VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

OMEGA Im inneren Reichtum ankommen
Mit 12 Audio-Meditationen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20281-1

Erschienen: 06.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das Füllebewusstseins-Training für ein wahrhaft glückliches Leben.

Mangel ist nicht real. Mangel ist ein Irrtum im Geist. Und es ist Zeit, diesen Irrtum zu korrigieren und Reichtum – im Innen wie im Außen – zu erfahren und großzügig mit der Welt zu teilen! Ruediger Dahlke und Veit Lindau, zwei der bekanntesten spirituellen Lehrer, schreiben über ein unendlich wichtiges und hoch aktuelles Thema: das Mangelbewusstsein, das unser Leben beschwert, das uns unglücklich und tatsächlich innerlich und äußerlich arm und bedürftig macht, ja das sogar die negative Kraft hat, unsere Beziehungen zu zerstören und uns körperlich krank werden zu lassen. Und sie zeigen den Weg ins Füllebewusstsein, einen umwälzenden Prozess, der in unseren Herzen beginnt und die Macht hat, unser Leben tiefgreifend zu verwandeln und zu einem Ort der Liebe und Großzügigkeit zu machen.

Das ist OMEGA: Eine Revolution in unserem Denken und Fühlen, in unserem Bewusstsein und unserem Handeln.

EXTRA: Mit 12 geführten Audio-Meditationen zum Downloaden unter www.omega.guter-reichtum.de – hier auf "Login Leserbereich" klicken. Passwort: ichbinjetztreich

E-Book mit Audio-Links: Je nach Hardware/Software können die Audio-Links direkt auf dem Endgerät abgespielt werden. In jedem Fall können die Audio-Links über jede Browser-Software geöffnet und über ein Audiogerät abgespielt werden.

Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 37 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von „Krankheit als Weg“ bis „Krankheit als Symbol“ begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie „Schicksalsgesetze“, „Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

Veit Lindau, geboren 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich als ganzheitlicher Reformer, Businesspunk und moderner Mystiker. Veit Lindau gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe, die unermesslich wertvolle Chance des eigenen Lebens voll zu nehmen.

26.11.2017 | 16:15 Uhr | Münsingen

Vortrag
"Spielregeln fürs Leben - die Schicksalsgesetze"

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasthof Löwen Münsingen AG
Bernstr. 28
3110 Münsingen

27.11.2017 | 10:00 - 17:00 Uhr | Münsingen

Tagesseminar
"Die Lebensprinzipien: Wege zur Selbsterkenntnis, Vorbeugung und Heilung"

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasthof Löwen Münsingen AG
Bernstr. 28
3110 Münsingen

eBook (epub), 3 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-641-20281-1

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Arkana

Erschienen: 06.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Reichtum durch Ausbalancierung von Gegensätzen

Von: Belana Hermine Datum: 18.04.2017

belanahermine.wordpress.com

Inhalt

Die Hauptaussage hinter allem, was uns in diesem Buch begegnet ist, dass Mangel eine Illusion ist und wir voll von innerem Reichtum sind – wenn, ja wenn wir nur die 12 Lebensprinzipien in Einklang bekommen.

Zuerst wird eine Einführung in das System der 12 Lebensprinzipien gegeben. Sie orientieren sich an den 12 Sternbildern. Da für beide Autoren angegeben wird, welchem Lebensprinzip sie angehören, ist man geneigt anzunehmen, dass man dem Lebensprinzip angehört, das zum Sternbild gehört. In einer Abschlussbetrachtung wird aber klargestellt, dass man alle 12 Lebensprinzipien ausbalancieren muss, um in den Reichtum zu kommen.

Die Beschreibung der Lebensprinzipien erfolgt jeweils nach demselben Muster. Zuerst werden die positiven und die negativen Seiten des Lebensprinzips vorgestellt. Herr Dahlke zeigt dann anhand von Beispielen aus unserem alltäglichen Leben, wie die verschiedenen Facetten dieses Lebensprinzips sichtbar werden bzw. woran sie erkannt werden können. Fragen, die man sich selbst stellen kann, um die eigene Position innerhalb dieses Lebensprinzips zu erkennen, schließen den Teil von Herrn Dahlke ab. Herr Veit beginnt seinen Teil mit der Auflistung der 7 Entwicklungsschritte in diesem Lebensprinzip. Anhand von überwiegend eigenen Erfahrungen stellt er dar, wie sich dieses Lebensprinzip im persönlichen Leben zeigen und wie man Lebensereignisse als Lerngelegenheiten wahrnehmen kann. Eine Liste von Umsetzungsimpulsen schließt die Beschreibung eines Lebensprinzips ab.

Subjektive Eindrücke

Die Anbindung der Lebensprinzipien an die Sternbilder wecken immer wieder die Assoziation an Astrologie und Sterndeutung, was äußerst schade ist, weil dies ja gar nicht gemeint ist. Es ist im Gegenteil recht interessant zu lesen, wie sich Gegensätze, wenn sie zu sehr in ihren Extremen gelebt werden, zerstörerisch wirken, während sie, wenn sie sich in guter Synthese entfalten können, zu Zufriedenheit und positiver Entwicklung führen können.

Auf dem Cover klebt ein dicker Hinweis auf Meditationen zum kostenlosen Download. Im Text wird zwar an den nötigen Stellen gesagt, wie man diese Meditationen downloaden kann, eine kleine separate Anweisung zum Umgang mit diesen Meditationen wäre aber hilfreich gewesen. Die gesprochene Einleitung in jeder Meditation wäre dann vielleicht nicht nötig gewesen.

Mir erschließt sich nicht wirklich der Zusammenhang zwischen den Meditationen und den Lebensprinzipien. Auf mich wirken sie wie nette Phantasiereisen.

Eine lange Liste von Publikationen und Seminarangeboten beider Autoren beendet das Buch.

Fazit

Die Darstellung der Gegensätzlichkeiten unseres Lebens in ihren Auswirkungen im Gegensatz zu den Möglichkeiten, wenn Balance erreicht werden kann, ist sehr eindrucksvoll. Es regt zum Nachdenken an und setzt Impulse für eigene Entwicklung. In diesem Sinne kann ich das Buch sehr empfehlen.

Ich danke dem Verlag sehr herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren