VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Body Roman

The Last Ones to Know (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18919-8

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Riot (Mayhem Series 2)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18919-8

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rock my Body

Von: books_bee Datum: 05.11.2017

https://books-bee.blogspot.de/

Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung von „Rock my Heart“ und da mir dieser Teil so gut gefallen hat, wollte ich natürlich direkt wissen, wie es weiter geht.

Der Schreibstil ist wie im vorherigen Band flüssig, leicht zu lesen und auch sehr humorvoll. Die ganze Geschichte ist aus der Sicht von Dee geschrieben. So konnte man als Leser die Handlungen von Dee, die ich nicht immer ganz logisch fand, gut nachvollziehen.

In „Rock my Body“ steht die Beziehung von Dee und Joel im Vordergrund. Die beiden kennt man bereits aus dem ersten Teil „Rock my Heart“. Sowohl Joel, als auch Dee sind explosiv und leidenschaftlich und haben kein Problem mit ihrer Sexualität, die sie in vollen Zügen ausleben.
Dee eine starke und selbstbewusste Protagonistin, die ich nach und nach ins Herz geschlossen habe. Joel ist für mich die männliche Variante von Dee und der Gitarrist der Band „The Last Ones To Know“. Er wurde mir im Laufe des Buches immer sympathischer, da er herzlicher wurde, je klarer ihm seine Gefühle für Dee wurden.
Es gab sehr viel Drama, Streit und auch viel Stress. Dies hat mich nicht so gefesselt wie die Story aus dem ersten Band.
Auch Rowan, Leti und die restliche Band spielen wieder mehr oder weniger wichtige Rollen in der Geschichte. Leider waren die anderen Bandmitglieder, insbesondere Shawn und Mike, in diesem Buch nicht so präsent wie ich es mir gewünscht hätte, da ich sie im ersten Band sehr mochte.
Insgesamt fand ich die Fortsetzung etwas schwächer als den ersten Band, aber dennoch sehr lesenswert und freue mich sehr als nächstes die Geschichte um Shawn zu lesen.

Ein bisschen schwächer als der 1. Teil

Von: Mr.Exlibris Datum: 02.10.2017

https://www.instagram.com/mr.exlibris/

Klappentext
Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …


Charaktere
Die Protagonistin Dee kennt man bereit aus dem ersten Band, schon da hat man sie flüchtig kennenlernen dürfen. Wie Rowan ist sie eine junge Studentin. Sie ist eine Protagonistin, die über sich hinauswächst, die sich weiterentwickelt und nicht stehen bleibt. Genau so soll es sein in einem guten Buch! Ich muss gestehen, ich persönlich konnte nicht jede ihrer Handlungen immer nachvollziehen, und trotzdem verstand ich es; weil es einfach zu ihr und ihrem Charakter passte. Anfangs noch etwas durchgeknallt und oberflächlich, am Ende ein wenig erwachsener und reifer. Sie lernt sich und ihre Gefühle zu akzeptieren, die sie für den typischen Rockstar Joel empfindet. Mit seinem Irokesenschnitt und als Gitarrist der Band, zieht er Groupies magisch an. (Nicht gerade das, was ich mir unter meinem Traummann vorstelle, aber der Charakter macht es wieder wett.) Die Gelegenheiten lässt er sich natürlich nicht entgehen. Man könnte also sagen, dass er das genaue Gegenstück zu Dee ist. Sein Umgang mit Frauen ist vielleicht nicht gerade löblich, aber er hat einen unwiderstehlichen Charme. Hinter der harten Machofassade steckt allerdings mehr... ein tiefgründiger Charakter, den man genauer kennenlernen möchte. Ich fand es richtig spannend, hinter seine Fassade blicken zu können und zu erfahren, was sich hinter diesem Mann verbirgt.

Stil
Wie schon im ersten Band der "Rock my..."- Reihe ist auch der zweite Teil flüssig zu lesen. Der Schreibstil ist angenehm und ausgeglichen. Ein nette Lektüre, die sich ohne große Anstrengung lesen lässt. Das Buch liest sich so unglaublich schnell und locker. Leicht verständlich und trotzdem bildhaft und eingehend.
Ein bisschen Durchatmen musste ich bei den erotischen Szenen, die wurden doch etwas sehr detailfreudig beschrieben. Aber was habe ich anderes erwartet bei einem Buch dieses Genre? Ich wusste ja, worauf ich mich einlasse. Die Beschreibung war allerdings keineswegs obszön oder dergleichen. Im Gegenteil! Es war immer wieder sehr prickelnd und wer gern Erotik liest, wird sicher große Freude an diesem Buch finden. Geschrieben wurde übrigens abwechselnd aus Dee's und aus Joel's Sicht.


Meine Meinung
Zu allererst wäre da natürlich das Cover. Finde ich okay, aber nicht herausragend. Ein bisschen aufdringlich, möchte ich vielleicht sagen. Aber das Problem habe ich so ziemlich immer bei Young Adult / Erotik Romanen. Auf diese Cover mit lasziven, meist halbnackten Männern, stehe ich leider überhaupt nicht und ich finde es manchmal nicht mehr so zeitgemäß. Diese Cover erinnern mich an diese Groschenromane, die man an der Tankstelle kaufen kann. Ihr wisst, was ich meine =D. Zu der Story finde ich trotzdem in Ordnung; wenigstens passt der Typ annähernd zu der Geschichte und weicht nicht völlig davon ab.

Nach dem Einstieg war ich ein bisschen perplex. Alles beginnt mit einer sehr heißen Szene: Teilweise ein bisschen derb und sehr detailreich beschrieben. So habe ich noch nie ein Buch angefangen und ich war echt überrascht, aber nicht negativ. Es war einfach mal etwas Neues und da sage ich doch nicht Nein ;). In Band 1 waren die Szenen meiner Meinung nach nicht ganz so erotisch beschrieben, möglicherweise liegt das auch an den Charakteren in diesem 2 Teil, die sich doch recht von den ersten unterscheiden. Wir befinden uns direkt an einem bekannten Ort, dem Klub, und man kommt dadurch wieder super in die Story rein. Dadurch ist es auch empfehlenswert, die Reihenfolge der Bücher einzuhalten, auch wenn die Geschichten recht eigenständig sind. Der Lesegenuss ist einfach größer und eventuelle Fragezeichen können vermieden werden.

Die Handlung war voller emotionaler Spannung, Action und überraschenden Plottwists. Das ist es, warum man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann und es verschlingen muss. Man kann leider nicht einfach mittendrin aufhören. Nur noch eine Seite...! Ich war von der ersten Seite an voll und ganz drin und fand die einzelnen Szenen und Abläufe absolut einleuchtend und nachvollziehbar, sodass ich dem Geschehen gut folgen konnte und mich wirklich 'aufgenommen' fühlte, sowohl von der Story allgemein, wie auch von den Protagonisten.
Der Schluss war allerdings etwas holprig und voreilig, meiner Meinung nach. Er kam viel zu überstürtzt und plötzlich. Da hätte ich mir gewünscht, wenn man sich etwas mehr Zeit gelassen hätte. Das fand ich dann doch weniger glaubhaft, wenngleich es doch kein Beinbruch ist.

Lesen oder nicht?
Ja, eindeutig. "Rock my Body" von Jamie Shaw war doch eine Winzigkeit schwächer als der Vorgänger, und doch ein wundervoller, emotionaler und spannender Zeitvertreib. Locker und leicht war dieser New Adult Roman und gefüllt von prickelnder Erotik. Um Esel aus Shreck zu zitieren: "Da sag ich nicht nein, Lillian!"

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin