VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

So klappt's mit dem Burn-out Der ultimative Anti-Ratgeber für gestresste Menschen

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19688-2

Erschienen: 25.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Das beste Buch zur Burn-out-Prophylaxe

»Die Menschen wollen lieber unterhalten als unterrichtet werden.« Theodor Fontane

Burn-out ist das Stichwort des Jahrhunderts. Doch haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was mit den »Leistungsverweigerern«, den »Waschlappen« unter uns passiert, mit denen, die als »Low-Performer« tituliert werden und um ihre Karriere fürchten müssen? Für all die bedauernswerten Menschen, die ihren Burn-out nicht allein hinbekommen, gibt es hier ein 30-Tage-Programm, das Schritt für Schritt weiterhilft. Lernen Sie in diesem Buch, wie Sie Ihren Stresslevel auf ein gesellschaftlich akzeptables Maß heben können, welche Artikel in ein Büro-Survival-Paket gehören, wenn es abends spät wird, und wie Sie mit weniger Schlaf auskommen.

Ganz im Ernst: Dieser Anti-Ratgeber ist geschrieben für all jene, die wirklich von einem Burn-out bedroht sind. Es gibt sie, die erfrischende, freche und neue Art, der Stressfalle zu entkommen; entwickelt von einem der renommiertesten Spezialisten Deutschlands zur Burn-out-Prophylaxe und zum Konflikt- und Selbstmanagement.


Mit witzigen Selbsttests, Übungen und Checklisten
• Wie gut kann ich Burn-out?
• Wie perfektionistisch bin ich?
• Wie pessimistisch bin ich?
• Wie groß ist mein Veränderungsbedarf?
• Mein Vorrat an Essbarem! (Checkliste)
• Meine Lebensziele. Ich denke groß!

  • - Geschrieben von einem Kommunikationsexperten mit dem Spezialgebiet: Stressreduzierung

  • - Der ultimative Anti-Ratgeber – witzig, ironisch, entlarvend

"Das Buch [...] gibt auf witzige Weise wieder, wie Normalos aus der grauen Masse der Dauergestressten herausragen können."

gründerszene.de (17.08.2016)

Martin-Niels Däfler (Autor)

Professor Dr. Martin-Niels Däfler, geboren 1969 in Mainz, BWL-Studium in Würzburg und Adelaide (Australien). Danach war er in der Boston Consulting Group und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband in beratender Funktion tätig. Seit 2010 hauptamtlicher Professor im Fachbereich Kommunikation an der FOM Hochschule in Frankfurt/M. Rege Vortragstätigkeit, Firmen- und Managercoaching, Workshops. 16 Buchveröffentlichungen und über 140 Fachartikel zu den Themen Karriere, Stress und Gelassenheit. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich mit der Kernfrage, wie man im Beruf glücklich wird. Däfler lebt mit seiner Partnerin und zwei Kindern in Aschaffenburg. Sein Lebensmotto: Das Glück kommt zu denjenigen, die lachen.

www.daefler.de

"Das Buch [...] gibt auf witzige Weise wieder, wie Normalos aus der grauen Masse der Dauergestressten herausragen können."

gründerszene.de (17.08.2016)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19688-2

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 25.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

An der Seite eines erfahrenen Burn-out-Coaches

Von: Patno Datum: 21.11.2016

www.nichtohnebuch.blogspot.de

Das Cover weckte meine Neugier und auch der Buchtitel klang interessant.
Ein ultimativer Anti-Ratgeber für gestresste Menschen? Habe ich das richtig gelesen? Da will mir ein Autor namens Martin-Niels Däfler erklären, wie es mit dem Burn-out klappt?
Die Vermutung lag nahe, dass hier ein sehr ernstes Thema einmal anders, auf humorvolle, aber auch zum Nachdenken anregende Art und Weise beschrieben wird. Das wollte ich lesen.
Alsdann bekam ich auf 220 Seiten ein professionelles Choaching, wie ich es erfolgreich zu einem ärztlich attestierten Burn-out schaffen kann, inclusive Antragsformular für eine Klinikeinweisung.
Nachdem in entWUPSt (kein/e Wochenenden, Urlaub, Pausen und Schlaf mehr)wurde, lernte ich Yes, i can zu sagen und sicher aufzutreten, bei völliger Ahnungslosigkeit, mutierte zum FOMO, verinnerlichte das Burn-out-Verhaltens-ABC und die Besten Burn-out-Beschleuniger.
Nach der Auswertung aller Testergebnisse bringe ich wichtige Vorraussetzungen mit, um in die Stress-Klinik, vorzugsweise am Tegernsee, eingeliefert zu werden.

Martin-Niels Däfler hat mich mit seinem ironisch-witzigen Schreibstil bestens unterhalten. An einigen Stellen habe ich wirklich herzhaft gelacht. Natürlich überspitzt er und bedient sich typischer Alltagsklischees. Aber er öffnet dem Leser auch die Augen, erklärt Fachbegriffe und typische Verhaltensmuster unserer Zeit. So erkennt der aufmerksame Leser schnell die eigentliche Botschaft des Buches. Keineswegs soll hier das Leiden der wirklich erkrankten Menschen heruntergespielt werden. Vielmehr geht es darum zu erkennen, dass Stress auch oft hausgemacht ist und dass man sich als gesunder Mensch auch irgendwie aus dieser Situation befreien kann. Wir leben in einer Gesellschaft, die nach dem Leistungsprinzip schneller, weiter, höher strebt und wenn man sich beruflich, wie privat in diesen Strudel ziehen lässt, läuft man Gefahr direkt in den Burn-out zu steuern.
Das Buch ist in kurze Kapitel bzw.Lektionen gegliedert, die gelegentlich mit kleinen Tests abschließen.
Mir persönlich hat die humorvolle Auseinandersetzung mit dieser Thematik sehr gut gefallen. Der Autor hat eben kein trockenes Sachbuch erschaffen, sondern kokettiert mit seiner Leserschaft.
Wer also mit einem sechswöchigen Aufenthalt in einer 4 Sterne Klinik liebäugelt, sollte sich den Ratgeber unbedingt besorgen! Von mir gibt es 5 Schmunzelsterne für "So klappt es mit dem Burn-out!

Her mit der Extra-Arbeit!

Von: buch-leben Datum: 19.11.2016

buch-leben.blogspot.de

Dieses Buch ist alles andere als gewöhnlich. Denn auch wenn es sich an wirklich gestresste Menschen richtet, ist er kein "Tu dies, tu das"-Ratgeber. Im Gegenteil: Der Leser wird aufgefordert, endlich den Hintern hochzubekommen um noch mehr zu arbeiten und das Leben nicht mehr zu genießen. Pessimismus, Schlafmangel und Alkoholkonsum sind das Ziel, dass mit diesem Coaching erreicht werden soll.

Das Buch beginnt mit einem Selbsttest, wie gestresst man schon ist. Auch während des Lesens muss sich der Leser immer wieder selbst testen, wie weit er noch von seinem Ziel, dem attestierten Burn-out, entfernt ist. Die Fragen sind schon super witzig, am besten sind aber immer noch die Auflösungen am Schluss. Hier kann der Ton - vor allem wenn man nicht im Soll liegt - schon mal etwas ruppiger werden :)

Natürlich ist dieses Buch nicht wörtlich zu verstehen, im Gegenteil: In jedem Kapitel zeigt der Autor auf, wie wir uns selbst Stress verursachen und uns immer weiter ruinieren, in dem wir uns keine Auszeiten mehr gönnen. Ständig erreichbar und ständig das Bestreben, perfekt zu sein sorgt dafür, dass wir kaputt gehen. Auch wenn es manchmal schon sehr überspitzt ist, wird einem doch der Spiegel vorgehalten. Muss man immer erreichbar sein? Warum lasse ich mir von Facebook & Co. so viel Zeit wegfressen? etc.

Ich habe das Buch sehr genossen. Natürlich bin ich, auch wenn ich momentan etwas gestresst bin, noch keine Kandidatin für ein Burn-out. Trotzdem hat auch mir der Ratgeber bewusst gemacht, dass man manchmal Arbeit Arbeit sein lassen muss. Die Stressfalle schnappt nämlich sehr schnell zu.

Gut gefallen hat mir der Schreibstil: Sehr locker und flüssig. Der Leser wird direkt angesprochen und die Tests zwischendrin lockern das Ganze nochmal zusätzlich auf.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen - und ich kenne schon ein paar Menschen, denen ich es unter den Weihnachtsbaum lege! 4 Sterne!

Voransicht