VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Body Roman

The Last Ones to Know (2)

Kundenrezensionen (94)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18919-8

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Riot (Mayhem Series 2)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18919-8

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Packend, nachdenklich und mitreißend (Spoilergefahr)

Von: Bettina von Fascination of Books Datum: 19.07.2017

fascination-of-books.blogspot.de

Zitate
"Dieser Mann bringt mich noch um den Verstand", knurre ich. Rowan grinst breit, und ihre blauen Augen funkeln verschmitzt. "Du warst vorher nicht bei Verstand."

Beurteilung
Da der erste Band "Rock my Heart" schon eingeschlagen hatte bei mir wie eine Bombe, war es klar für mich, dass ich den zweiten Teil "Rock my body" natürlich lesen musste. In jedem dieser mittlerweile erschienenen vier Teile geht es um zwei andere Charaktere, bei deren Leben wir Leser dran teilhaben dürfen.

Das Cover ist ein absoluter Traum mal wieder mit dem Kerl auf darauf. Es ist dieses Mal in gelb -orange gehalten mit etwas schimmerndem darin. Der Klappentext macht echt neugierig auf das Buch, welches sich um die beste Freundin von Rowan handelt - nämlich Dee und den attraktiven Gitarristen der Band "The Last Ones to know" - Joel. Diese beiden durften wir schon ein wenig kennenlernen im Auftakt dieser Reihe und da waren sie mir schon mega ans Herz gewachsen.

Dee hat eine schwere Vergangenheit hinter sich, die dazu führt, dass sie keine Beziehung mit jemandem eingehen kann, sondern nur zum Spaß hin mit den Kerlen ins Bett hüpft und bei Joel des öfteren. Joel ist der absolute Womanizer und lässt echt nichts anbrennen. Doch das ändert sich, als er sehr viel mehr Zeit mit Dee verbringt. Sie verhalten sich irgendwo wie normale Freunde, aber zwischen den beiden herrscht noch sehr viel mehr. Durch einen sehr schlimmen Vorfall verändert sich auch Dee und ihr Leben vor allem und ihre Einstellungen in vielerlei Hinsicht. Sie stößt immer wieder Menschen, die sie mögen von sich, sogar ihre beste Freundin. Alle machen sich Sorgen um sie. Joel gibt das alles aber nicht auf. Er versucht das Herz von ihr zu erobern und sie!

Mir fehlen immernoch die Worte dafür, wie ich diese Geschichte um Dee und Joel empfand. Es ist sehr sehr schwierig das alles wirklich in die richtigen Worte zu verfassen. Ich kann aber sagen, dass ich sehr wohl mitfühlen konnte, was Dee an dem einen besagten Abend erlebt hat. Ich habe mich gefühlt, als würde ich es selbst erleben und fühlen. Und es war ein sehr schrecklicher Moment auch für mich, wo mir die Tränen in die Augen trieb. Habe mich wie sie so verletzt, benutzt und völlig beschmutzt gefühlt. So etwas wünsche ich absolut gar NIEMANDEM!!!! Jeder, der so etwas tut, sollte bestraft werden dafür! Frage mich sehr sehr oft, was in so jemandem vor sich geht, dass er so etwas überhaupt macht. Das werde ich niemals verstehen. Es ist einfach nur noch krank! Und es kommt so eine Wut in mir hoch, dass ich irgendetwas zerschlagen könnte oder am liebsten ins Buch reinschlüpfen würde um diese Person so zu verprügeln! Sorry für diese Gedanken, aber mir tut es weh auch mitzuerleben, was Dee angeht. Sie tut mir wahnsinnig leid wegen ihrer Vergangenheit und Joel auch. Er hatte es ja schließlich auch nicht leicht egal ob es seine Vergangenheit angeht oder die Situationen. Hätte genauso gehandelt muss ich zugeben. Irgendwann hat keiner mehr Lust darauf irgendetwas zu unternehmen, wenn man dauernd weggestoßen wird; der Mensch einen aber dennoch nicht loslässt.

Mich hat dieses Buch und deren sehr tiefgründige Geschichte sehr gepackt und mitgerissen und auch ein wenig zerstört. Die Autorin hat die Themen, die darin behandelt wurden, wie zum Beispiel Vergewaltigung sehr gut uns Lesern da draußen rüber gebracht und die Folgen auch daraus. Ich wüsste niemanden, der mit so etwas locker umgeht. Es dauert sehr viel Zeit und auch Kraft, um so etwas zu vergessen oder damit umzugehen. Die Therapien dazu gehen mehrere Jahre. Die Erfahrung zeigt auch, dass man nur lernt damit umzugehen und der richtige Partner eigentlich den Rest erledigt, damit sich eine Frau oder Mann (je nachdem wem so etwas passiert ist) wieder wohlfühlen und normal mit allem umgehen und es auch wieder als eine schöne Sache der Welt empfinden kann.

Ich habe das Buch in ebook Format vom Bloggerportal durch den blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

Werde auf jeden Fall die anderen beiden Bände lesen und freue mich auch schon auf die Geschichte von Shawn und Kit.

Bewertung
Cover: 5,0
Schreibstil: 5,0
Charaktere: 5,0
Handlung: 5,0

Der zweite Teil einer Rockstar-Reihe

Von: CrazyBookPeople Datum: 16.07.2017

https://crazybookpeople.wordpress.com/

Rock my Body von Jamie Shaw hat mir ganz gut gefallen. Warum es mir so gut gefallen hat und ob ich es besser, genauso gut oder schlechter fand als Teil 1 erfahrt ihr in der Rezension. ; ) Bitte lest erst den ersten Teil Rock my heart bevor ihr diese Rezension und diesen Roman lest.
Es kann sein, dass diese Rezension Spoiler enthält.

Informationen:

Titel: Rock my Body

Original Titel: Riot

Autor/in: Jamie Shaw

Reihe: Band zwei der The Last Ones to Know – Reihe

Verlag: Blanvalet

Seiten: 384

Preis: – Paperback – 12,99€

IBAN: 978-3-7341-0355-1

Inhalt:

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen.

Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Hier gehts zum Buch.

Meine Meinung:

Zum Cover: Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Es passt sehr gut zum ersten Teil und zu dem Rockstarthema. Der Hintergrund ist im Gegensatz zum ersten Teil Orange. Der Typ auf dem Bild erinnert auf jeden Fall an einen Rockstar was sehr gut zur Story passt. Auch die Gitarre im Hintergrund passt sehr gut zur Thematik und auch zu Joel, weil er ja der Gitarrist der Band The Last Ones To Know. Die Schrift ist in Silber gehalten und Body ist in einer geschwungenen Schriftart geschrieben worden. Was meiner Meinung nach sehr gut zum Cover passt.

Zum Inhalt: Dee möchte, dass Joel nur noch sie sieht und keine andere Frau. Dafür macht sie alles und wenn es nicht so läuft wie sie es möchte und Joel doch eine andere Frau am Arm hat reagiert sie, zumindest innerlich, leicht panisch.
Sie will alle Männer erobern und für sie ist die ganze Sache ein einziges Spiel. Sie merkt nicht, wie Gefühle in diesem ganzen Spiel mitspielen und sobald Gefühle mit im Spiel sind, ist es eigentlich kein Spiel mehr. Zumindest meiner Meinung nach. Mir hat die Story nicht ganz so gut gefallen wie die aus dem erste Teil, der erste Teil hatte eine ganz andere Dynamik und Spannung die dieser Teil leider nicht hat.

Zu den Charakteren: Dee hat mich etwas aufgeregt. Sie war zwischendurch sehr zickig und ich konnte ihre Handlungen nicht immer nachvollziehen. Klar sie wurde verletzt aber ich kann nicht nachvollziehen, dass sie deswegen allen so misstraut obwohl sie Joel ja schon etwas kennt.
Joel hat mir wirklich sehr gut gefallen. Klar war er am Anfang noch der totale Aufreißer aber er hat sich im Laufe des Buches verändert. Er hat Dee halt gegeben. Er hat mir besser als Dee gefallen.
Ich muss sagen, die beiden sind nicht unbedingt mein Lieblingspaar aber ich bin sehr gespannt wie es mit den Bandkollegen weitergeht. Die Bandkollegen werden in den Büchern wirklich sehr schön dargestellt und die Personen haben alle Tiefgang. Was mich auch sehr gefreut hat ist, dass wir Rowan und Adam in diesem Teil auch wieder begrüßen durften.

Zum Schreibstil: Der Schreibstil hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Seiten sind nur so nur so dahingeflogen. Jamie Shaw hat die Story wirklich sehr gut gestaltet. Man ist von Anfang an drin in der Story und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich hab das Buch kaum aus der Hand legen können. Die Seiten fliegen nur so dahin. Ich hab mich immer sehr geärgert, wenn ich das Buch dann doch mal aus der Hand legen musste.

Fazit: Mir hat der Teil alles in allem ganz gut gefallen aber ich muss sagen, Teil eins hat mir insgesamt besser gefallen. Die Story hat mir etwas besser gefallen und auch die Charaktere waren mir etwas sympathischer. Das Cover, der Schreibstil und Joel haben mir wirklich gut gefallen.

Deswegen bekommt Rock my Body von Jamie Shaw
❤ ❤ ❤ ❤ von 5 Herzen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin