VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Musikmomente

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21636-8

Erschienen:  11.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil hat in seinen Romanen immer wieder von starken Momenten der Musik erzählt, in denen die handelnden Akteure sich hörend, spielend oder deutend mit großen Kompositionen beschäftigen. Mal handelt es sich um die Passionen Johann Sebastian Bachs, mal um die Klavierwerke Robert Schumanns oder Frédéric Chopins – besonders häufig aber um das Gesamtwerk von Wolfgang Amadeus Mozart, dem sich der ausgebildete Pianist Ortheil besonders ausführlich und intensiv gewidmet hat. In dieser Anthologie stellt er die wichtigsten Klangmomente seines stark von der Musik geprägten Lebens vor, erläutert die kulturellen Hintergründe seines lebenslangen Musikhörens und erzählt davon, wie die Musik sein Empfinden und Denken geformt und gestaltet hat.

Mehr über den Autor auf seiner offiziellen Autorenseite zur Website

Hanns-Josef Ortheil (Autor)

Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren. Er ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den beliebtesten und meist gelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und zuletzt dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

24.05.2018 | 19:30 Uhr | Wiesbaden

Lesung
mit Masterstudierenden
des Hildesheimer Literaturinstituts

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Straße 1
65189 Wiesbaden

Tel. 0611/315745, literaturhaus@wiesbaden.de

28.05.2018 | 20:00 Uhr | Geldern

Lesung
auch aus dem Buch: "Der Typ ist da"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Musikschulen des Kreises Kleve e.V.
Weseler Str. 7
47608 Geldern

29.05.2018 | Düren

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Burgau
Von-Aue-Straße 1
Winkelsaal
52355 Düren

Weitere Informationen:
Kunstförderverein Kreis Düren e. V.
52351 Düren

06.06.2018 | Hamburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus
Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tel. 040/22702011, info@literaturhaus-hamburg.de

15.06.2018 | 20:00 Uhr | Trier

Lesung und Gespräch
im Rahmen des Vorprogramms zur Peter-Wust-Preisverleihung
Teilnahmebeitrag: 15 €
Anmeldung unter Tel. 0651 993727 -13

weitere Informationen und Reservierung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Robert Schuman Haus
Auf der Jüngt 1
54293 Trier

Weitere Informationen:
Katholische Erwachsenenbildung Trier
54290 Trier

16.06.2018 | 10:30 Uhr | Trier

Peter-Wust-Preisverleihung

weitere Informationen und Reservierung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bischöfliches Priesterseminar
Jesuitenstraße 13
Promotionsaula
54290 Trier

Weitere Informationen:
Katholische Erwachsenenbildung Trier
54290 Trier

19.06.2018 | 20:00 Uhr | Göttingen

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literarisches Zentrum Göttingen e.V.
Düstere Straße 20
37073 Göttingen

29.06.2018 | 18:00 Uhr | Lübeck

Lesung
im Rahmen des Schleswig Holstein Festivals

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Brahms Institut
Jerusalemsberg 4
23568 Lübeck

Weitere Informationen:
Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival
23552 Lübeck

04.07.2018 | Celle

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

27.09.2018 | Darmstadt

Lesung und Gespräch

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtkirche Darmstadt
An der Stadtkirche 1
64283 Darmstadt

21.10.2018 | 11:00 Uhr | Wissen

Lesung und Gespräch

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

kulturWERKwissen gGmbH
Walzwerkstraße 22
57537 Wissen

07.12.2018 | 19:30 Uhr | Köln

Lesung
Auf Spurensuche in Rom. Die Recherchen zum Goethe-Roman "Faustinas Küsse"

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturquartier der VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäcilienstr. 29-33
50667 Köln

Tel. 0221 / 221 - 313 56, rjm@stadt-koeln.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21636-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen:  11.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Musikliebhaber werden das Buch lieben

Von: Sabine Ibing Datum: 13.05.2018

www.sabine-ibing.ch/literaturblog-sabine-ibing.htm

Hanns-Josef Ortheil verwendet in seinen Romanen gern Musikszenen und beschreibt seine Liebe zur Musik. Er beschreibt Musiker im Einklang mit ihrem Instrument, mit dem Orchester und Zuhörer in Einstimmigkeit mit Musik. In dieser Anthologie berichtet Hanns-Josef Ortheil über sein Verhältnis zur Musik, seine Erziehung, ein Elternhaus, das auf eine musikalische Erziehung Wert legte. Der Autor selbst spielt Klavier, sein Leben ist von der Musik geprägt. Neben persönlichen Einblicken in sein Leben werden Passagen aus seinen Büchern zu kleinen Kapiteln eingefügt.

Weiter: http://www.sabine-ibing.ch/rezension-sabine_ibing-Musik_Momente-Hanns_Josef_Ortheil.htm

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors