochschaukeln, dass das gesamte Team in Gefahr gebracht wird und nur knapp mit dem Leben davon kommen.
Doch am Ende kommt das Buch mit einem richtig fiesen Cliffhanger daher, der den Leser im Dunkeln stehen lässt und auf den nächsten Band vertröstet.

Mir hat das dritte Buch von Lockwood und Co mal wieder sehr gut gefallen. Ich mag die Charaktere, ich mag die Geschichte und habe mich gefreut endlich mal wieder mehr über die drei bzw. jetzt 4 Hauptcharaktere zu erfahren. Die Zwietracht zwischen Lucy und Holly hat dem ganzen noch eine besondere Note gegeben. Ich bin jetzt sehr auf den 4ten Band gespannt. Denn der Cliffhanger im dritten war wirklich fies!

Fazit

Eine tolle Weiterführung der bisherigen Reihe, die an die vorgänger Teile anknüpft und noch einmal eine Schippe Witz, Spaß und Horror rein bringt.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Lockwood der dritte!! Endlich

Von: Nadine Böder aus Rotenburg Datum: 03.11.2015

Buchhandlung: Buch & Aktuelles

Ich liebe Lockwood von dem ersten Moment an und wurde auch diesmal nicht enttäuscht! Zum Glück kommt er immer passend zu meiner Ferienlektüre, sodass ich ihn am Stück genießen kann! Die drei Geisterjäger sind einem ans Herz gewachsen mit ihren unterschiedlichen Charakteren und auch den "Schädel" hat man schon im letzten Band liebgewonnen, steht er doch für den wunderbaren Humor, den der Autor aufweist! Das Finale in diesem dritten Band, war auch wieder super! Und die neue Mitarbeiterin im Team sorgt für frischen Wind und gibt dem "Schädel" ordentlich was zum lässtern! :) Wie meine "Vorschreiber" warte auch ich nun auf den nächsten Band! Wer noch mehr von Stroud will, dem kann ich den Bartimäus 4-teiler nur ans Herz legen! Den habe ich auch verschlungen, als er noch druckfrisch war!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors