Outliers - Gefährliche Bestimmung. Die Bedrohung

Die Outliers-Reihe 2
Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wylie hat alles versucht, um ihrer Freundin Cassie zu helfen – vergeblich. Nur sie und Highschoolschwarm Jasper konnten aus Camp Colestah, wo die drei festgehalten wurden, fliehen. Und die schüchterne Sechzehnjährige hat etwas über sich erfahren, das ihre gesamte Welt zum Einsturz und sie ins Visier gefährlicher Mächte bringt. Sie kann die Gefühle ihrer Mitmenschen lesen. Und sie ist nicht die Einzige. Wylie steht vor einer Zerreißprobe. Ist ihre Freundschaft zu Jasper stark genug, um die Gefahren, die ihnen bevorstehen, zu überstehen? Und hat Wylie die Kraft, um den anderen Mädchen zu helfen, die so sind wie sie?

»Atemberaubend spannend bis zur letzten Seite.«

Sara Shepard

Aus dem Amerikanischen von Karen Gerwig
Originaltitel: The Scattering
Originalverlag: Harper, HarperCollins
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22165-2
Erschienen am  17. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Outliers-Reihe

Leserstimmen

Tolles Buch

Von: EvaMaria

15.02.2019

Endlich ging es nun mit der Geschichte um Jasper und Wylie weiter und ich bin froh, dass mir der Einstieg recht gut gelungen ist. Ich war nämlich sofort wieder von derHandlung gefesselt. Wylie hat die Abenteuer noch nicht ganz verarbeitet und es geht schon wieder weiter, denn sie landet im Krankenhaus und merkt, dass hier mehr dahinter ist, als sie zuerst angenommen hat. Es sind nämlich auch hier Mädchen, die Wylie ähnlich sind. So wird es dann richtig spannend, was auch toll war, denn der Spannungsbogen wurde von der Autorin absolut durchwegs gehalten. Ich fand es auch richtig toll, dass die Autorin immer wieder Überraschungen für die Leser parat hat, denn zuerst denkt man, dass man vielleicht jetzt endlich die Lösung hat und dann kommt wieder was Neues. Stellenweise hatte ich das Gefühl, dass es vielleicht etwas zu viel war an Informationen. Aber nun wahrscheinlich gibt es die ultimative Auflösung im dritten Band. Ich bin ja mal so richtig gespannt. Allerdings habe ich mich auch hier wirklich toll unterhalten gefühlt. Gerade das Setting im Krankenhaus fand ich wahnsinnig ansprechend beschrieben. Die Protagonisten haben mir auch in diesem Teil der Reihe realtiv gut gefallen, obwohl jetzt Jasper aus meiner Sicht deutlich zu kurz kommt, aber vielleicht ändert sich das ja noch im dritten Teil. Wylie fand ich ganz ordentlich dargestellt und sie machte auf mich auch einen sympathischen Eindruck, obwohl sie nach meinem Geschmack das Outlier – Ding zu Ernst nahm. Die Schreibweise war flüssig und locker, sodass das Buch wirklich toll zu lesen war. Die Autorin versteht es sehr gut, den Leser an der Nase herumzuführen und Spannung aufzubauen. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Wylie erzählt und es tauchen immer wieder Rückblicke auf, sodass es absolut abwechslungsreich ist. Der Handlung konnte man allerdings wirklich gut folgen, denn es war alles toll verständlich. Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und es ist im Stil der anderen Geschichten der Reihe gehalten. Fazit: Toller zweiter Teil. Spannend und interessant mir einer interessanten Geschichte. Kann ich weiterempfehlen. 4 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Trotz kleiner Schwächen toller zweiter Teil

Von: Manja

17.01.2019

Kurzbeschreibung Wylie hat alles versucht, um ihrer Freundin Cassie zu helfen – vergeblich. Nur sie und Highschoolschwarm Jasper konnten aus Camp Colestah, wo die drei festgehalten wurden, fliehen. Und die schüchterne Sechzehnjährige hat etwas über sich erfahren, das ihre gesamte Welt zum Einsturz und sie ins Visier gefährlicher Mächte bringt. Sie kann die Gefühle ihrer Mitmenschen lesen. Und sie ist nicht die Einzige. Wylie steht vor einer Zerreißprobe. Ist ihre Freundschaft zu Jasper stark genug, um die Gefahren, die ihnen bevorstehen, zu überstehen? Und hat Wylie die Kraft, um den anderen Mädchen zu helfen, die so sind wie sie? (Quelle: Goldmann Verlag) Meine Meinung Nachdem ich den ersten Band der „Outliers-Reihe“ von Kimberly McCreight gelesen und für gut befunden hatte war ich nun richtig gespannt auf den zweiten Band „Outliers. Gefährliche Bestimmung. Die Bedrohung“. Das Cover passt perfekt zum ersten Teil, es ist nur farblich dieses Mal eher rosa/pink gehalten. Und der Klappentext hat mich richtig neugierig gemacht. Daher habe ich dann auch flott mit dem Lesen begonnen. Die Charaktere sind zum Teil bereits gut bekannt. Mir gefiel dies richtig gut, denn so kann man die Entwicklung weiterverfolgen und lernt auch neue Seiten an ihnen kennen. Wylie steckt in einer ziemlich misslichen Lage. Als Outlier kann sie ja die Gefühle der Menschen lesen. Allerdings ist sie noch immer sehr unsicher, obwohl sie sich auch sehr auf diese verlässt. Sie stellt so einiges in Frage. Als Leser merkt man bei ihr wirklich eine gute Weiterentwicklung. Jasper bleibt leider wieder sehr blass. Er hat noch immer mit Cassies Tod zu kämpfen und Wylie macht sich Sorgen um ihn. Leider geht es im Geschehen kaum um ihn. Neu dabei ist Riel. Sie ist die Anführerin der Hacker und lässt sich rein gar nichts sagen. Man merkt als Leser das sie ein Geheimnis hat, was auch Wylie dann recht schnell feststellt. Neben den genannten gibt es noch andere Nebencharaktere in der Handlung, die sich sehr gut einfügen und einen festen Platz haben. Hier bin ich gespannt ob es im dritten Teil noch mehr zu erfahren gibt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut zu lesen. Allerdings gibt es hier, im Vergleich zum ersten Teil, leider ein paar Längen. Geschildert wird das Geschehen auch hier wieder aus der Sichtweise von Wylie. Mir gefiel dies wieder sehr gut, denn man ist so einfach näher an ihr dran. Die Handlung setzt direkt an Band 1 an. Man sollte diesen daher auch unbedingt gelesen haben, denn sonst kann man dem Geschehen nicht mehr vollkommen folgen. Und ich finde es geht direkt spannend weiter. Es gibt einige Antworten, genauso wie immer wieder auch neue Fragen aufgeworfen werden. Es ist auch immer wieder ziemlich wirr, was ich doch schade fand. Von der Thematik des Buches bin ich nach wie vor sehr begeistert. Es ist doch immer wieder auch faszinierend zu lesen was Wylie liest. Das Ende ist dann leider ein ziemlicher Cliffhanger. Er macht extrem neugierig auf das Finale der Trilogie, das im Februar 2019 erscheinen wird. Ich bin schon sehr gespannt. Fazit Zusammengefasst gesagt ist „Outliers. Gefährliche Bestimmung. Die Bedrohung“ von Kimberly McCreight ein guter zweiter Teil der Trilogie, der mich aber nicht vollkommen begeistern konnte. Gut beschriebene, interessante Charaktere, ein flüssiger Stil der Autorin und eine Handlung, die zwar Spannung aufweist, in der es aber doch etwas wirr zugeht und die leider auch ein paar Längen aufweist, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kimberly McCreight hat ihr Jurastudium an der University of Pennsylvania mit Auszeichnung abgeschlossen. Nachdem sie einige Jahre als Anwältin in einer der größten Kanzleien New Yorks gearbeitet hat, widmet sie sich nun ganz ihrer eigentlichen Leidenschaft, dem Schreiben. „Die letzte Wahrheit“ ist ihr erster Roman. Mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern lebt sie in Brooklyn, New York.

www.kimberlymccreight.com

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Kimberly McCreight ist ein hoch spannender, atmosphärischer Roman gelungen, der die jungen Leserinnen in den Bann schlagen wird.«

»Ein schneller Thriller, der jede Menge Twists bereithält.«

Booklist

»Rasant und actiongeladen. Wylie, die mit Trauer und der schwierigen Beziehung zu ihrer besten Freundin zurechtkommen muss, ist eine vielschichtige, sympathische Heldin.«

VOYA

Weitere E-Books der Autorin